Marken - Aktuelle Meldungen

Subaru Crosstrek: Ein wahrer Crossover
24.05.2024 - Der Begriff Crossover wird mittlerweile inflationär benutzt und gipfelt aktuell in der Gattungsbezeichnung Crossover-SUV. Für uns gibt es da nur ein entweder oder. Und nur wenige echte Crossover. Dazu zählt definitiv der Subaru Crosstrek, der vor dem Facelift zum Jahreswechsel in Deutschland als XV vermarktet wurde und sich nun auch hierzulande dem Terminus der internationalen Märkte anschließt. Crossover heißt in diesem Fall etwas vereinfacht gesagt: ein höhergelegter Impreza mit Allradantrieb, auf jeden Fall aber einen optisch wie technischen Exoten der Kompaktklasse. Das hat seinen Preis – allerdings nicht bei der Anschaffung. (aum)
Weiterlesen
Aktualisierter Hyundai Tucson ab sofort bestellbar
24.05.2024 - Zu Preisen ab 34.990 Euro ist ab sofort der überarbeitete Hyundai Tucson bestellbar. Drei Jahre nach dem Start bekam die aktuelle Modellgeneration des Kompakt-SUV neben den üblichen Design-Retuschen außen wie innen, eine neue Software-Plattform, inklusive eines neuen Layouts für Cockpit und Navigation. Neben der neuen Armaturentafel und der scheinbar schwebenden Mittelkonsole fallen hier besonders die beiden 12,3 Zoll großen Panoramadisplays im Curved Design ins Auge. Dazu rückt ein Head-up-Display alle wichtigen Informationen ins Blickfeld des Fahrers.
Weiterlesen
Nissan Qashqai: Bestseller made in Britain
24.05.2024 - Der Nissan Qashqai hat sich in den vergangenen Jahren 18 Jahren zum Bestseller entwickelt, obwohl anfangs viele Beobachter skeptisch waren, als die Japaner in dem bis dahin von klassischen Schrägheck-Modellen dominierten Segment zu einem kompakten SUV wechselten. Seit seiner Premiere wurden vier Millionen Exemplare des Crossovers in mehr als 140 Ländern verkauft. Gleichzeitig entwickelte sich der im britischen Sunderland produzierte Qashqai zu dem am schnellsten verkauften Modell der britischen Automobilindustrie, die heute vor allem von internationalen Konzernen beherrscht wird. Nun rollt die nächste Generation des Bestsellers von den Bändern.
Weiterlesen
Ineos Grenadier unter Tage
23.05.2024 - Glück auf, Grenadier: Das Unternehmen K+S setzt einen Ineos unter Tage im Kaliwerk Zielitz ein. Der Geländewagenhersteller will mit dem Testprogramm im Bergbau rund 25 Kilometer nördlich von Magdeburg auch die Qualitäten und die Robustheit des Grenadier unter Beweis stellen. In der K+S-Grube Zielitz werden pro Tag rund 45.000 Tonnen Rohsalz gefördert. Sie befindet sich zwischen 400 und 1300 Metern unter der Erdoberfläche. In diesem 61 Quadratkilometer großen Areal wird der Ineos Grenadier als Arbeitsgerät und Einsatzfahrzeug genutzt. Die salzreiche Umgebung stellt eine hohe Beanspruchung an das Material dar.
Weiterlesen
Fiat 500: Zum Abschied eine Sonderserie
23.05.2024 - Der 4. Juli 1957 war nicht nur der Unabhängigkeitstag der USA, auch Italien feierte eine Art Unabhängigkeitstag, denn an diesem Tag kam mit dem „Nuova Cinquecento“ oder Fiat 500 ein Automobil auf den Markt, mit dem die automobile Mobilität für den Durchschnitts-Italiener greifbar wurde. Der Ur-500 wurde – eine Premiere für den Hersteller – von einem luftgekühlten Zweizylinder im Heck angetrieben, der 13 PS (10 kW) entwickelte und den knapp drei Meter langen Viersitzer auf maximal 85 km/h beschleunigte. Ein Faltdach, das bis zum Heck reichte, machte den Kleinwagen bei Sonnenschein zu einer Cabrio-Limousine und brachte einen Hauch von Exklusivität in die Welt der Kleinwagen.
Weiterlesen
Mehr Emotion, weniger Emission: Huracán-Nachfolger bekommt drei E-Motoren
23.05.2024 - Lamborghini löst mit dem Nachfolger des Huracán das Versprechen ein, mit jedem neuen Modell die Emissionen zu senken aber die Performance zu steigern: Statt eines Zehn-Zylinder-Saugmotors treibt den Lamborghini mit der Entwicklungsnummer 634 ein Acht-Zylinder-Turbomotor an, der zusätzlich elektrisch unterstützt wird. Über die Systemleistung Lamborghini noch – ebenso über den Modellnamen. Noch in diesem Jahr rollen die ersten Fahrzeuge zu den Kunden.
Weiterlesen
Opel Rocks Electric für 79 Euro im Monat
23.05.2024 - Sie decken eine Nische ab: Leichtkraftfahrzeuge wie der Opel Rocks Electric mit einer Höchstgeschwindigkeit bieten bereits 15-Jährigen mit dem Führerschein AM wetterfeste Mobilität. Aktuell wird der Zweisitzer mit einem Einstiegspreis von 8340 Euro im Leasing ab 79 Euro im Monat angeboten. Die Sonderzahlung beträgt 750 Euro, die Laufzeit 36 Monate und die jährliche Fahrleistung bis zu 5000 Kilometer.
Weiterlesen
Ratgeber: Wie hält man den Marder fern?
23.05.2024 - Eigentlich haben Marder ja gar nichts gegen Autos. Trotzdem richten die kleinen Raubtiere jedes Jahr gewaltige Schäden an, weil sie Kabel und Schläuche anknabbern oder durchbeißen. Die dadurch verursachten Kosten steigen in Deutschland seit einigen Jahren kontinuierlich. 2022 lagen sie erstmals bei mehr als 100 Millionen Euro, heißt es beim Gesamtverband der Versicherer (GDV).
Weiterlesen
EV3: Kia nimmt den Massenmarkt in Angriff
23.05.2024 - Kia erweitert seine elektrische Familie nach unten – mit dem EV3, der jetzt neu vorgestellt wird. Der Schwerpunkt bei der Entwicklung lag dabei auf Reichweite, Erschwinglichkeit und der Integration neuartiger KI-Technologie.
Weiterlesen
Jeep Avenger 4xe: Ab ins Gelände
23.05.2024 - Jetzt wird auch aus dem Avenger ein echter Jeep. Nachdem das jüngste Modell der US- Tochter im Stellantis-Konzern in Deutschland ursprünglich nur rein batterieelektrisch, später auch mit Verbrenner- und Hybridantrieb angeboten wurde, folgt mit dem Avenger 4xe nun die Version mit elektrifiziertem Allradantrieb. Damit darf sich dann auch der kleinste Jeep wieder in unwegsames Gelände wagen, vor dem die bisherigen Fronttriebler kapitulieren mussten – selbst 40 Zentimeter tiefe Wasserlöcher oder 40 Prozent Steigungen überwindet er.
Weiterlesen
Noch mehr grüne Ideen für den VW ID Buzz
23.05.2024 - Auszubildende von Volkswagen Nutzfahrzeuge und der Verkaufsorganisation Volkswagen Group Retail Deutschland haben bei „California Summer Windsurf Cup“ auf Sylt einen VW ID Buzz Green präsentiert. Bei dem Fahrzeugprojekt standen die Verwendung natürlicher Materialien und die weitere Verbesserung der Nachhaltigkeit im Fokus. Dafür wurde der Buzz am VWN-Standort Hannover vollständig demontiert und von Grund auf neu aufgebaut wird.
Weiterlesen
Best of the Best: Die Ducati Diavel V4
22.05.2024 - Die Ducati Diavel V4 hat bei den Red Dot Awards 2024 in der Kategorie Produktdesign die höchste Auszeichnung „Best of the Best" erhalten. Zuvor hatte das Motorrad unter anderem den Good Design Award, den ältesten Designpreis der Welt, und die vom Rat für Formgebung beim German Design Award verliehene „Besondere Erwähnung“ erhalten. Für Ducati ist es der vierte Red Dot Award. Zuvor hatten die Auszeichnung die 1199 Panigale (2013), die X-Diavel (2016) und die Diavel 1260 (2019) verliehen bekommen. (aum)
Weiterlesen