Unternehmen - Aktuelle Meldungen

Der Vater des Vector ist gestorben
18.01.2021
Schneller, höher, weiter: Es gehört zum amerikanischen Traum, die „Alte Welt“ zu überflügeln – auch bei Automobilen. Und so fielen die Visionen des Designers Jerry Wiegert auf fruchtbaren Boden: Sein 1978 vorgestellter Supersportwagen Vector W2 sollte es Ferrari, Lamborghini und Porsche mal so richtig zeigen. Der futuristisch gezeichnete W2, der später zum W8 mutierte, orientierte sich am Designgeschmack seiner Zeit.
Weiterlesen
Absatzrekord für Kia im zweiten Halbjahr
18.01.2021
Kia ist besser durch das Jahr gekommen als der Gesamtmarkt. Dank eines unterproportionalen Zulassungsrückgangs von 7,6 Prozent auf 64.296 Einheiten baute die Marke ihren Marktanteil von 1,9 Prozent in 2019 auf 2,2 Prozent aus. Zwischen Juli und Dezember verkaufte das Unternehmen mit 38.397 Stück zudem so viele Autos in Deutschland wie noch nie in einem Halbjahr. Dazu trugen vor allem die elektrifizierten Modelle bei. Im vergangenen Jahr war jeder fünfte verkaufte Kia ein Elektroauto oder Plug-in-Hybrid.
Weiterlesen
Kleine Nebenverbraucher kosten zusätzlich
18.01.2021
Sitzheizung, beheizbare Außenspiegel und Lenkradheizung sind im Winter willkommener Komfort im Auto. Sie verbrauchen aber auch zusätzlich Energie. Der ADAC hat jetzt ermittelt wie viel mehr und in Kosten für Benziner und Elektrofahrzeuge umgerechnet. Der Verbrauch von Standardfunktionen wie Scheinwerfer, die beheizbare Frontscheibe, das Radio und den Zigarettenanzünder diente dabei als Vergleichsgröße.
Weiterlesen
Neuer Autoriese geht an die Börse
16.01.2021
Die Fusion von Fiat Chrylser und dem französischen PSA-Konzern ist seit heute offiziell besiegelt. Die Stammaktien des neuen Unternehmens Stellantis werden unter dem Symbol STLA ab Montag an den Bösen in Paris und Mailand sowie ab Dienstag in New York gehandelt. Mit dem Zusammenschluss der beiden Unternehmen entsteht der nach Absatz viert- und nach Umsatz drittgrößte Autokonzern der Welt. In Europa ist Stellantis außerdem der größte Anbieter leichter Nutzfahrzeuge. (ampnet/jri)
Weiterlesen
 Kommentar: „First time moments“ anstelle von Information
16.01.2021
Corona verhindert, dass Autojournalisten die neuen Modelle in der Praxis erleben. Vor Covid-19 legten alle Hersteller gesteigerten Wert darauf, ihren Neuen mit den Komplimenten und kritischen Bemerkungen sachkundiger Medien auf den Markt zu schicken. Doch die Pandemie mit dem Zwang zu viralen Premieren nutzen viele Marketing-Verantwortliche in Unternehmen nun, neue Formen zu entwickeln, in denen die Erfahrung von Fachjournalisten ersetzt wird durch platte Werbung. Leider zählt ausgerechnet das Unternehmen mit der größten Tradition und dem größten Vertrauensvorschuss zu den Pionieren beim Ersatz von Influencern. Die Marketing-Verantwortlichen werden auf ihre Vorreiterrolle stolz sein.
Weiterlesen
Kia: Oben angekommen
16.01.2021
Der Aufstieg Kias von einer Marke am unteren Ende des Preisspektrums zu einer modernen, designorientierten Marke ist eine der erstaunlichsten automobilen Erfolgsgeschichten der bvergangenen Jahrzehnte. Jetzt hat sich Kia ein neues Markenlogo gegeben und das „Motors“ aus der bisherigen Firmenbezeichnung gestrichen. Damit will die Marke der Digitalisierung Rechnung tragen und den Fokus vom Thema „Produktion“ abwenden. Das Kia-Logo hatte über viele Jahre hinweg sogar einen stilisierten Schornstein gezeigt.
Weiterlesen
Ducati zieht nach Ingolstadt um
15.01.2021
Ducati Deutschland verlegt seinen Firmensitz von Köln nach Ingolstadt. Damit rückt der italienische Motorradhersteller näher an den Mutterkonzern Audi. Geschäftsführer Michael Schlabitz sieht in den neuen Räumlichkeiten ein besseres Arbeitsumfeld. Die neue Deutschlandzentrale liegt nur unweit des Stammsitzes von Audi, so dass künftig die Kommunikationswege kürzer sind. Ducati war seit 1998 in Köln ansässig. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Verfahren wegen Marktmanipulation wird eingestellt
15.01.2021
Das Landgericht Braunschweig hat das Verfahren gegen den früheren VW-Konzernchef Prof. Dr. Martin Winterkorn wegen des Verdachts der Marktmanipulation eingestellt. Zur Begründung heißt es, dass die zu erwartende Strafe gegenüber den anderen Anschuldigungen gegen den Ex-Manager nur gering sei. Zuvor war bereits das Verfahren wegen Abgasmanipulation gegen die aktuelle Konzernspitze fallen gelassen worden. Winterkorn muss sich im so genannten Dieselskandal dennoch weiterhin wegen Betrugs verantworten.
Weiterlesen
Vorschau: Vier Neuheiten und zweimal elektrisch durch den Winter
15.01.2021
Corona zum Trotz: Den einen oder anderen Pressetermin gibt es nicht nur digital, sondern auch real. Toyota bringt sein SUV-Flaggschiff nun auch nach Europa. Guido Borck wird sich den knapp fünf Meter langen Highlander einmal aus der Nähe ansehen. Hybrid- und Allradsystem mit zwei Elektromotoren sind Standard. Mercedes-Benz belässt es zunächst bei einer virtuellen Präsentation seines ersten kompkaten Elektroautos. Statt Journalisten durften vorab aber schon einmal Influencer ran an den EQA.
Weiterlesen
Praxistest Ford Ranger mit Tischer Trail 260 S: Huckepack und Offroad
15.01.2021
Es muss nicht gleich Sahara oder Sibirien sein. Oft reicht eine sanfte Steigung auf der durchfeuchteten Stellplatzwiese, dass ein Reisemobil Traktionsprobleme bekommt. Immer mehr mobile Urlauber interessieren sich deshalb für ein Fahrzeug mit Allradantrieb, wobei es hier nicht um die hochbeinigen Expeditionsvehikel geht, mit denen sich Schlammpisten und Wüstensand meistern lassen. Eine gute Elle unter dem hohen Preisniveau dieser Exoten finden sich erstaunlich günstige Allradler, zum Beispiel der Ford Ranger. Mit der Wohnkabine Trail 260 von Tischer kommt der Pick-up weiter als andere und bietet die Vorzüge beider Caravaning-Varianten, sowohl eines Wohnwagens als auch eines Reisemobils.
Weiterlesen
Toyota rückt in Europa auf Platz drei vor
15.01.2021
Zwar gingen auch die Absatzzahlen von Toyota und Lexus in Europa zurück, doch weniger stark als im Marktdurchschnitt. Der zweitgrößte Autobauer der Welt setzte im vergangenen Jahr 993.113 Autos ab. Das sind neun Prozent weniger als 2019. Knapp 71.000 Einheiten entfielen dabei auf Lexus. Da der europäische Markt in der Corona-Krise insgesamt um 20 Prozent zurückging, stieg der gemeinsame Marktanteil der beiden Marken um 0,7 Prozentpunkte auf sechs Prozent. Toyota kam auf 5,7 Prozent (plus 0,6 Prozentpunkte) und rückte damit auf Platz der erfolgreichsten Marken vor.
Weiterlesen
Baumot stellt Antrag auf Insolvenzschutz
15.01.2021
Die Baumot Group AG aus Königswinter wird beim zuständigen Amtsgericht einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung wegen eingetretener Zahlungsunfähigkeit stellen. Wie das Unternehmen heute mitteilte, betrifft das auch die Tochtergesellschaften Twintec, Baumot Technologie und Baumot Deutschland.
Weiterlesen