Elektromobilität - Aktuelle Meldungen

Das eigene Auto bleibt ein Evergreen
20.10.2021 - Auf deutschen Straßen ist es bunter geworden, weil die Zahl der Formen der Mobilität zunahm: Sharing-Angebote für E-Scooter, Roller oder Autos, City Bikes und nun auch Auto-Abos. Die neuen Formen konkurrieren nun mit Klassikern, wie dem Drahtesel, Auto oder dem Zu-Fuß-Gehen. Welche Mobilitätsform wird sich durchsetzen? Wie stark ist welche Elektromobilität bereits im Alltag angekommen? Diese und andere Fragen beantwortet die repräsentative Umfrage im Auftrag von Finn, einer Plattform für klimaneutrale Auto Abos und junge Gebrauchte, durchgeführt von der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK).
Weiterlesen
Vorstellung Opel Rocks-e: Und es hat SUM gemacht
19.10.2021 - Aus Citroën AMI wird Opel Rocks-e. Zumindest in Deutschland, wo die Franzosen entgegen früheren Absichten ihren vollelektrisch angetriebenen „Freund“ nun der Rüsselsheimer Stellantis-Konzernschwester überlassen, die ihn Ende des Jahres in optisch leicht veränderter Aufmachung in den Verkauf bringt. Das Konzept des Elektro-Zweisitzers, der seit Juli 2021 auch bundesweit von 15-Jährigen mit dem (Roller-)Führerschein der Klasse AM gefahren werden kann, bleibt unverändert: 2,41 Meter kurze und 1,39 Meter schmale Kunststoffkarosse, batterie-elektrisch angetrieben und bis zu 45 km/h schnell. Bei Opel heißt das Ganze dann allerdings SUM, für „Sustainable Urban Mobility“.
Weiterlesen
Lauter Auftritt für ein leisen Chinesen
19.10.2021 - Die Superlative gehen heute, am Tag des Produktionsanlaufs des Zeekr 001 im chinesischen Ningbo nicht aus. Seine Entwickler sind sicher, damit das fortschrittlichste Elektroauto der Welt auf die Räder gestellt zu haben. Das kommt natürlich aus der intelligentesten Autofabrik der Welt. Die macht keine Fehler, und wenn doch, dann korrigiert sie sich selbst. Die 5G-Technologie macht es möglich und darüber hinaus eine große Menge Roboter – allein im Karosseriebau 300.
Weiterlesen
Jetzt kommt auch Taiwan mit Elektroautos
19.10.2021 - Die Hon Hai Technology Group in Taipeh (Taiwan) legt Wert auf die Feststellung, dass die drei Autos, die jetzt beim Hon Hai Tech Day 2022 präsentiert wurden, eigene Entwicklungen seien. Der Hinweis wird verständlich, wenn klat ist, dass Hon Hai das Unternehmen hinter Foxconn ist, dem weltweit größten Auftragsfertiger, bekannt durch Consumer-Elektronik. Nur bei Spitzenprodukt, dem luxuriösen Model E, war der italienische Design- und Konstruktionsdienstleister Pininfarina mit an Bord. Das Model E entstand komplett in den Pininfarina-Ateliers im italienischen Cambiano. Außerdem zu sehen waren das Model C, ein Freizeitfahrzeug und der Kleinbus Model T.
Weiterlesen
Zwei Millionen Ladeplätze in ganz Europa in vier Jahren
19.10.2021 - Stellantis und „TheF Charging“ wollen in Europa ein Ladenetz schaffen, das für alle Elektrofahrzeuge zugänglich ist und Stellantis-Kunden exklusive Konditionen einräumt. Dafür haben die beiden Unternehmen bisher mehr als 1000 Eigentümer oder Betreiber von Standorten in ganz Europa ermittelt. In Stadtzentren, an öffentlichen Einrichtungen (z.B. Krankenhäusern und Schulen), an Verkehrsknotenpunkten wie Flughäfen, Bahnhöfen und Häfen, an Freizeiteinrichtungen, Hotels und Restaurants sowie an Einzelhandelsgeschäften. Geplant sind zwei Millionen Stellplätze an mehr als 15.000 Standorten in Europa.
Weiterlesen
Golf eHybrid hat die größte elektrische Reichweite
19.10.2021 - Ab 1. Januar 2022 werden die Förderrichtlinien in Deutschland für Plug-in-Hybridfahrzeuge (PHEV) verschärft. Um weiterhin mit 6759 Euro beim Kauf förderfähig zu sein, dürfen sie ab 2022 entweder höchstens 50 Gramm CO2 pro Kilometer emittieren oder müssen statt bis 40 km nun eine rein elektrische Mindestreichweite von 60 Kilometern (gemäß WLTP) vorweisen. Die sechs Volkswagen Plug-in-Modelle Golf eHybrid1, Golf GTE2, Tiguan eHybrid3, Arteon eHybrid4, Arteon Shooting Brake eHybrid5 und Passat GTE Variant6 erfüllen die neuen Vorgaben des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).
Weiterlesen
Dem Täter elektrisch auf der Spur
19.10.2021 - Mit dem Elektro-Scooter BMW CE 04 und der BMW F 900 XR – einer Kooperation mit BMW Motorrad Niederlande – in Behördenausführung für die Polizei zeigt BMW Motorrad auf der Milipol 2021 vom 19. bis 22. Oktober 2021 in Paris zwei Weltpremieren. Damit erweitert sich das Programm von Polizeiversionen neben der aktuellen R 1250 RT, F 750 GS und F 850 GS in Polizeiversion um zwei zukunftweisende batterieelektrische Zweiräder.
Weiterlesen
Vorstellung Cupra Born: Mehr als nur ein ID.3 español
18.10.2021 - Cupra hat sich ehrgeizige Ziele gesetzt. Wie der sportliche Seat-Ableger jetzt bei der Vorstellung seines jüngsten Modells im Barcelona verkündete, soll sich der Fahrzeugabsatz bis 2023 verdoppeln. Mindestens. Schon 2020 wuchs die Zahl der Zulassungen allein in Deutschland um 39 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 15.232 Exemplare, weltweit brachte das Unternehmen 27.400 Autos unter die Leute. Von neuen Märkten wie etwa Australien erwarten die Spanier weiteren Zuwachs. Eine wesentliche Rolle soll dabei der Neuling übernehmen, das erste voll-elektrisch batteriebetriebene Modell namens Born.
Weiterlesen
Fahrbericht Opel Combo-e Life: Elektrisch in die Freizeit – oder zum Kunden
18.10.2021 - Auch im Minivan-Segment nimmt die Elektromobilität Fahrt auf. Als letzten Vertreter in der Reihe der leichten Nutzfahrzeuge setzt Opel den Combo unter Strom. Nach dem Transporter Movano und dem kleineren Bus Vivaro bekommt der mit Schiebetüren ausgerüstete und in zwei Längen angebotene Combo-e jenen elektrischen Antriebsstrang, der auch beim Corsa-e und dem Mokka-e für Vortrieb sorgt. Als Combo-e Life wendet er sich an Familien und Freizeitsportler mit Bedarf an Transportvolumen, als Combo-e Cargo an Handwerker und Express-Spediteure. Das Grundmodell der Personenwagen-Version kann als Fünf- oder Siebensitzer bestellt werden und kostet mindestens 38.100 Euro, nach Abzug der Förderprämie sinkt der Einstiegspreis auf 28.530 Euro. Die Cargo-Variante mit abgeteiltem Laderaum und dem verblechten Kastenaufbau startet brutto bei 35.343 Euro.
Weiterlesen
Cupra gewinnt erste Rennserie für Elektro-Tourenwagen
18.10.2021 - Packendes Finale in der ersten Rennserie für vollelektrisch angetriebene Tourenwagen PURE ETCR – mit einem Happy End für Cupra und Mattias Ekström. Der erfahrene schwedische Rennfahrer hat sich beim Saisonfinale im französischen Pau-Arnos zusammen mit seinem Team Cupra X Zengő Motorsport den Titel gesichert. Nach fünf Rennwochenenden der Debüt-Saison im bis zu 500 kW (680 PS) starken Cupra e-Racer ist der 43-Jährige Ekström nun „King of the Season“ der ersten PURE ETCR. Zugleich gewann die spanische Marke auch die Herstellerwertung. (aum)
Weiterlesen
Aiways U5 mit abnehmbarer Anhängerkupplung
18.10.2021 - Der chinesische Hersteller Aiways stattet sein Elektro-SUV U5 jetzt mit einer abnehmbaren Anhängerkupplung aus. Sie ermöglicht eine gebremste Anhängelast von 1500 Kilogramm sowie bis zu 750 Kilogramm ungebremst. Ohne Anhänger beträgt die reale Reichweite des U5 etwa 330 Kilometer, mit Anhänger soll es nur geringfügig weniger sein. Mit seinen 150 Kilowatt Motorleistung und 310 Newtonmeter Drehmoment ist der U5 laut Aiways für kleine Wohnwagen oder Anhänger geeignet.
Weiterlesen
Renault neues „Elektro-Flaggschiff“ schon jetzt im Konfigurator
18.10.2021 - Erst im März nächsten Jahres schickt Renault den Mégane „E-TECH Electric“ in die Verkaufsräume. Doch schon jetzt kann das selbst ernannte „Elektro-Flaggschiff der Marke“ auf der Webseite des deutschen Importeurs (renault.de) konfiguriert werden. Kunden können die gewünschte Version, Ausstattung, Farbe und technische Leistungen wählen und gegen Zahlung von 100 Euro vorbestellen. Die finalen Bestellungen sind ab Februar möglich, wenn die Preise bekannt gegeben werden.
Weiterlesen