Elektromobilität - Aktuelle Meldungen

BYD liefert seinen ersten Elektrobus nach Deutschland
07.08.2020
BYD hat erstmals einen Auftrag aus Deutschland erhalten. Die Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen (BOGESTRA) und die Straßenbahn Herne-Castrop-Rauxel (HCR) haben gemeinsam 22 Busse vom Typ e-Bus bei dem chinesischen Hersteller bestellt. Das erste Fahrzeug wurde heute in Gelsenkirchen übergeben. Es ist zwölf Meter lang, kann 80 Fahrgäste befördern und hat eine Reichweite von rund 200 Kilometern.
Weiterlesen
ZF erwartet zum Jahresende ein positives EBIT
07.08.2020
Nachdem sich die weltweiten Fahrzeugmärkte langsam beleben, fährt ZF die Produktionskapazitäten wieder hoch und erwartet für das Gesamtjahr ein positives bereinigtes EBIT. Im ersten Halbjahr 2020 hat das Unternehmen unter schwierigen Bedingungen einen Umsatz von 13,5 Milliarden Euro nach 18,4 Milliarden Euro (minus 27 Prozent) im Vorjahreszeitraum. Durch Reduzierung von Ausgaben und Kosten im Rahmen von mehr als eine Milliarde Euro konnte das bereinigte EBIT bei minus 177 Millionen Euro gehalten werden. Der Nettoverlust betrug 911 Millionen Euro. Seit Mitte vergangenen Jahres hat ZF weltweit 5300 Stellen abgebaut, davon allein 3800 seit Jahresbeginn.
Weiterlesen
Der Lyric steuert Cadillac in die elektrische Zukunft
07.08.2020
Als Vorboten künftiger Elektroautos hat Cadillac gestern in Detroit das Showcar Lyriq präsentiert. Das mächtige SUV gibt zugleich einen Ausblick auf das künftige Markengesicht. Einzelheiten zum Motor wurden nicht genannt, aber die spätere Serienversion soll eine Normreichweite von rund 480 Kilometern und die Batterie eine Kapazität von rund 100 Kilowattstunden (kWh) haben. Zudem verspricht Cadillac für den US-Heimatmarkt freihändige Fahrfunktionen, die um den Spurwechsel erweitert wurden. Autonomes und von außerhalb des Fahrzeugs gesteuertes Einparken ist ebenfalls möglich.
Weiterlesen
Ratgeber: Die richtige Versicherung für das Elektroauto
05.08.2020
In den vergangenen Wochen ist der Anteil von Elektroautos an den Neuzulassungen deutlich gestiegen. Sie sollen mit dazu beitragen, dass Deutschland seine Treibhausgasemissionen bis 2030 um 55 Prozent senkt. Der Staat unterstützt deshalb den Kauf von E-Autos mit Prämien von bis zu 6000 Euro. Die Autohersteller legen noch einmal bis zu 3000 Euro obendrauf. Zusätzliches Sparpotential birgt die Kfz-Steuer: Bei einer Zulassung bis zum 31. Dezember verzichtet der Fiskus in vielen Fällen für die nächsten zehn Jahre darauf.
Weiterlesen
Citroën e-Jumpy kann bestellt werden
04.08.2020
Citroën gibt den e-Jumpy zur Bestellung frei. Die ersten Auslieferungen sollen im Oktober erfolgen. Die Preise beginnen bei 34.690 Euro (ohne Mehrwertsteuer) – wird die erhöhte Umweltprämie abgezogen, verringert sich dieser Betrag um 9000 Euro. Lieferbar sind Versionen mit 50-kWh-Batterie und einer Reichweite bis maximal 230 Kilometer sowie mit 75-kWh-Akku und einer Normreichweite von bis zu 330 Kilometern.
Weiterlesen
Das Ari 345 kommt auf drei Rädern mit Pritsche oder Koffer
04.08.2020
Ari Motors aus Borna in Sachsen erweitert seine Modellpalette um das elektrische Lasten-Kleinkraftrad Ari 345 (45 km/h). Es kann mit Pritsche oder Koffer in jeweils drei Aufbaugrößen bestellt werden. Die maximale Ladelänge beträgt 1,55 Meter, das größtmögliche Transportvolumen 1,8 Kubikmeter. Die Nutzlast beträgt 325 Kilogramm. Der Koffer verfügt serienmäßig über zwei geteilte Hecktüren sowie eine Seitentür. Optional kann auch eine weitere Seitentür sowie ein Rolltor am Heck bestellt werde. Die Pritsche kann manuell gekippt werden. Auf Wunsch sind ein Laubgitter und eine Plane erhältlich.
Weiterlesen
Fahrbericht Zero SR/S: Schön festhalten
04.08.2020
Da wird der Ruf nach Maßnahmen gegen Motorradlärm immer lauter und demonstrieren Motorradfahrer gegen Sonn- und Feiertagsfahrverbote – und Du ertappst Dich bei dem Gedanken, am Ende der Sackgasse auf den Fußweg abzubiegen und durch den Park zu fahren. Das wäre natürlich nicht erlaubt, aber Krach machen würde es mit der Zero SR/S auch nicht.
Weiterlesen
Eröffnung des ersten Polestar-Space in Deutschland
03.08.2020
Zum Marktstart soll am 21. August 2020 in Düsseldort der erst deutsche Pole-Space eröffnet werden. An der Berliner Allee 51-53 wird damit der 20. Verkaufs- und Informationsraum der Marke seine Türen öffnen. Mit den Polestar-Spaces will die die Elektromobilitätsmarke des chinesisch-schwedischen Unternehmens die Schnittstelle zwischen Online-Vertrieb und stationärem Handel.
Weiterlesen
Kommentar: Voll auf Linie
03.08.2020
Der Verband der Technischen Vereine in Deutschland (VdTÜV) legte heute das Positionspapier „Individualverkehr klimaneutral gestalten“. Eine der gewichtigsten Vereinigungen von Technikern in diesem Land äußert sich – eine der seltenen Chancen, größeres Sachwissen und den Blick über den Tellerrand einzubringen. Viele der TÜV arbeiteten heute global. Umso überraschender das Ergebnis der Studie: eine eindeutig formulierte, kräftige Forderung an die Politik: Weiter so!
Weiterlesen
Die deutschen TÜV stützen das Batterieauto
03.08.2020
Der TÜV-Verband (VdTÜV) fordert von der Bundesregierung zusätzliche Anstrengungen bei der Förderung der Elektromobilität. Stärkere Anreize für die Anschaffung eines Elektrofahrzeugs, ein massiver Ausbau der Ladeinfrastruktur in Kombination mit einer besseren Aufklärung über die bereits heute möglichen Reichweiten sowie höhere Sicherheitsstandards sind notwendig, um der Elektromobilität den entscheidenden Schub zu geben und die Klimaschutzziele zu erreichen.
Weiterlesen
Sonderausstellung in der Autostadt: 125 Jahre Skoda
01.08.2020
Skoda Auto feiert die Unternehmensgründung vor 125 Jahren ab sofort auch in der Autostadt in Wolfsburg. Besucher des Skoda-Pavillons können sich im Rahmen der Sonderausstellung ,Vom Erbe zur Zukunft‘ auf eine Zeitreise durch die Unternehmensgeschichte begeben, die von der Gründung im Jahr 1895 durch Václav Laurin und Václav Klement bis zum Einstieg in die Ära der Elektromobilität reicht. Neben dem Skoda Popular 1100 OHV von 1939 sind auch die rein elektrische Skoda Vision iV und Skoda Citigo iV zu sehen. (ampnet/Sm)
Weiterlesen
Scania hängt sich an die Leitung
30.07.2020
Scania ist exklusiver Lieferant für den vom deutschen Bundesumweltministerium finanzierten Oberleitungs-Feldversuch. Insgesamt 15 Scania R 450 Hybrid-Lkw werden auf zwei deutschen Autobahnen und einer Bundesstraße unterwegs sein. Dabei werden Daten für mehrere Studien gesammelt.
Weiterlesen