Abarth - Aktuelle Meldungen

Abarth 500e: Vom Blitz getroffen
23.11.2022 - Es war nur eine Frage der Zeit, dass Abarth folgen musste: Fiat holt die sportlichen Ableger seiner Markenikone 500 an die Steckdose. Pardon, „Abarth ist nicht Fiat, sondern mehr“, betonte CEO Olivier Francois bei der Präsentation des neuen Modells gestern in Turin. Die Maxime „kleine Autos, großer Spaß“, soll der Abarth 500e in eine neue Dimension heben.
Weiterlesen
Top Ten der Woche bei der „Autoren-Union Mobilität“
26.09.2022 - Mittlerweile lässt sich auch die Auto-Geschichte gliedern – sichtbar bei den Messen. Vor Corona hätte der Beginn der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit Aufbruchstimmung erzeugt. Nach Corona läuft die NAIAS mit in der Berichterstattung mit, dominiert sie aber nicht mehr. Sie wird eher zum Event für Händler und zum Ausflugsziel. Ganz anders bei der IAA Transportation in Hannover. Hier treffen sich die Profis, weniger die Sehleute.
Weiterlesen
Fiat-Museum ab sofort für Besucher zugänglich
19.09.2022 - Der „Heritage Hub“ in Turin, das offizielle Museum der Marken Fiat, Lancia und Abarth, ist ab sofort für Publikum zugänglich. Ermöglicht wird dies durch die Zusammenarbeit der Abteilung für Kulturerbe des Stellantis-Konzern mit der Stadt und dem Nationalen Automobilmuseum Italiens. Der im Industriekomplex Mirafiori (Via Plava 80) beheimatete Fahrzeugsammlung bietet an drei Tagen der Woche etwa zweistündige Führungen an, eine am Vormittag und eine am Nachmittag.
Weiterlesen
Praxistest Abarth 695 Esseesse: Klein – aber mit Hut
16.09.2022 - In Italien findet man schöne Worte für ein Konzept, das so alt ist, wie der Motorsport: Mit „Esseesse“ ist schlicht die Abkürzung „SS“ im Sinne von „Super Sport“ verknüpft. Was dem Deutschen also als elegante Silben-Komposition imponiert, ist in Wirklichkeit das derbste Gericht auf der Karte der Küche von Abarth. Das Paket des 695 umfasst damit alles, was das Sportlerherz begehrt, inklusive des mechanischen Sperrdifferentials und der Sabelt-Vollschalensitze. In Weiß huldigen sie der Kontrast-Konzeption, die den 695 Esseesse in „Scorpione Schwarz“ auch außen durch Zierstreifen und Felgenfarbe definiert. Das i-Tüpfelchen ist ein einstellbarer Heckspoiler in Form einer Hutkrempe.
Weiterlesen
Vorschau: Von Markenzeichen, Blicken und automobilem Fortschritt
09.09.2022 - Die Autowelt nimmt langsam wieder Fahrt auf. Dacia stellt seine neue Ausrichtung und seine Strategie für die nächsten Jahre vor. Der preiswerte Renault-Ableger setzt auch ein neues Markenzeichen ein. Der MG 4 Electric kommt neu auf den Markt, um im Umfeld des VW ID 3 zu fischen, und wir hinter die Kulissen des Forschungs- und Innovationszentrums von BMW in München.
Weiterlesen
Im Bücherregal: Eberhard Mahle – der vergessene Champion
28.08.2022 - Der Mann hat in seiner Rennkarriere eine hervorragende Bilanz erreicht. Bei 210 Rennen stand er mit seinem Rennwagen am Start, und 150-mal am Ende als Sieger auf dem Podest. Doch seltsamerweise ist den meisten Menschen zumindest sein Nachname ein Begriff, doch die sportlichen Leistungen von Eberhard Mahle sind in Vergessenheit geraten. „Dafür interessieren sich zu wenig Leute“, antwortete er deshalb auch, als Tobias Aichele ihm vorschlug, seine Karriere in einem Buch zu würdigen. Dann stimmte er zum Glück doch zu und lässt den Leser nun teilhaben an seinem rasanten Leben.
Weiterlesen
Solitude Revival: Legendäre Rennwagen und prominente Fahrer
08.07.2022 - Auf der ehemaligen Rennstrecke vor den Toren Stuttgarts findet am 16. und 17. Juli das „Solitude Revival“ mit einer Reihe von legendären Motorsportfahrzeugen und ebensolchen Fahrern statt. Dort, wo früher Formel-1-Piloten 26 Links- und 19 Rechtskurven bewältigten, treten beim „Solitude Revival Grand Prix“ mehr als 400 Fahrzeuge in unterschiedlichen Klassen an. Unter anderem steht auf der eigens dafür gesperrten Waldstrecke mit 130 Metern Höhenunterschied der Sonderlauf „Porsche Classics“ auf dem Programm, schließlich ist der Unternehmenssitz nicht weit. Auch Motorräder und Motorradgespanne werden zu sehen sein.
Weiterlesen
Tavares nimmt die Zukunft nun selbst in die Hand
14.06.2022 - Carlos Tavares will auch die Gestaltung der zukünftigen Mobilität nicht anderen überlassen. Deswegen lässt der CEO des europäisch-amerikanischen Automobilkonzerns Stellantis heute die Gründung eines „Freedom of Mobility Forums“ ankündigen, das sich mit Fragen nachhaltiger Mobilität befassen soll. Als ersten Schritt eines neuen umfassenden Ansatzes kündigt das Unternehmen den Austritt aus der Vereinigung der europäischen Automobilhersteller ACEA zum Ende des Jahres an.
Weiterlesen
Abarth erinnert mit Sondermodell an den 131 Rally
05.05.2022 - Abarth legt in Erinnerung an den Fiat 131 Abarth Rally eine streng limitierte Sonderserie des 695 auf. Der Lackierung des „Tributo 131 Rally“ in Rally Blau mit optionalem schwarzen Dach interpretiert die Farbe des Vorbilds neu. Alternativ steht eine graue Karosserie zur Verfügung. technisch bietet der Abarth 695 Tributo 131 Rally neben der 180-PS-Spitzenmotorisierung unter anderem spezielle Bremsen, 17-Zoll-Räder, den in zwölf Stufen verstellbaren Dachspoiler, Koni-Stoßdämpfer und eine vierflutige Sportauspuffanlage.
Weiterlesen
Auch in Großbritannien ist der Scorpion jetzt heimisch
24.04.2022 - Die Neuheit des Formel-4-Jahres 2022 ist das Debüt des „Scorpions“ auf der anderen Seite des Ärmelkanals. Dort startet die britische Formel 4 in ihrer achter Saison erstmals mit einem komplett italienischen Paket aus Tatuus-Chassis, Abarth-Triebwerk und Pirelli-Reifen. Auch die ADAC Formel 4 powered bei Abarth startet in eine neue Ära. Denn die Talente aus 17 Ländern werden mit der zweiten Generation des Tatuus den Sprung vom Kart in den Formel-Einsitzer wagen. Die jungen Fahrer werden den F4-T421 erleben, der vom 132 kW (180 PS) starken Abarth 1.4 T-Jet-Motor angetrieben wird. Trotz des höheren Gewichts der mit Halo ausgestatteten Einsitzer beträgt das Leistungsgewicht nur 3,8 kg/kW. (aum)
Weiterlesen
Neuer Fiat 500e geht in Japan an den Start
08.04.2022 - Der Fiat 500e ist ab sofort auch in Japan zu haben, nach Israel und Brasilien das dritte Land außerhalb Europas, in dem der vollelektrisch angetriebene Kleinwagen verkauft wird. In der Heimat des Hybrid-Antriebs haben die Italiener bislang mehr als sechzigtausend Modelle mit Verbrenner inklusive Abarth-Varianten abgesetzt.
Weiterlesen
Praxistest Abarth 595 C Competizione: Für den besonderen Geschmack
08.10.2021 - „Schreie der Sehnsucht aus Turiner Trompeten hallen durch die Hügel der Toscana. Aus dem gedeckten Grün der unendlichen Weinberge schrillt ein knalliges Rot hervor. Um jede Biegung schießt der Ersehnte seiner Liebsten einen Schritt näher, jede Anhöhe nimmt der Ragazzo mit vollem Schwung.“ So in etwa können sich Abarth-Fans ihre Zukunft nach dem Kauf eines 595 Competizione Cabriolets vorstellen. Liebesdramen à la Patty Pravo lassen sich im 180 PS starken 500er-Cabrio leicht erzeugen. Und die Nachbarn sind dank Record-Monza-Klappenauspuff live dabei, wenn Romeo oder Julia zum heimischen Hügel reiten.
Weiterlesen