Aktuelle Auto-News

Nachrichten aus der Automobil-Wirtschaft, Elektromobilität, Neuvorstellungen, Fahrberichte und Ratgeber

VWN bekommt neuen Vertriebsleiter
11.06.2024 - Thomas Schulz, derzeit Verkaufschef von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN), wird zum 1. Oktober 2024 die Leitung des Vertriebs übernehmen. Er folgt in dieser Funktion auf Mathias Busse, der eine neue Aufgabe innerhalb des Porsche-Konzerns übernimmt.
Weiterlesen
Xpeng G6: Der Dritte im Bunde
11.06.2024 - Mit dem G6, der im August zu den Händlern kommt, erweitert Xpeng sein Angebot um ein drittes Modell. Das SUV-Coupé passt sich mit seinem Design der in diesem Segment üblichen Formensprache an und erreicht einen cw-Wert von 0,248, was sich während der Fahrt in eine angenehm dezente akustische Atmosphäre übersetzt. Der Mensch hinter dem Lenkrad blickt auf eine aufgeräumte Informationszentrale. Über den 10,2 Zoll großen vor dem Fahrer angeordneten Bildschirm können die wichtigsten Fahrinformationen abgerufen werden. Für alle anderen Funktionen steht ein 14,96 Zoll großer Bildschirm bereit. Software-Updates werden wie bei Xpeng üblich „over the air“ aktualisiert.
Weiterlesen
Harley-Davidson zeigt sich beim Moto GP
11.06.2024 - Harley-Davidson wird sich in diesem Jahr beim Moto GP präsentieren. Am Rande der Rennen in den Niederlanden, Deutschland, Großbritannien und Österreich haben Motorsportfans die Gelegenheit, die Modelle der Marke aus Milwaukee etwas näher kennenzulernen. Harley-Davidson selbst hat eine lange Racetrack-Tradition, engagiert sich in der amerikanischen Bagger-Rennserie und tritt in diesem Jahr auch mit vier Maschinen bei deutschen Langstreckenrennen an. Die Motorräder basieren auf der Nightster S, der Pan America 1250 und der Road Glide ST. (aum)
Weiterlesen
Mit dem Abarth auf  dem Wasser
11.06.2024 - Auf der exklusiven Messe „Top Marques“ präsentieren jedes Jahr in Monaco Automobilhersteller und andere Edelmarken ihre Produkte aus dem Luxussegment. In diesem Jahr nutzte Abarth die Schau, um anlässlich seines 75-jährigen Bestehens ein Motorboot vorzustellen: das Abarth Offshore. Den Aufbau des Motorboots gestaltete das Centro Stile Abarth, gebaut wird es beim italienischen Unternehmen Car Off Shore. Gedacht ist das Abarth Offshore als Tender für Yachten. Gebaut werden sollen 500 Stück.
Weiterlesen
Mit dem Porsche 963 den 20. Le-Mans-Sieg im Visier
11.06.2024 - Auch der neue 911 Carrera GTS Hybrid profitiert von Erkenntnissen, die Porsche mit dem 919 Hybrid und aktuell mit dem 963 bei den 24 Stunden von Le Mans gesammelt hat. Die Entwicklung der Turbotechnologie zeigt beispielhaft, wie eng bei Porsche Innovationen und Motorsport zusammengehören. Die Aufladungstechnik kam erstmals im Rennauto Porsche 917/10 zum Einsatz. Und vor 50 Jahren startete der Turbo startete mit der Weltpremiere des Porsche 911 Turbo, mit 260 PS zu seiner Zeit sagenhaft stark.
Weiterlesen
Vom Solardach direkt ins Auto
11.06.2024 - Strom vom Dach direkt ins Auto: Das ist die Idee, die den in Norwegen beheimateten Photovoltaikanbieter Otovo und die Volkswagen-Tochter Elli zusammengebracht hat. Gleichzeitig will Europas größter Autohersteller auch noch zum Energieversorger werden.
Weiterlesen
Kommentar: Zweifel an den Treueschwüren
11.06.2024 - Jetzt geht die Diskussion um das Verbennerverbot in die nächste Runde. Die Verfechter der Elektromobilität sehen sich in der Pflicht, ihre Entscheidungen zu vertreten. Und doch kommen nun auch in der Rückschau Zweifel auf, ob die Treueschwüre fürs Elektroauto alle so ernst gemeint waren, wie sie klangen. Nicht erst Volkswagen lässt heute daran Zweifel aufkommen, meint unser Autor. (aum)
Weiterlesen
Apollo Tyres präsentiert einen seltenen Carice TC2
11.06.2024 - Apollo Tyres, der durch die Marke Vredestein langjährige offizielle Reifenpartner der legendären „Mille Miglia“-Oldtimerrallye, arbeitet für die diesjährige „1000 Miglia Green“ mit dem niederländischen Autohersteller Carice Cars zusammen. Das erste Serienmodell des vollelektrischen TC2-Sportwagens wird für die Teilnahme an der „1000 Miglia Green“, die nur für Elektro- und Hybridfahrzeuge bestimmt ist und parallel zur heute gestarteten Hauptrallye (–15.6.) läuft, mit dem Vredestein Sprint Classic ausgestattet. Der Sommerreifen soll trotz traditioneller Optik moderne Leistungsstandards erfüllen. Er ist für Geschwindigkeiten von bis zu 270 km/h ausgelegt.
Weiterlesen
Hyundai stößt elektrisch ins A-Segment vor
11.06.2024 - Hyundai wird Ende des Monats auf der Busan International Mobility Show in Südkorea sein erstes vollelektrisches Modell für das A-Segment vorstellen. Der Kleinstwagen heißt Inster und ist eine Weiterentwicklung des vor drei Jahren in Korea eingeführten City-SUV Casper mit Verbrennungsmotor. Er zeichnet sich unter anderem durch betonte Kotflügel und im Fensterrahmen versteckte Türgriffe hinten aus. Der neue Modellname bezieht sich auf die englischen Begriffe „intimate“ (freundschaftliche Beziehung) und „innovative“. Der Hyundai Inster zeigt auf ersten Bildern die markentypischen pixelförmigen Blinker und Rückleuchten. Die Normreichweite soll bei rund 355 Kilometern liegen. (aum)
Weiterlesen
Volkswagen will Verbrenner-Autos wettbewerbsfähig halten
11.06.2024 - Der Volkswagen Konzern-Finanzchef Arno Antlitz erklärte in einer Veranstaltung der Nachrichtenagentur Reuters in München, Volkswagen werde Verbrennerfahrzeuge wettbewerbsfähig halten. Von den bis 2028 geplanten 180 Milliarden Euro Entwicklungsetat sollen etwa 120 Milliarden für die Elektrifizierung und Digitalisierung der Produktpalette ausgegeben werden, erklärte Antlitz. Danach sind für diesen Zeitraum 60 Milliarden Euro für die Modernisierung und Weiterentwicklung von Verbrennern geplant – für die Umstiegsphase, wie der Finanzchef erläuterte. (aum)
Weiterlesen
Great Wall bleibt auch ohne Europa-Zentrale in Deutschland
11.06.2024 - Der chinesische Automobilhersteller Great Wall Motor (GWM), in Deutschland mit den Modellreihen Ora und Wey vertreten, schließt im August seine Europa-Zentrale in München und entlässt alle Mitarbeiter. Vor drei Jahren sprach der Konzern bei der Eröffnung des Standortes noch von einem „wichtigen Meilenstein“. Doch jetzt, so ein GWM-Sprecher, ist der Markt für Elektroautos in Europa deutlich schwieriger geworden, und deshalb wird die Strategie für Europa entsprechend angepasst. Die Betreuung des europäischen Marktes soll in Zukunft in enger Zusammenarbeit mit den lokalen Importeuren von China aus gesteuert werden.
Weiterlesen