BMW - Aktuelle Meldungen

Autonomes Fahren – die Wege von BMW und Mercedes trennen sich wieder
19.06.2020
BMW und Mercedes-Benz legen ihre Zusammenarbeit auf dem Gebiet des autonomen Fahrens auf Eis. Beide Unternehmen haben sich nach „intensiver Prüfung und im besten partnerschaftlichen Einvernehmen“ darauf verständigt, die Kooperation vorerst ruhen zu lassen, teilte BMW mit. Stattdessen wollen sich die beiden Autobauer wieder auf ihre eigenen bestehenden Entwicklungswege – auch mit möglichen neuen Partnern – konzentrieren. Eine Fortsetzung der Zusammenarbeit sei aber zu einem späteren Zeitpunkt weiterhin möglich, heißt es.
Weiterlesen
BMW beginnt mit dem Stellenabbau
19.06.2020
Der geplante Stellenabbau bei BMW soll durch Fluktuation und mit freiwilligen Vereinbarungen erfolgen. Darauf einigten sich das Unternehmen und die Arbeitnehmervertretung, weil nach der Flexibilisierung wie dem Abbau von Zeit- und Urlaubskonten sowie Kurzarbeit weitere Schritte erforderlich sind, um BMW gegenüber externen Einflüssen und Marktschwankungen robuster zu machen. Insgesamt soll der Personalstand zum Ende des Jahres damit leicht unter dem des Vorjahres liegen.
Weiterlesen
München pflegt M5 und M5 Competition
17.06.2020
Die Bayern haben ihre Sportlimousinen M5 und M5 Competition modellgepflegt. Der M5 fährt nun auf den gleichen Stoßdämpfern wie das M8 Gran Coupé. Er liegt sieben Millimeter als der M5 und wurde an der Radaufhängung und Federung modifiziert. Mit 625 PS (460 kW) aus einem aufgeladenen 4,4-Liter-Motor grenzt er sich als Topmodell vom M5 mit 600 PS (441 kW) ab.
Weiterlesen
Der letzte BMW i8 rollt vom Band
15.06.2020
Nach nur knapp sechs Jahren Produktionszeitraum ist heute der letzte BMW i8 in Leipzig vom Band gerollt. Es handelt sich um einen Roadster in Portimao Blau für einen Kunden in Deutschland. In den vergangenen Wochen waren in Kooperation mit dem BMW-i8-Club noch 18 exklusive Exemplare des mit Range Extender ausgestatteten Plug-in-Hybrid-Sportwagens entstanden. Die persönlichen Farb- und Individualisierungswünsche im Interieur wurden in Absprache mit den Kunden umgesetzt. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Gefährliche Heimarbeit im und am Auto
08.06.2020
Den Kfz-Überwachungsorganisationen wie GTÜ, KÜS oder TÜV werden immer wieder abenteuerliche Bastelarbeiten an Fahrzeugen von ihren Prüfingenieuren gemeldet. Da kommen nicht nur unsachgemäße Schweißarbeiten, sondern auch Maßnahmen in Eigenregie zum Vorschein, die auch vor den Sicherheitseinrichtungen in und am Fahrzeug nicht halt machen. Teilweise ist das lebensgefährlich.
Weiterlesen
Bei 180 ist Schluss
08.06.2020
Mal was Neues. Volvo hat jetzt entdeckt, dass ein besonderer Aspekt der Verkehrssicherheit möglicherweise prima als Kaufargument herhalten kann. Der schwedische Autobauer setzt jetzt auf ein Tempolimit. Genauer: Nicht das staatlich verordnete, sondern das selbst verordnete und serienmäßige. Mercedes, BMW und Audi sind auf diesem Weg zwar schon seit Jahren unterwegs, allerdings ist erst bei 250 km/h Schluss. Dann wird den Autos sozusagen der Saft abgedreht. Aber weil nur die wenigsten mit diesem Tempo durch die Gegend brettern, ist diese Art von Tempolimit auch nicht im Bewusstsein der autofahrenden Deutschen.
Weiterlesen
 Die Top Ten der Woche beim „Auto-Medienportal“
08.06.2020
291.351 Texte sowie 156.029 Fotos und Videos wurden in der vergangenen Woche beim „Auto-Medienportal“ abgerufen oder heruntergeladen. Damit liegen wir bei den Textabfragen im Schnitt der ersten fünf Monate dieses Jahres um 20 Prozent über den Monatszahlen des Herbst 2019. Das „Auto-Medienportal“ und das „Car-Editors.Net“ hatten im Mai 249.000 Leser (unique user) – die höchste „Auflage“ in diesem Jahr.
Weiterlesen
Minus 49,5 Prozent: Auch im Mai schlägt Corona heftig zu
04.06.2020
168.148 Pkw wurden im Mai 2020 neu zugelassen, -49,5 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Die Neuzulassungen deutscher Marken zeigten sich auch im Mai ausnahmslos rückläufig. Bei Smart (-91,4 Prozent) und BMW (-62,1 Prozent) fiel der Rückgang am stärksten aus. Mit einem Anteil von 17,6 Prozent war VW trotz des Rückgangs (-51,5 Prozent) anteilsstärkste Marke. Der Anteil der gewerblichen Zulassungen lag bei 61,9 Prozent (-50,3 Prozent), der der privaten Zulassungen bei 38,0 Prozent (-48,2 Prozent).
Weiterlesen
Eine Ikone tritt ab: Bentley stellt die 6,75-Liter-Maschine ein
04.06.2020
Es war eine lange Abschiedsrunde, doch jetzt hat Bentley endgültig den Stecker gezogen: Die Ära der berühmten 6,75-Liter-Maschine neigt sich unerbittlich ihrem Ende zu. Nach knapp 62 Jahren und 36.000 produzierten Einheiten werden jetzt die letzten Motoren der L-Serie in einer Sonderedition des Bentley Mulsanne verbaut. Die Sonderserie zeichnet sich durch allerhand Flitterwerk aus, darunter stilisierte Ventildeckel auf den Luftausströmern am Armaturenbrett.
Weiterlesen
Vorstellung BMW 4er: Nase vorn
02.06.2020
Kontroversen sind dem Design von BMW nicht fremd, seit vor knapp 20 Jahren der berüchtigte, von Chris Bangle und Adrian van Hooydonck gezeichnete 7er vorgestellt wurde. Und auch der "Turnschuh" Z3 Coupé oder der elektrische i3 lösten bei Fans der Marke Diskussionen aus. Mit dem neuen 4er-Coupé steht die BMW-Welt jetzt wieder vor einem ähnlichen Ereignis: Seitdem die ersten Fotos des sportlichen Zweitürers durchgesickert sind, tobt die Diskussion in den Online-Foren.
Weiterlesen
Die Top Ten der Woche beim „Auto-Medienportal“
02.06.2020
258.866 Texte wurden in der vergangenen Woche beim „Auto-Medienportal“ abgerufen oder heruntergeladen, dazu 152.723 Fotos und Videos. Nach den überwältigenden Zahlen vom vergangenen Montag bringen uns nun die beiden langen Wochenenden wieder in die Normalität. Trotzdem: Es bleiben fast 400.000 Abrufe in der Statistik.
Weiterlesen
Auf einem Briefumschlag in die Autogeschichte
01.06.2020
Der Legende nach skizzieren unkonventionelle Geister ihre neuen Ideen oftmals auf ungewöhnlichem Material. So soll vor ein paar Jahren eine Steuerreform auf einem Bierdeckel das Licht der Welt erblickt haben, und so manche Tischdecke in Nobelrestaurants war angeblich Grundlage für Brückenkonstruktionen oder Stadtpläne – so wird zumindest erzählt. Was allerdings 1997 auf einer Zugfahrt im „Shinkansen“ Express zwischen Tokio und Nagoya in Japan auf einem Briefumschlag entstand, ist kein Märchen, sondern mit dem entsprechenden Dokument belegt: die Entwicklung eines 18-Zylinder-Motors für den späteren Bugatti Veyron 16.4.
Weiterlesen