Elektromobilität - Aktuelle Meldungen

Aiways liefert bis zu 150.00 Fahrzeuge nach Thailand
28.11.2022 - Aiways hat mit der Phoenix Motion Company in Thailand eine Kooperation vereinbart. Der Mobilitätsdienstleister Phoenix EV will in den nächsten fünf Jahren 100.000 Fahrzeuge des chinesischen Herstellers übernehmen und behält sich die Option auf weitere bis zu 50.000 Einheiten offen. Beide Seiten planen die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens, Aiways Thailand, dass Dachgesellschaft weitere Joint Ventures verwalten soll. So soll Aiways Thailand den Vertrieb und Service der Fahrzeuge übernehmen, aber auch eine eigene Lade- und Batterie-Wechsel-Infrastruktur aufbauen. Auch lokale Entwicklungen für spezielle Marktanforderungen sollen direkt vor Ort abgewickelt werden können. (aum)
Weiterlesen
Die Top Ten der Woche bei der Autoren-Union Mobilität
28.11.2022 - Die dritte Woche schon halten die Studie von KIT-Professor Thomas Koch und das Interview zur Elektromobilität mit Hildegard Müller, der Präsidentin des VDA, zumindest einen Podiumsplatz, diese Woche Platz 1 und 2. Beides ist guter Stoff für die Zukunftsbewältigung. Die Vergangenheit spielt diese Woche in unseren Medien auch eine dominante Rolle, sei es mit Ikonen wie dem Range Rover, solchen, die es werden wollen, wie der Maserati, oder seien es Berichte über Klassiker.
Weiterlesen
Hybridflugzeug Ampaire Eco Caravan hebt ab
25.11.2022 - Das US-Unternehmen Ampaire will in zwei Jahren ein elektrifiziertes Regionalflugzeug für den kommerziellen Betrieb zugelassen bekommen. Die Eco Caravan ist eine neunsitzige Passagiermaschine mit einem Hybridantrieb und basiert auf einer Cessna Grand Caravan. Das Parallelsystem kombiniert einen 550 PS (405 kW) starken V12 des Herstellers Red Aircraft mit einem Elektromotor, der rund 300 PS Zusatzleistung beim Starten liefert und während des Flugs den Verbrenner entlastet.
Weiterlesen
Fahrt im Curpa Urban Rebel Racing Concept: Vorbote
24.11.2022 - Cupra positioniert sich mehr und mehr als eine besonders innovative und erfolgreiche Marke im Volkswagen-Konzern. Auf der IAA 2021 in München war das Showcar Urban Rebel Racing Concept nicht mehr als ein außergewöhnlicher Blickfang. Jetzt, ein Jahr später, hält der Wagen im Härtetest auf der Rennstrecke bereits extremste Belastungen aus. Wir waren selbst am Steuer und haben später auf dem Beifahrersitz nachdrücklich erfahren, zu welcher Leistung der Wagen in der Lage ist.
Weiterlesen
Rekord für ein Elektroauto: Rimac fährt 412 km/h
24.11.2022 - Sein Preis jenseits von zwei Millionen Euro katapultiert den Supersportwagen des vor 16 Jahren in einer kroatischen Garage in der Nähe von Zagreb entstandenen Start-up-Unternehmens in extraordinäre Höhen. Jetzt schraubte ein serienmäßiger Rimac Nevera den absoluten Tempo-Weltrekord für elektrisch angetriebene Fahrzeuge auf 412 km/h und pulverisierte geradezu den alten Rekord von 269 km/h eines Tesla Model S Plaid auf dem Nürburgring.
Weiterlesen
Abarth 500e: Vom Blitz getroffen
23.11.2022 - Es war nur eine Frage der Zeit, dass Abarth folgen musste: Fiat holt die sportlichen Ableger seiner Markenikone 500 an die Steckdose. Pardon, „Abarth ist nicht Fiat, sondern mehr“, betonte CEO Olivier Francois bei der Präsentation des neuen Modells gestern in Turin. Die Maxime „kleine Autos, großer Spaß“, soll der Abarth 500e in eine neue Dimension heben.
Weiterlesen
Das Händlernetz soll bald lückenlos sein
23.11.2022 - Vor 50 Jahren startete Nissan in Deutschland. Jetzt zeigt das Unternehmen mit „Nissan Ambition 2030“ wie die Zukunft aussehen soll. Darin wird als Hauptziel festgelegt, bis 2050 über den gesamten Lebenszyklus klimaneutrale Produkte anbieten zu können. Schon bis zum Ende des Geschäftsjahres 2023 wird es daher für alle Pkw eine elektrifizierte Antriebsoption – also Hybrid- und batterieelektrische Antriebe – geben. Die sollen drei Jahre später mehr als 75 Prozent des Absatzes in Europa ausmachen.
Weiterlesen
Fahrbericht Wey Coffee 01: Ein Modell für die Brücke
22.11.2022 - Die Chinesen sind da, und dieses Mal wollen sie auch bleiben. Nach den ersten reichlich misslungenen Versuchen, in Europa Fuß zu fassen, sind in den vergangenen Monaten gleich fünf Marken aus der Volksrepublik auf dem deutschen Markt an den Start gegangen. Mit Wey aus dem Great-Wall-Konzern ist nun das halbe Dutzend voll. Im nächsten Jahr wird mit Ora außerdem eine weitere Konzernmarke in Deutschland starten. Das erste Wey-Modell fordert mit einem Modellnamen zu einem Wortspiel heraus.
Weiterlesen
Neue Bestmarke für Autoren-Union Mobilität
21.11.2022 - Das Hochlaufen unserer Abrufzahlen sehen wir natürlich gern – als Kompliment an die Qualität unserer Arbeit und als Bestätigung. Denn inzwischen schwindet die Zahl der Medien, die sich einen umfassenden Überblick über Pro und Contra der sogenannten Verkehrswende erlauben. Wir als Fachjournalisten, die wir als Gesellschafter im Besitz der Autoren-Union Mobilität sind, kennen keine Richtlinienkompetenz. Wir berichten – und haben unsere eigene Meinung. Diese Woche liefern wir zehn gute Beispiele für beides.
Weiterlesen
Der Honda e gibt zertifiziert Strom ab
18.11.2022 - Honda Deutschland ist im Rahmen eines Pilotprojekts mit der Next Kraftwerke GmbH, einem der größten Betreiber virtueller Kraftwerke (VPP) in Europa, einen großen Schritt bei der Vehicle-to-Grid-Technologie (V2G) vorangekommen. Als erster Automobilhersteller in Europa erhielt die Marke die Zertifizierung einer Flotte serienmäßiger Elektrofahrzeuge für die Einspeisung von Strom ins öffentliche Netz durch die Ampiron GmbH als Primärregelleistung.
Weiterlesen
In Schweden werden Elektroautos nicht mehr subventioniert
18.11.2022 - Die skandinavischen Länder, insbesondere Schweden, umgeben sich gerne mit der Aura des gesellschaftlichen Fortschritts; Entwicklungen, die dort ihren Ausgang nehmen, gelten Politikern und Medien anderer Länder als zukunftsweisend. Das gilt auch für Mobilitätsthemen. Schweden habe bei der Elektromobilität „die Nase vorn“, ist da zu lesen, das „rasante Wachstum“ wird gepriesen. So rasch haben sich die Elektroautos im Land durchgesetzt, dass die entsprechenden Subventionen jetzt ersatzlos gestrichen werden. Der „Klimabonus“, der den Käufern von Plug-in-Hybriden und vollelktrischen Fahrzeugen bislang gewährt wurde, kann für Modelle, die nach dem 8. November bestellt wurden, nicht mehr abgerufen werden.
Weiterlesen
Hyundai Ioniq 6 kommt zu Preisen ab 43.900 Euro
17.11.2022 - Hyundai wird den Ioniq 6 Anfang nächsten Jahres zu Preisen ab 43.900 Euro anbieten. Das Topmodell startet bei 61.100 Euro. Die Limousine mit einem vorbildlichen cw-Wert von 0,21 kommt nach WLTP-Formel mit der großen 77,4-kWh-Batterie über 600 Kilometer weit. Daneben steht eine kleinere Batterie mit 53 Kilowattstunden zur Wahl. Neben Heck- gibt es auch Allradantrieb.
Weiterlesen