Unternehmen - Aktuelle Meldungen

BMW lockt Klassiker-Freunde mit Weißwurst und „Brezn“
24.04.2019
Von Mai bis Oktober öffnet die BMW Group Classic in der Moosacher Straße 66 in München wieder jeden ersten und dritten Sonnabend im Monat ihre Tore und lädt Fans und Besitzer klassischer Fahrzeuge zu einer zünftigen Brotzeit. Ob Old- oder Youngtimer, ob auf zwei oder vier Rädern: Wer zwischen 9 Uhr und 14 Uhr vorbeikommt, erhält pro Fahrzeug einen Gutschein für ein paar Weißwürste und eine „Brezn“ im Café „Mo66“. Einzelpersonen, Gruppen oder Clubs sind willkommen. Sie können an den neuen Führungen in der BMW Group Classic teilnehmen. (ampnet/Sm)
Weiterlesen
Schaeffler: Unveränderte Ausschüttung und zwei neue Aufsichtsräte
24.04.2019
Mehr als 700 Aktionärinnen und Aktionäre kamen in die Frankenhalle nach Nürnberg zur Hauptversammlung der Schaeffler AG. Sie stimmten für eine im Vergleich zum Vorjahr unveränderte Ausschüttung in Höhe von 55 Cent pro Vorzugsaktie zu. Die unveränderte Höhe der Ausschüttung sieht Klaus Rosenfeld, der Vorsitzende des Vorstands der Schaefller AG, als Signal an den Kapitalmarkt. Der Cash-Flow und die Verbesserung der bilanziellen Kennzahlen zeugten von einer soliden finanziellen Basis des Unternehmens.
Weiterlesen
Schuberth bringt den M1 Pro in den Handel
24.04.2019
Zur neuen Motorradsaison bringt Schuberth den Jethelm M1 Pro in den Handel. Dank des neuen Belüftungssystems strömt die Luft im Nackenbereich und nicht mehr am Hinterkopf aus. Mikrofon, Lautsprecher und Antenne für das Kommunikationssystem SC1M sind bereits vorinstalliert. Es wird nach der Plug-&-Play-Methode einfach hinten in die Helmschale eingeklinkt und verbindet bis zu vier Gesprächsteilnehmer miteinander. Durch das neue Audio-Multitasking können zwei Bluetooth-Quellen gleichzeitig gehört werden, etwa Navigationshinweise und Musik oder Telefongespräche.
Weiterlesen
Volkswagen: CO2-Bilanz beim E-Golf besser als beim TDI
24.04.2019
Bei gleichen Fahrzeugmodellen mit unterschiedlichem Antrieb ist die Klimabilanz der batteriebetriebenen Varianten bereits heute besser als die der Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor. Zu dieser Aussage kommt Volkswagen auf der Basis eines „Life-Cycle-Assessment“ (LCA), das die Kohlendioxid-Emissionen der verschiedenen vergleicht. Für den aktuellen Golf TDI (Diesel) ergibt sich danach über den gesamten Lebenszyklus eine Emission von durchschnittlich 140 g CO2/km, während der e-Golf1 einen Wert von 119 g CO2/km erreicht.
Weiterlesen
Benzin verteuert sich seit Januar um 16 Cent
24.04.2019
Seit Wochen kennen die Durchschnittspreise für Benzin und Diesel nur eine Richtung: nach oben. Diese Entwicklung setzt sich fort. Laut aktueller Auswertung des ADAC verteuerte sich ein Liter Super E10 im Bundesdurchschnitt um 1,7 Cent auf 1,468 Euro, für einen Liter Diesel müssen Autofahrer im Mittel 1,294 Euro bezahlen, ebenfalls 1,7 Cent mehr als in der Vorwoche. Damit ist der Benzinpreis seit seinem Jahresstiefststand Ende Januar um mehr als 16 Cent gestiegen.
Weiterlesen
Renault nimmt mit seinen Nutzfahrzeugen den Weltmarkt ins Visier
24.04.2019
Leichte Nutzfahrzeuge stehen selten im Rampenlicht. Die Transporter gehören zu den stillen Helden der automobilen Welt und werden von der Öffentlichkeit höchstens wahrgenommen, wenn sie in der zweiten Reihe parken und den Verkehr blockieren. In den Bilanzen der Unternehmen hingegen spielen die „Leichttransporter“ eine durchaus erfreuliche Rolle. Renault hat in den vergangenen Jahren mit einem Marktanteil von 14,9 Prozent in diesem Segment in Europa eine führende Rolle übernommen und will diesen Kurs nun auch auf dem Weltmarkt ausbauen.
Weiterlesen
Mobilität auf dem Land: Ohne eigenes Auto geht wenig
24.04.2019
Landbewohner sind mit ihrer Mobilität weitgehend zufrieden – aber nur, wenn ihnen ein Auto zur Verfügung steht. Denn damit kommen sie, wohin sie wollen. Sind die Menschen auf dem Land hingegen auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen, nimmt die Zufriedenheit mit ihrer Mobilität deutlich ab. Denn häufig mangelt es an Bus- und Bahnverbindungen oder deren Fahrpläne sind alles andere als komfortabel. Dann geht ohne Auto nicht viel. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Untersuchung des ADAC zur Mobilität in ländlichen Regionen.
Weiterlesen
Autogeschäft generierte 428 Milliarden Euro Steuern bei EU-15
24.04.2019
Allein die Regierungen der Kern-Staaten der Europäischen Union (EU-15) nahmen im vergangenen Jahr 428 Milliarden Euro an Steuern aus dem Autogeschäft ein. Das ist das Ergebnis einer Statistik, die der europäische Herstellerverband „European Automobile Manufacturers’ Association (ACEA)“ heute in Brüssel veröffentlichte. Danach stiegen die Steuereinnahmen 2018 um 3,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Weiterlesen
Toyota entwickelt Brennstoffzellen-Truck weiter
24.04.2019
Gemeinsam mit dem US-Truck-Spezialisten Kenworth hat Toyota die nächste Generation eines Brennstoffzellen-Lkw entwickelt. Die Neuauflage fährt mit einer Tankfüllung mehr als 300 Meilen (482 Kilometer) weit. Auch Ladekapazität, Packaging und Performance wurden nochmals verbessert.
Weiterlesen
Stauprognose: Nur kurze Zwangspausen zum Ferienende
23.04.2019
Autofahrer müssen sich auch an diesem Wochenende auf stockenden Verkehr und Staus einstellen. In neun Bundesländern (Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Saarland, Sachsen und Thüringen) enden die Osterferien. Gleichzeitig beginnen in den Niederlanden einwöchige Maiferien. Dennoch wird der Verkehr öfter ungestört rollen als an Ostern selbst.
Weiterlesen
Neuer Givi für den Rücken
23.04.2019
Der Modellname ist ein wenig nüchtern, dennoch soll der neue Motorradrucksack EA124 von Givi mit 15 Litern Fassungsvermögen jede Menge Nutzwert bieten. Er ist im Volumen erweiter- bzw. kompromierbar, hat einen Anti-Rutschboden und ein Hauptfach zur Aufnahme eines Laptops. Dazu gibt es eine extra Brillenfach und zwei Seitentaschen für Flaschen mit Flüssigkeitsdrainagesystem sowie einen Tragegriff.
Weiterlesen
Stiftung Warentest findet „Call a Bike“ gut
23.04.2019
Das Fahrradverleihsystem „Call a Bike“ der Deutschen Bahn ist von der Stiftung Warentest mit dem Qualitätsurteil „gut“ bewertet worden. Deutschlands größter Bikesharing-Anbieter steht den Nutzern nach einmaliger Registrierung in über 70 Städten zur Verfügung und verfügt aktuell über rund eine Million Kunden.
Weiterlesen