Elektromobilität - Aktuelle Meldungen

 Volkswagen beschließt neues Konzern Leitbild Umwelt
11.07.2019 - „goTOzero“ – unter diesem Titel, der wieder einmal Philologen leiden und Journalisten zum schmunzeln lässt, bündelt der Volkswagen Konzern sämtliche Maßnahmen im Umweltschutz. Vorstandsvorsitzender Oliver Blume sagt zum neuen Leitbild, damit gebe der Konzern sich und seinen Stakeholdern eine klare Orientierung. „Unsere Anstrengungen für mehr Umweltschutz betreffen den gesamten Produktzyklus von der Entwicklung über die Herstellung und den Betrieb bis zum späteren Recycling unserer Fahrzeuge. Zudem beziehen wir auch unsere Lieferanten ein.“
Weiterlesen
Fahrvorstellung Mini Cooper SE: Mini fährt wieder elektrisch
10.07.2019 - Elektroautos gehören längst zum urbanen Lifestyle – dem die darauf abonnierten Mini-Fahrer bislang nur neidisch hinterhersehen konnten. Doch Rettung naht. Ab November rollen die ersten vollelektrischen Minis von den Werksbändern in Oxford. Das geht, weil sich das Mini Cooper SE genannte E-Modell von seinen konventionellen Brüdern mit Verbrennermotoren nicht groß unterscheidet. Konzept und Design sind nahezu identisch, ebenso wie Maße, Raumausnutzung – und die ordentlichen Preise.
Weiterlesen
Streckenrekord in Goodwood: Volkswagen ID R rockt die Szene
09.07.2019 - Strahlender Sonnenschein, 75 000 Zuschauer, ein altehrwürdiger, adeliger Landsitz im Süden Englands. Unzählige, zum Teil seltene, automobile Rennboliden aus acht Jahrzehnten, die, als gäbe es kein Morgen eine 1,8 Kilometer lange Bergrennstrecke hinaufbrettern. Das ist das Goodwood Festival of Speed. Jedes Jahr lädt der Duke of Richmond zum Motorsportspektakel ein. Die Starterliste liest sich wie das „who is who“ der Motorsportszene.
Weiterlesen
Volkswagen bricht Streckenrekord in Goodwood
08.07.2019 - Der Volkswagen ID.R hat den Streckenrekord beim Goodwood Festival of Speed gebrochen. Mit dem ID.R, dem ersten vollelektrischen Rennfahrzeug von Volkswagen, absolvierte Romain Dumas die 1,86 Kilometer lange Rennstrecke in einer Zeit von 39,90 Sekunden und übertraf damit den seit 1999 bestehenden Rekord von Nick Heidfeld im 780 PS-starken McLaren-Mercedes MP4/13 um 1,7 Sekunden. Romain Dumas wie auch Nick Heidfeld absolvierten ihre Rekordfahrt auf Bridgestone-Reifen.
Weiterlesen
Porsche zeigt Steckdosen-Renner in Goodwood
08.07.2019 - Zum ersten Mal bringt Porsche beim berühmtem Hill Run in Goodwood einen elektrischen Sportwagen an den Start. Dieses Debüt ist Teil des Porsche Triple Demo Runs. Der Taycan absolviert dabei innerhalb von drei Wochen drei Auftritte auf drei Kontinenten. In Goodwood startete der Prototyp mit einer Union-Jack-Grafik auf dem Dach und Mark Webber am Steuer.
Weiterlesen
Dekra rüstet für Elektro-Zweiräder auf
05.07.2019 - Die Prüforganisation Dekra verstärkt das Engagement für sichere elektrische Zweiradmobilität und erweitert das Serviceangebot und die Testkapazitäten in Stuttgart. Ein neues EMV-Labor und Prüfeinrichtungen für Akkus sollen einen Komplettservice für Hersteller und Händler von Bikes und Elektrokleinstfahrzeugen ermöglichen.
Weiterlesen
ADAC startet zweite Stufe seiner Imagekampagne
04.07.2019 - Sein Leistungs- und Angebotsspektrum will der ADAC e.V. mit der jetzt startenden zweiten Phase seiner Imagekampagne „Einfach weiter“ sicht- und erlebbar darstellen. Im Mittelpunkt der mit der Hamburger Agentur Grabarz XCT entwickelten Kampagne stehen clubspezifische Produkte und Leistungen rund um die Themen Mitgliedschaft, Reise, Motorsport, Fahrsicherheit und Elektromobilität.
Weiterlesen
Anhängerkupplung für den Renault Zoe
02.07.2019 - Elektroautos sind nicht als starke Zugfahrzeuge bekannt. Dennoch kann eine Anhängerkupplung nützlich sein, etwa zum Transport von Fahrrädern. Rameder hat sein Programm um eine entsprechende Version für den Renault Zoe erweitert. Die abnehmbare Anhängerkupplung zum Preis von 519 Euro ist für den ab Juni 2018 gebauten Zoe erhältlich. Passende Träger gibt es ab 129 Euro. Bei einer maximalen Stützlast beim Zoe von 60 Kilogramm können zwei schwere Pedelecs transportiert werden. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Bosch baut Spielverderber gegen E-Bike-Tuning ein
02.07.2019 - Die Zivilstreife im rheinischen Leichlingen staunte nicht schlecht, als sie von einem E-Bike überholt wurde. Mit gut 40 km/h zog das Fahrrad an den Polizisten vorbei, die nach einer kurzen Verfolgungsfahrt den Grund für die rasante Fahrt herausfanden. Das Bike war von seinem Besitzer nach allen Regeln der (illegalen) Kunst getunt worden. Der Fahrer hat jetzt ein Problem. Nachdem die Polizisten das Rad als S-Pedelec (bis 45 km/h) eingestuft hatten, und der Mann weder den notwendigen Versicherungsschutz noch einen Führerschein besaß, erwartet ihn nun ein Strafverfahren.
Weiterlesen
Vorstellung Honda e: Der Stadtverordnete
02.07.2019 - Erstmals das Licht der europäischen Öffentlichkeit erblickte der Honda e auf dem Genfer Automobilsalon im Frühjahr. In den Monaten danach rückte der Automobilkonzern aus Tokio scheibchenweise mit Neuigkeiten und Informationen zu seinem ersten, voll elektrifizierten Automobil heraus. Jetzt durfte erstmals eine Handvoll Journalisten leibhaftig hinter dem Steuer eines Honda e Platz nehmen und das Auto bewegen. Wenn auch das Fahrerlebnis auf 20 Minuten und einen Kurs innerhalb des Honda-eigenen Geländes in Erlensee im Main-Kinzig-Kreis in Hessen beschränkt war, so hinterließ es einen mehr als positiven Eindruck: Der Kleine hat eine ganze Menge Potenzial – in erster Linie für den urbanen Verkehr.
Weiterlesen
ID Buggy avanciert in Chantilly zum Publikumsliebling
01.07.2019 - Bei Concours-Veranstaltungen buhlen die automobilen Sprösslinge jeder Marke um die Gunst von Jury und Publikum. So auch beim prestigeträchtigen Concours Arts und Elegance Richard Mille im französischen Chantilly. Neben dem Fahrservice schickte beispielsweise Lexus in diesem Jahr mit dem LC Cabriolet Konzeptfahrzeug einen Kandidaten in den Wettbewerb. „Best of Show“ wurdeam Ende der McLaren Speedtail. Die Volkswagen-Studie ID Buggy schließlich gewann den Publikumspreis.
Weiterlesen
Porsche Taycan dreht erste Runden vor Publikum
01.07.2019 - Der Porsche Taycan hat erste Runden vor Publikum gedreht. Die erste offizielle Demo-Fahrt auf dem Handlingparcours des Porsche Experience Centers (PEC) in Shanghai bildete den Auftakt des Porsche Triple Demo Runs. Dabei absolviert ein noch getarnter Prototyp innerhalb von drei Wochen Auftritte auf drei Kontinenten: Mit China, Großbritannien und den USA werden wichtige Absatzmärkte des ersten rein elektrisch betriebenen Sportwagens von Porsche besucht. Die Folierung des Dachs ist eine Hommage an das jeweilige Gastland: In Shanghai war der Prototyp mit einer Drachen-Grafik unterwegs. Hinter dem Steuer: Li Chao, ein Pilot aus dem asiatischen Porsche Carrera Cup.
Weiterlesen