Crafter - Aktuelle Meldungen

Caravan-Salon 2019: VW sortiert den California neu
30.08.2019
Es ist zweifelsohne das meistverkaufte Campmobil in Deutschland: Der VW California, seit 1989 im Programm des Konzerns, hat es seit dem auf eine Auflage von mehr als 180 000 Exemplare gebracht. Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN), damals noch integraler Bestandteil von VW, hat nach seiner Loslösung zur separaten Marke vermehrt auf die Campersparte gesetzt und dem California den kleineren Caddy Beach an die Seite gestellt. Jüngst wurde das Angebot mit dem Grand California auf Basis des größeren Crafter nochmals erweitert.
Weiterlesen
Vorstellung Volkswagen T6.1: Update für den automobilen Allrounder
23.08.2019
Wenn es um eine automobile Legende geht, darf man schon mal auf die Tonne hauen: Als „Bauhaus auf Rädern“, „Ikone unter den Nutzfahrzeugen“ oder „Original seiner Klasse“ feiert Volkswagens PR-Abteilung den T6, hierzulande auch liebevoll „Bulli“ genannt. Der automobile Allrounder, den es in vielfältigen Varianten für Gewerbe, Business, Familie und Freizeit gibt, erhält vor seiner Ablösung in zwei Jahren nochmal eine Überarbeitung. Zu sehen ist von dem Update 6.1 kaum etwas, dafür umso mehr zu erleben.
Weiterlesen
Historie und Histörchen (76): Geschichten vom Ratschbumm
08.08.2019
Jeder weiß, auch das nächste Facelift vom Volkswagen Transporter oder Bus wird weder zu Preisen für überschäumenden Designermut noch zu polarisierten Stammtisch-Diskussionen führen. Ein Bulli ist und bleibt ein Bulli. Sein Management müsste mit dem Klammerbeutel gepudert worden sein, wenn es etwas Revolutionäres in Blech hinstellen wollte. Doch bei aller Tradition und den vielen persönlichen Erinnerungen an einen Bulli kommt sicher niemand auf die Idee, es hätte sich wenig geändert.
Weiterlesen
Fünf gute Monate für Volkswagen Nutzfahrzeuge
13.06.2019
Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) hat von Januar bis einschließlich Mai 215 000 Fahrzeuge der Caddy-, Transporter-, Amarok- und Crafter-Baureihen ausgeliefert. Das sind 2,4 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Die größte Absatzregion war Westeuropa mit 151 800 Fahrzeugen (+4,7 Prozent). Der größte Absatz entfällt auf die T-Baureihe mit 85 100 Fahrzeuge (-0,1 Prozent), gefolgt von Caddy mit 68 800 Fahrzeuge (-1,8 Prozent), Amarok: 31 000 Fahrzeuge (-7,0 Prozent) und Crafter (+39,8 Prozent).
Weiterlesen
Vorstellung VW Grand California: Die nächste Runde im Freizeit-Roulette
15.05.2019
Es ist alles eine Frage der Zeit. Wenn der Markt der zum Reisemobil ausgebauten Kastenwagen durch die Decke geht und ein wahrhaft prädestiniertes Basisfahrzeug von den eigenen Bändern rollt, warum sollte dann die Wertschöpfungskette nicht weiter geschmiedet und nach bewährtem Muster ein Freizeitwagen auf die Räder gestellt werden? Volkswagen Nutzfahrzeuge hat bereits in der Vergangenheit mit diesem Modell ausgezeichnete Erfahrungen und Gewinn gemacht. Erst ging der California an den Start, ein ausgebauter T3 mit Hubdach und Heckantrieb, kurze Zeit später kam der größere Lieferwagen LT als Florida auf den Markt.
Weiterlesen
Volkswagen Nutzfahrzeuge zieht weiter gut an
11.04.2019
Mit einer fast zehnprozentigen Steigerung der Auslieferungen an Kunden ist Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) erfolgreich in das Geschäftsjahr 2019 gestartet. Weltweit wurden 125 600 leichte Nutzfahrzeuge vermarktet. Insgesamt wurden im ersten Quartal 2019 in Westeuropa 87 600 Fahrzeuge von VWN an Kunden übergeben (+ 13.3 Prozent). Im Heimatmarkt Deutschland stiegen die Auslieferungen um 15,8 Prozent auf 32 700 Fahrzeuge.
Weiterlesen
VWN investiert 1,8 Milliarden in Modernisierung
29.03.2019
500.000 Nutzfahrzeuge hat VNW im letzten Jahr trotz WLTP, und schlechter Marktlage in der Türkei, absetzen können. Die Auslieferungen wurden also bei gleichem Umsatz gesteigert. Laut Markenvorstand Dr. Thomas Sedran ist das Basis genug, um noch in diesem ganze 1,8 Milliarden Euro zu investieren. Die Strategie „GRIP 2025+“ soll die Marke nun umfassend transformieren.
Weiterlesen
Vorstellung MAN e-TGE: Die letzte Meile steht unter Strom
20.03.2019
Die Elektrifizierung der Mobilität beschränkt sich aktuell bei den Personenwagen vor allem auf Ankündigungen. Bei den Händlern steht zurzeit ein sehr überschaubares Angebot, und wenn von Elektromobilen die Rede ist, werden die Interessenten häufig auf die kommenden Jahre vertröstet. Ganz anders sieht die Situation im Bereich der leichten und mittleren Nutzfahrzeuge aus. Sie sind in der Elektromobilität angekommen, und das Angebot für lokal emissionsfreie Modelle wächst stetig.
Weiterlesen