CX-5 - Aktuelle Meldungen

Hier wird der Name zum Programm
06.04.2021
Mazda bietet für seine nahezu komplette Modellpalette eine Reihe von Sondereditionen. Bei den „Ad’vantage“ genannten Modellen ist der Name mit zusätzlichen Ausstattungselementen zu einem Preisvorteil von bis zu 3000 Euro Programm.
Weiterlesen
Fahrvorstellung Mazda CX-5: Die inneren Werte zählen
27.01.2021
„Never change a winning Team“ haben sich wahrscheinlich die Mazda-Verantwortlichen gedacht, als sie die Modellpflege für den vor vier Jahren auf den Markt gerollten CX-5 in Angriff nahmen. Deshalb kommt das überarbeitete Mittelklasse-SUV jetzt äußerlich unverändert zu den Händlern. Die Neuerungen betreffen viel mehr die inneren Werte, und auch dort setzten die Entwickler in Hiroshima auf eher behutsame Änderungen.
Weiterlesen
Vorschau: Erste Fahrvorstellungen und Corona-Bilanzen
22.01.2021
Vermehrt trafen in den vergangenen Tagen in der Redaktion wieder – hoffentlich nicht allzu optimistische – Einladungen zu Fahrveranstaltungen ein. So sind wir mit dem Audi Q5 und SQ5, dem Porsche Taycan mit Heckantrieb und dem für 2021 überarbeiteten Mazda CX-5 unterwegs. Noch finden viele Pressepräsentation aber nach wie vor virtuell statt. Das gilt in der nächsten Woche unter andrem für die Triumph Speed Triple und den Kleintransporter Porter NP6 von Piaggio.
Weiterlesen
Fahrvorstellung Mazda CX-3: Gesund geschrumpft
29.10.2020
Als Nachzügler starteten die Japaner 2015 ihr erstes SUV im B-Segment. Dafür umso erfolgreicher. Weltweit stellte der CX-3 allein im vergangenen Geschäftsjahr mit fast 160.000 Exemplaren mehr als ein Drittel aller Mazda-Verkäufe. In Deutschland etablierte sich der Crossover nach dem CX-5 als Nummer 2 im Verkaufsprogramm. Für die überarbeitete Version, die ab sofort für mindestens 20.851 Euro beim Händler steht, rechnet der deutsche Importeur jedoch nur noch mit einem Bruchteil des bisherigen Absatzes. Der Abschwung ist hausgemacht – und das gleich in doppelter Hinsicht.
Weiterlesen
Die Top Ten der Woche beim „Auto-Medienportal“
20.07.2020
Immerhin insgesamt 529.709 Abrufe und Downloads von Texten, Fotos und Videos hat uns die vergangene Woche beschert: 257.179 mal wurden Texte abegrufen. Die Zahl der heruntergeladenen Fotos und Videos lag bei 272.530.
Weiterlesen
Vorstellung Mazda CX-5: Nächstes Update für den Markenbestseller
10.07.2020
Automobile Bestseller wollen gehegt und gepflegt werden. Das gilt auch für den Mazda CX-5, der gut ein Drittel der jährlichen Verkäufe und das meist verkaufte Modell der Marke in Deutschland und Europa darstellt. Das Kompakt-SUV, mit dem die Japaner 2012 ihr aktuelles „Kodo“-Design und auch sich selbst neu erfanden, erschien Mitte 2017 in zweiter Generation auf dem Markt. Im vergangenen Jahr kam ein erstes Update, nun folgt bereits das nächste.
Weiterlesen
Mazda-Sondermodelle zum Hundertsten
25.06.2020
Mazda feiert sein 100-jähriges Bestehen und legt die Sondermodelle „Edition 100“ auf. Schnellentschlossene bekommen zwischen dem 1. und dem 19. Juli eine zusätzliche Ausstattungsoption gratis. Die Geburtstagedition ist für alle Baureihen erhältlich. Merkmale sind – je nach Modell – besonders edle Sitzbezüge und Innenraumaplikationen, sportliche Leichtmetallfelgen und Extras aus der Aufpreisliste. Kunden sparen zwischen 390 Euro (Mazda 2) und 2383 Euro (CX-5). Beim CX-5 ist erstmals optional die Farbe Polymetal Grau Metallic erhältlich. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Fahrbericht Mazda CX-30 Skyactiv-D: Nach 3 und vor 5 kommt 30
20.01.2020
CX-5 und dem CX-3 sind die gefragtesten Mazda-Modelle. Da ginge sicher noch mehr, haben sich die Verkaufsstrategen gedacht und füllen nun noch die kleine, aber feine Lücke zwischen dem kompakten SUV und dem kleinen Crossover. Logischerweise müsste der Neue in der Nomenklatur ja CX-4 heißen, doch die Modellbezeichnung trägt bereits die nicht in Europa erhältliche coupéartige Crossover-Limousine auf Basis des CX-5. Warum Mazda nun ausgerechnet auf CX-30 als Name kam, bleibt ungeklärt. Aber Namen sind ja bekanntlich Schall und Rauch und es kommt auf die inneren Werte an.
Weiterlesen
Mazda hat bestes Ergebnis seit zehn Jahren
07.01.2020
2019 hat Mazda mit 71.630 Neuzulassungen das beste Jahresergebnis der abgelaufenen Dekade erreicht und damit sieben Jahre in Folge den Absatz im deutschen Pkw-Markt gesteigert. Der sich daraus ergebende Marktanteil lag mit zwei Prozent exakt auf Jahreszielhöhe des japanischen Herstellers. Zum Jahresabschluss hat Mazda die Neuzulassungen um 6,3 Prozent gesteigert und liegt damit leicht über dem Wachstum des Gesamtmarktes, der um fünf Prozent auf 3,60 Millionen Neuzulassungen gewachsen ist.
Weiterlesen
Vorstellung Mazda MX-30: Er bleibt ein offenes Geheimnis
06.12.2019
Die Einladung an eine kleine Schar deutscher Journalisten zum "Europäischen Mazda Technologie- und Design-Forum 2019" in der ersten Dezemberwoche klang spannend. Zunächst war in dem Schreiben die Rede vom "ersten Elektrofahrzeug von Mazda", dem MX-30, der Ende November auf der Tokyo Motor Show erstmals das Licht der Öffentlichkeit erblickte und jetzt auf dem Forum gezeigt werden sollte.
Weiterlesen
Mazda zweitstärkste japanische Marke
05.11.2019
Mit 6186 Neuzulassungen hat Mazda seine Verkäufe in Deutschland im vergangenen Monat gegenüber dem Oktober 2018 um 3,6 Prozent gesteigert und einen Marktanteil von 2,2 Prozent erzielt. Im bisherigen Jahresverlauf kommt der japanische Hersteller mit 57 896 Neuzulassungen auf ein Plus von einem Prozent und einen Marktanteil von 1,9 Prozent. Damit bleibt Mazda etwas hinter der Entwicklung des Gesamtmarktes zurück, schlägt sich aber deutlich besser als einige andere japanische Marken und ist die Nummer zwei hinter Toyota.
Weiterlesen
Berliner mit Mazda CX5 tragen höchstes Diebstahlrisiko
17.10.2019
Autodiebe haben im vergangenen Jahr 15 037 kaskoversicherte Autos gestohlen. Das waren 14 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Zahl der Pkw-Diebstähle sank damit auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung. Mitte der 90er-Jahre hatten die Versicherer noch rund 100 000 Diebstähle pro Jahr registriert. Der wirtschaftliche Schaden bei einem Autodiebstahl stieg für die Geschädigten um sieben Prozent auf 19 800 Euro. Insgesamt betrug der Schaden über das vergangene Jahr 298 Millionen Euro.
Weiterlesen
12