Aktuelle Auto-News

Nachrichten aus der Automobil-Wirtschaft, Elektromobilität, Neuvorstellungen, Fahrberichte und Ratgeber

VW liefert 200 T6 an Carl und Carla
25.03.2019
Volkswagen liefert 200 Transporter des Typs T6 an den Mobilitätsdienstleister CarlundCarla.de. Das Dresdener Carsharing-Start-up gehörte 2017 zu den ersten Gründer-Teams, das in den „Volkswagen Future Mobility Incubator“ in der Gläsernen Manufaktur in Dresden eingezogen ist und dort mit weiteren Start-ups an Ideen für die Mobilität der Zukunft gearbeitet hat.
Weiterlesen
Autovermieter bieten mehr Durchblick bei den Preisen
25.03.2019
Rechtzeitig vor Beginn der Urlaubsaison haben die Autovermieter Avis, Europcar, Enterprise, Hertz und Sixt die Forderungen von EU-Kommission und EU-Verbraucherverbänden erfüllt und ihr Preisgefüge so gestaltet, dass für die Verbraucher Klarheit herrscht. Bislang gab es bei Online-Buchungen häufig Unterschiede zwischen den Preisangaben auf der Internetseite und denen bei der Übergabe der Autoschlüssel bei Abholung des Wagens am Schalter. Damit ist jetzt Schluss.
Weiterlesen
Audi gibt die ersten e-Tron in Kundenhand
25.03.2019
Im Audi-Forum Neckarsulm hat der erste Kunde seinen e-Tron abgeholt. Norbert Münch aus Lauchringen fährt seit 18 Jahren Audi. Er hatte sich beim Live-Stream der e-Tron-Weltpremiere aus San Francisco den ersten Platz auf der Reservierungsliste gesichert. Im Kundencenter in Ingolstadt nahm als erste Käuferin Jennifer Porst einen e-Tron entgegen. Die Familie der Hobby-Rennfahrerin fährt bereits RS-Modelle der Marke (ampnet//jri)
Weiterlesen
Opel Vivaro kann bestellt werden
25.03.2019
Bei Opel kann ab sofort der neue Vivaro bestellt werden. Die Preise für den als Cargo, Doppelkabine und Kombi erhältlichen Transporter beginnen bei 24 600 Euro. Erhältlich sind drei Längen bis 5,30 Meter sowie auch ein reines Fahrgestell. Der Vivaro basiert auf den Schwestermodellen Peugeot Expert und Citroen Jumpy des Opel-Mutterkonzerns PSA. Die maximale Nutzlast liegt bei über 1,4 Tonnen und die Anhängelast bei bis zu 2500 Kilogramm,
Weiterlesen
Preise für Oldtimer steigen moderat
25.03.2019
Die Oldtimerpreise haben im vergangenen Jahr in Deutschland nur moderat angezogen. Der Anstieg lag laut Verband der Automobilindustrie (VDA) mit 2,2 Prozent nur geringfügig über der Inflationsrate. 2017 war der Zuwachs von 1,4 Prozent sogar noch geringer. Diese Steigerungsraten sind im Langfristvergleich eher niedrig.
Weiterlesen
Chinesisches Gericht: Landwind X7 ist eine Kopie des Range Rover Evoque
25.03.2019
Jaguar Land Rover hat einen Plagiatsstreit vor einem chinesischen Gericht gewonnen. Die Justiz stellte in dem Verfahren fest, dass der Landwind X7 von Jiangling eine Kopie des Range Rover Evoque darstellt. Gezielt genannt werden fünf einzigartige Merkmale des Modells, teilte Jaguar Land Rover mit. Die Ähnlichkeit der beiden Fahrzeuge habe bereits zu weit verbreiteten Verwechslungen bei den Kunden geführt, heißt es in dem Urteil. Das Gericht legte fest, dass Verkauf, Herstellung und Marketing des Landwind sofort einzustellen sind. Zudem muss die Jiangling Motor Corporation den Briten eine Entschädigung zahlen.
Weiterlesen
Fahrbericht Skoda Kodiaq RS: Wäre weniger mehr gewesen?
25.03.2019
Das Kürzel RS steht bei Skoda traditionsgemäß für besonders sportlich ausgelegte und leistungsstarke Modelle. Und nachdem die Tschechen schon vor geraumer Zeit die erfolgsträchtige Klasse der SUV entdeckt haben, rollt nun der Kodiaq mit dem kräftigsten Diesel in der Markenhistorie als RS an den Start. 240 PS liefert der doppelt aufgeladene Zweiliter-Vierzylinder. Damit fährt der Kodiaq, den es mit fünf oder sieben Sitzplätzen gibt, ziemlich weit vorne mit in der Liga der hochmotorisierten SUV. Untypisch ist der Preis des 4,7 Meter langen Allradlers für Skoda-Verhältnisse dennoch. Genau 49 990 Euro verlangt die deutsche Importgesellschaft, allenfalls die nahezu komplette Ausstattung und eine Vielzahl serienmäßiger Assistenten rechtfertigt die Ausgabe.
Weiterlesen
Auszubildende bauen Skoda Kodiaq Pick-up
25.03.2019
Alle Jahre wieder lässt Skoda ein Team von Auszubildenden ein Konzeptfahrzeug bauen. In diesem Jahr arbeiten 35 Nachwuchskräfte, darunter sechs junge Frauen, an einer zweitürigen Pick-up-Version des SUV Kodiaq. Das sechste so genannte „Azubi Car“ wird im Juni der Öffentlichkeit vorgestellt.
Weiterlesen
ADAC: Die ideale Mobilitäts-App gibt es noch nicht
25.03.2019
Trotz der enormen Dynamik auf dem Markt der Mobilitätsplattformen – mit schnellen Wechseln und Veränderungen bei Anbietern und Möglichkeiten – sind die vielen einzelnen Anbieter und Angebote kaum miteinander vernetzt. Wunsch und Wirklichkeit liegen hier noch weit auseinander. Zu diesem Ergebnis kommt der ADAC nach einer Stichprobe von 32 Mobilitäts-Apps. Demnach fehlt weiterhin eine Lösung, die die verschiedenen Mobilitätsangebote einer Region zusammenfasst und vernetzt sowie übergreifend Buchung und Bezahlung ermöglicht.
Weiterlesen
Winnebago Boldt: Deutsch-amerikanischer Entdecker
25.03.2019
Da war doch mal was mit Winnebago? Ja, der US-amerikanische Hersteller von Reisemobilen mit üppigen Abmessungen war mit einer im Saarland beheimateten Niederlassung vor Jahren auf dem deutschen Markt aktiv. Angeboten wurden auch europataugliche Mobile wie der bis 1992 gebaute Le Sharo auf Basis des Renault Trafic, im Jahre 1995 wurde der Rialta auf Basis des VW T4 präsentiert. Und auch Guido Westerwelle setzte beim Bundestagswahlkampf 2002 auf Winnebago und machte einen Elanté 37, gelb-blau in den Farben der FDP lackiert, als Guidomobil deutschlandweit bekannt. Jetzt nehmen sich die Amerikaner den Mercedes-Benz Sprinter vor.
Weiterlesen
Neue Allianz – Was läuft zwischen PSA und Fiat-Chrysler?
24.03.2019
So schnell können sich die Zeiten ändern. Vor sechs Jahren drohte der französische PSA-Konzern (Peugeot, Citroën, DS) in einem Strudel tiefroter Zahlen unterzugehen. Die Retter kamen damals aus China – indem sich Dongfeng an dem Unternehmen beteiligte – und durch den französischen Staat, der PSA-Anleihen in Höhe von sieben Milliarden Euro garantierte und so einen Konkurs des traditionsreichen Konzerns verhinderte.
Weiterlesen
Babum: Holz-Campingmodule für den Bulli
24.03.2019
Mit der Bayerischen Bus Manufaktur (Babum), tritt ein neuer Anbieter von modularen Ausbauten für den VW Bus am Markt auf. Die Firma von Sebastian Weber und Felix Wilhelm sitzt in Schöngeising im Westen von München. In einer historischen Schreinerei fertigen sie ihre Busausbauten. Serienreif sind die Bettkonstruktion, genannt „Lager“ zum Preis von 1750 Euro für den VW T5 und T6 Kombi und Caravelle sowie das 1550 Euro kostende Grundmöbelmodul „Kastl“ zur Montage hinter dem Fahrersitz. Für 800 Euro gibt es außerdem die Echtholz-Bodenplatte „Parkett“. Für dieses Jahr sind Koch- und Stauraummodule geplant. (ampnet/gp)
Weiterlesen