Unternehmen - Aktuelle Meldungen

Artur Martins wird Vice President Global Brand
19.06.2019
Artur Martins (45) ist von Kia zum Vice President Global Brand & Marketing ernannt worden. Der Portugiese verantwortete bisher das Marketing und die Produktplanung für den europäischen Markt. Am Kia-Hauptsitz in Seoul wird er künftig auf globaler Ebene die Entwicklung der Marke steuern.
Weiterlesen
Byton holt Andrew Ball als Projektsteuerer
18.06.2019
Andrew Ball ergänzt als Vice President of Program Management das Management des chinesischen Autobauers Byton, um die Projektsteuerung soll auf globaler Ebene zu stärken. Ziel des Unternehmens ist es, auf einer einzigen Plattform mehrere Fahrzeuge zu bauen, zunächst das SUV Byton M-Byte. Ball verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Fahrzeug-Projektsteuerung überwiegend in Forschung und Entwicklung bei Ford in Europa und China. (ampnet/Sm)
Weiterlesen
Opel plant Warmumformung im Werk Kaiserslautern
18.06.2019
Opel will im Komponentenwerk in Kaiserslautern in eine Anlage zur Warmumformung von Stahl investieren. Damit wäre der westpfälzische Fertigungsstandort das einzige Werk der Konzernmutter PSA, in dem diese Technologie angewendet wird. Zudem einigten sich Geschäftsführung und Betriebsrat darauf, neue Investitionen zur Zukunftsicherung fortlaufend zu prüfen. Ziel ist es auch, eine gesunde Altersstruktur im Betrieb zu erhalten.
Weiterlesen
Jaguar XJ wird einen Nachfolger bekommen
18.06.2019
Jaguar hat heute bestätigt, dass die Produktion des XJ nach zehn Jahren wie geplant enden wird. Die letzten Exemplare werden in diesem Sommer vom Band laufen. Gleichzeitig teilte das Unternehmen mit, dass das Flaggschiff der Marke einen Nachfolger bekommen wird. Dieser wird jedoch erst – wie beim Land Rover Defender – nach einer Pause auf den Markt kommen. Nähere Einzelheiten werden daher auch erst später bekanntgegeben. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Volkswagen will Plattformstrategie auch für Software
18.06.2019
Die Volkswagen AG will mehr Software selbst entwickeln. Dazu fasst der Konzern bis 2025 mehr als 5000 Experten in einer „Car-Software“-Einheit zusammen. Der Eigenanteil an der Softwareentwicklung soll dadurch von heute zehn Prozent auf dann mindestens 60 Prozent wachsen. Künftig soll es konzernweit eine einheitliche Software-Plattform für alle Fahrzeuge des Konzerns geben, bestehend aus dem Betriebssystem „vw.os“ und der Volkswagen Automotive Cloud. Das erste Fahrzeug auf der neuen Software-Plattform wird der ID31 sein.
Weiterlesen
Mit 125 Kilowatt Ladeleistung kann der ID3 auch schnell laden
18.06.2019
Volkswagen wird dieses Jahr die Produktion des ID3 starten. Das Kompaktklasse-Modell ist das erste Mitglied der ID-Familie, deren Lithiumionen-Batterien Reichweiten von bis zu 550 Kilometern ermöglichen. Volkswagen wird eine Garantie darauf geben, dass die Akkus selbst nach acht Jahren respektive 160 000 Kilometern noch über mindestens 70 Prozent ihrer nutzbaren Kapazität verfügen.
Weiterlesen
Continental stellt Teststecke im Internet vor
17.06.2019
Das Contidrom, die Teststrecke des Reifenspezialisten Continental, kann online besucht werden. Besucher der Webseite www.contidrom.de erleben einen virtuellen Rundgang und können Versuche in diversen Filmen sehen. Neben den Fahrten auf den Nass- und Trockenversuchsstrecken gehören auch Szenen mit Aufnahmen aus der Versuchsanlage „AIBA“ (Automated Indoor Braking Analyzer) zum Angebot. Seit 1967 wurden hier rund 2,2 Millionen Pkw-, Lkw- und Motorradreifen getestet. (ampnet/Sm)
Weiterlesen
Umweltbundesamt: Stickoxidbelastung sinkt nur langsam
17.06.2019
2018 überschritten im Bundesgebiet 57 Städte den Luftqualitätsgrenzwert von 40 Mikrogramm NO2 pro Kubikmeter Luft (µg/m³) im Jahresmittel. Im Jahr 2017 waren noch 65 Städte betroffen, meldet heute das Umweltbundesamt (UBA). Maria Krautzberger, Präsidentin des Umweltbundesamtes fordert die Automobilhersteller auf, neben den Software-Updates, die Nachrüstunternehmen technisch und die Kunden beim Kauf der Systeme finanziell zu unterstützen.
Weiterlesen
Reifenhersteller Triangle will in Europa Fuß fassen
17.06.2019
Mit komplett neuen Produkten will der chinesische Reifenhersteller Triangle eine stärkere Position im europäischen Pkw-Reifen-Ersatzgeschäft einnehmen. Triangle präsentierte sich im vergangenen Jahr erstmals auf der Reifenmesse in Köln und beliefert seit Anfang des Jahres den Handel in Deutschland. Unter den jüngsten Reifenmodellen mit europäisch orientierter Profilgestaltung ist ein in Europa entwickelter Ganzjahresreifen mit dem sich das Unternehmen gute Chancen ausrechnet: der Season X.
Weiterlesen
Audi informiert über sein Ausbildungsangebot
15.06.2019
Welche Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge bietet Audi an? Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen? Und kann ich einmal einen Blick hinter die Kulissen werfen? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten interessierte Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern am Sonnabend, 29. Juni 2019, am Audi-Standort Neckarsulm. Von 10 bis 15 Uhr öffnet das Bildungszentrum seine Türen und informiert über Inhalte und Anforderungen in Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen beim Autohersteller. Ausbilder, Auszubildende und Studenten stehen als Ansprechpartner zur Verfügung und geben Einblicke in die verschiedenen Berufe vom Kraftfahrzeugmechatroniker bis zum Elektroniker für Automatisierungstechnik.
Weiterlesen
Fiat Chrysler baut eigene Ladeinfrastruktur auf
15.06.2019
Fiat Chrysler Automobiles (FCA) hat mit Enel X und ENGIE zwei neue Abkommen zur Elektromobilität geschlossen. Es geht um Ladetechnologie sowie damit zusammenhängende Servicedienstleistungen. Ziel ist der Aufbau einer Struktur privater und öffentlicher Ladestationen, mit denen der Absatz zukünftiger Elektrofahrzeuge des italienisch-amerikanischen Autokonzerns. Erste Modelle sind Fiat 500 BEV und Jeep Renegade PHEV.
Weiterlesen