Unternehmen - Aktuelle Meldungen

Land Rover schickt Gewinner in die Wüste
02.11.2019
Bei der 13. Auflage der Land Rover Experience Tour reist die Abenteuertour der britischen Marke ins südliche Afrika durch den Kavango-Zambezi-Nationalpark. Zwei Wochen lang führt die Route über rund 2000 Kilometer durch Landschaften. Auf die sechs Teilnehmer und Begleiter wartet in Kaza eine Fülle an Eindrücken und Erlebnissen.
Weiterlesen
Daimler führt in den USA Lkw-Leasing „Pay-as-you-drive“ ein
01.11.2019
Die branchenweit erste „Pay-as-you-drive“-Leasingfinanzierung wird 2020 für Lastkraftwagen in den USA eingeführt. Die telematikbasierte Finanzierungsoption „Dynamic Lease“ von Daimler Truck Financial ermöglicht den Kunden, die Leasingraten an die tatsächliche Nutzung des Fahrzeugs anzupassen. Als erstes Fahrzeug geht im ersten Quartal nächsten Jahres der Freightliner Cascadia mit dieser Technologie an den Start.
Weiterlesen
Mazda hat sich in den ersten sechs Monaten gut gehalten
01.11.2019
Die Mazda Motor Corporation hat in den ersten sechs Monaten seines Geschäftsjahres (1. April 2019 bis 31. März 2020) 731 000 Fahrzeuge verkauft. In Europa setzte der japanische Hersteller 121 000 Einheiten ab, 2 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der Umsatz erreichte im Berichtszeitraum 1706,6 Milliarden (umgerechnet 14,1 Milliarden Euro). Der operating profit lag bei 25,8 Milliarden Yen (213,2 Millionen Euro), das net com bei 16,6 Milliarden Yen oder 1237,1 Euro.
Weiterlesen
Skoda ist stärkste europäische Marke in Israel
01.11.2019
Dass Skoda vor einem Jahr die Weltpremiere des Scala nach Israel gelegt hat, kommt nicht von ungefähr: Die Tschechen sind die erfolgreichste europäische Marke im Land und die Nummer vier auf dem Markt. In den ersten neun Monaten dieses Jahres hat 16 700 Autos nach Israel exportiert. Allein im September stieg der Absatz mit 1100 Fahrzeugen um 34,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Skoda ist dort vor allem Flottengeschäft erfolgreich unterwegs. Neben zahlreichen Bankhäusern, Großhandels- und Telekommunikationsunternehmen vertrauen auch israelische Ministerien sowie weitere staatliche Behörden auf die tschechischen Modelle. Beliebt sind sie außerdem bei Taxi-Unternehmen.
Weiterlesen
VW will in China auf eine Million elektrifizierte Fahrzeuge pro Jahr kommen
01.11.2019
Volkswagen will in China im kommenden Jahr rund 300 000 elektrifizierte Modelle verkaufen. 2025 sollen es rund eine Million sein. Bis 2023 wird die Marke zehn Modelle auf Basis des Modularen E-Antriebsbaukastens (MEB) auf dem dortigen Markt anbieten. Auf einer Veranstaltung in Guangzhou gab die SUV-Studie ID Next, die bereits bei der IAA gezeigt worden war, einen Ausblick auf das erste Modell der ID-Familie für China. Ende 2020 soll der Wagen in Produktion gehen. Danach soll der ID 3 von SAIC Volkswagen in der neuen Fabrik in Anting gefertigt werden.
Weiterlesen
Skoda hat den leistungsfähigsten Computer in Tschechien
01.11.2019
Skoda betreibt an seinem Unternehmensstammsitz in Mladá Boleslav ab sofort den leistungsfähigsten gewerblichen Supercomputer des Landes. Mit einer Rechenkapazität von zwei Petaflops (floating point operations per second) führt er zwei Billiarden Rechenoperationen pro Sekunde durch und ermöglicht damit umfangreiche Aerodynamiksimulationen. Außerdem wird Skoda die Rechenkapazität des Computers für die Entwicklung neuer Sicherheitsfeatures und künftiger Motoren nutzen.
Weiterlesen
Abt holt den SQ8 TDI auf den Boden
31.10.2019
Tuner Abt Sportsline hat den Audi SQ8 TDI um 75 PS leistungsgesteigert. Das nun 510 PS starke SUV beschleunigt nun in 4,6 statt 4,8 Sekunden auf Tempo 100 km/h. Per Abt Level Control (ALC) kann das SUV in drei Stufen tiefergelegt werden. Drei einstellbare Fahrmodi (Comfort, Dynamic, Coffee) stehen dem Fahrer zur Verfügung. Maximal wird der SQ8 damit um 65 Millimeter tiefergelegt (Coffee-Modus)
Weiterlesen
Mitsubishis bester Servicetechniker kommt aus Trierweiler
31.10.2019
Alle zwei Jahre veranstaltet Mitsubishi eine internationale „Techniker-Olympiade“, bei der sich die Servicemitarbeiter der Autohäuser einem Theorie- und Praxistest stellen. In einem umfangreichen theoretischen Teil hatten sich insgesamt fünf Teilnehmer für den Praxistest am deutschen Standort im hessischen Friedberg qualifiziert. Mark Baumann vom Autohaus Buschmann im rheinland-pfälzischen Trierweiler ging aud der Runde der letzten drei als Sieger hervor. Dahinter folgten Mike Müller vom Autohaus Sachsengarage in Dresden und Andreas Müller vom Autohaus Gaßner aus dem bayerischen Rosenheim.
Weiterlesen
Bei Volkswagen laufen Autos besser als der Markt
31.10.2019
Volkswagen hat sein profitables Wachstum im dritten Quartal fortgesetzt. Bei leicht rückläufigen Auslieferungen verbesserte die Pkw-Sparte ihren Umsatz in den ersten neun Monaten 2019 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4,7 Prozent auf 65,4 Milliarden Euro. Getrieben wurde das Umsatzwachstum vor allem von Mix- und Preiseffekten. Das operative Ergebnis vor Sondereinflüssen stieg um 35 Prozent auf 3,2 Milliarden Euro, nachdem der vergleichbare Vorjahreswert durch die WLTP-Umstellung negativ beeinflusst worden war.
Weiterlesen
Audi stabilisiert sich leicht
31.10.2019
Von Januar bis September lieferte das Unternehmen 1 357 102 (2018: 1 407 672) Fahrzeuge aus. Während in der ersten Jahreshälfte Folgeeffekte aus der Umstellung auf den Prüfzyklus WLTP sowie zahlreiche Modellwechsel die Auslieferungen noch deutlich belasteten, verkleinerte die Marke Audi im dritten Quartal das kumulierte Minus auf 3,6 Prozent.
Weiterlesen
Hilse wird Markenchef bei Iveco
31.10.2019
Thomas Hilse übernimmt ab 1. November die Verantwortung über das globale Produktmanagement, den Verkauf, das Marketing sowie die Entwicklung des Netzwerks für die Marke Iveco. Seine Aufgabe ist es, die Position der Marke weiter zu stärken und ihre Präsenz auf den Weltmärkten auszubauen. Sein Arbeitsort wird Turin, Italien, sein.
Weiterlesen
Casasnovas regelt den Stadtverkehr bei Seat
31.10.2019
Lucas Casasnovas (48) ist zum Leiter für urbane Mobilität bei Seat ernannt worden. Er verantwortet in dieser Position alle Projekte des Unternehmens in diesem Bereich, einschließlich XMOBA und Respiro. Bislang war Casasnovas als Global Director of Product Marketing für Seat tätig. Im Rahmen seines neuen Aufgabenbereichs wird er an Vorstand Wayne Griffiths berichten. Als Head of Urban Mobility soll Lucas Casasnovas bei Seat die Entwicklung neuer urbaner Mobilitätslösungen vorantreiben.
Weiterlesen