Aktuelle Auto-News

Nachrichten aus der Automobil-Wirtschaft, Elektromobilität, Neuvorstellungen, Fahrberichte und Ratgeber

Zweirad-Jeep zum Falten
30.11.2020
Elektro Mobile Deutschland (EMD) aus Offenburg erweitert sein Programm an Jeep E-Bikes. Mit dem FR 7000, ein Faltrad mit Tiefeinstieg. Angetrieben wird es von einem 250-Watt-Heckmotor mit 40 Newtonmetern Drehmoment. Das mit 20-Zoll-Cross-Rädern bestückte und offiziell von Jeep lizensierte Pedelec hat eine Reichweite von bis zu 80 Kilometern. Der Rahmen ist aus Aluminium, der Preis liegt bei rund 2100 Euro. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Der lange Weg der Formel 1 zur Sicherheit
30.11.2020
Romain Grosjean kann nach seinem furchtbaren Unfall beim gestrigen Grand Prix von Bahrain wieder lachen und das Krankenhaus verlassen. Sein Leben verdankt der Franzose unter anderem einem Teil an seinem Rennwagen, das von den Formel-1-Pioten bei seiner Einführung im Jahr 2018 durchaus kritisch gesehen wurde. Er selbst nicht ausgenommen. Nach seiner Nacht im Krankenbett ist Grosjean inzwischen von dem „Halo“ genannten Überrollschutz allerdings überzeugt. „Ich war vor einigen Jahren nicht für den Halo, aber es ist die großartigste Sache in der Formel 1“, twitterte der Franzose. Halo bedeutet auf Englisch Heiligenschein und soll die Fahrer bei einem Überschlag vor schweren Verletzungen schützen.
Weiterlesen
Elektro-Dacia geht in Frankreich in die Vermietung
30.11.2020
Der noch nicht erhältliche Dacia Spring Electric soll ab März in Frankreich in der Autovermietung eingesetzt werden. Die Renault-Gruppe baut damit ihre Partnerschaft im Bereich Elektromobilität mit dem französischen Autovermieter und Supermarktbetreiber E. Leclerc aus. Alle 504 Vermietungensstationen des Unternehmens sollen das Elektroauto vorhalten. 3000 Stück sollen es insgesamt sein. Dazu kommen noch weitere 1000 Renault Zoe.
Weiterlesen
Audi steigt in die Dakar ein
30.11.2020
Die Rallye Dakar könnte ab 2022 ein Stück ihrer alten Popularität zurückgewinnen: Audi hat angekündigt, ab übernächstem Jahr beim Klassiker der Marathon-Rallyes mitzufahren. Als Fahrzeug soll der Prototyp eines Elektroautos mit Range Extender eingesetzt werden. Damit kehrt die Marke in den Rallyesport zurück, in dem sie Anfang der 1980er-Jahre mit dem Audi Quattro für Furore gesorgt hatte. Das Unternehmen wird zudem im nächsten Jahr auch nicht mehr mit einem eigenen Werksteam der Formel E mitfahren. (ampnet/jri)
Weiterlesen
„El Matador“ fährt Extreme E
30.11.2020
Er will es noch einmal wissen: Carlos Sainz, mehrfacher Dakar-Sieger und Rallye-Weltmeister, wird in der Extreme E an den Start gehen. „El Matador“, wie der 58-jährige Spanier genannt wird, fährt für das Team Acciona/QEV Technologies. Bei dem Wettbewerb besteht ein Team stets aus einem männlichen und einem weiblichen Fahrer. In diesem Fall ist es die 34 Jahre alte Enduro-Weltmeisterin Laia Sanz. Die Spanierin hat neunmal die Damenwertung der Rallye Dakar gewonnen.
Weiterlesen
Audi sucht Nachwuchstalente
30.11.2020
Hochschulabsolventen können sich ab 4. Dezember für das neue „Audi Global Graduate“-Programm bewerben. Es bietet Einblicke in das Unternehmen und den Volkswagen-Konzern sowie die Möglichkeit, internationale Erfahrungen zu sammeln. Audi möchte damit Nachwuchstalente aus den unterschiedlichsten Bereichen für einen Einstieg in die Automobilbranche ansprechen. Start für das anderthalbjährige Program ist am 1. April 2021.
Weiterlesen

Weitere News