Crossland - Aktuelle Meldungen

Praxistest Opel Crossland: Variabel für große Transportaufgaben
04.05.2021
Was klingt wie der Titel einer neuen US-Fernsehserie, entpuppt sich als ein Automobil, bei dem die geistigen Väter die Gene eines SUV munter mit denen eines Minivans kreuzten. Ergeben hat das einen 4,23 Meter langen Wagen, der zwischen dem Astra und dem Mokka siedelt. Jüngst haben die Rüsselsheimer den Crossland überarbeitet und dabei eine ganze Reihe kleiner Nickeligkeiten beseitigt, die beim Start des neuen Modells 2017 zu bemängeln waren. Gewonnen haben die Fahreigenschaften, auf der Strecke geblieben ist das einstige X im Namen. Die Preisliste beginnt jetzt bei 18.995 Euro für den Basis-Benziner. Wir waren mit dem 30.530 Euro teuren Diesel in der Spitzenausstattung Ultimate unterwegs.
Weiterlesen
Vorschau: Neues Kürzel und Campingeinbauten aus dem Baumarkt
23.04.2021
GTI und GTD sind drei Buchstabenkombinationen, die bei VW für besonders dynamische Versionen stehen. Nun kommt eine dritte dazu: GTX. So werden künftig die Sportversionen der Elektromarke ID heißen. Den Anfang macht der ID 4 GTX. Porsche erweitert das Taycan-Angebot um den Cross Turismo mit etwas größerem Kofferraum, mehr Kopffreiheit hinten – und einen eigens konstruierten Fahrradträger. Unser Mitarbeiter Axel F. Busse stellt den neuen aus Stuttgart im Fahrbericht vor.
Weiterlesen
Opel steigert Marktanteil in Deutschland zum sechsten Mal in Folge
07.04.2021
Opel hat seinen Marktanteil in Deutschland deutlich gesteigert. Im März erreichte die Marke mit dem Blitz einen Schnitt von 6,5 Prozent – fast anderthalb Prozentpunkte mehr als im Jahr zuvor. Der März war damit der sechste Monat in Folge mit höheren Marktanteilen. Im ersten Quartal 2021 erreichte Opel damit einen Pkw-Marktanteil von 6,35 Prozent.
Weiterlesen
Opel setzt den Manta unter Strom
15.03.2021
Mit dem Mokka-e hat Opel nicht nur ein weiteres Elektroauto auf den Markt gebracht, sondern sich auch vor dem Manta verbeugt. Den stellen die Rüsselsheimer nun als so genannten Restomod vor. Die Abkürzung steht frei übersetzt für „in modifizierter Form restauriert“. Dabei werden ältere Fahrzeuge optisch und technisch ein wenig modernisiert. Wie das aussehen kann, zeigt Opel nun an der Studie Manta GSe „ElektroMOD“. Hier kommen ein elektrischer Antrieb und ein voll digitales Cockpit in der Außenhaut eines Manta von 1970 daher. Der Gegenwart angepasst wurde die Frontpartie. So trägt auch der Manta GSe Elektromod das neue Markengesicht von Opel, den Vizor (Visier), wie es beim Crossland und beim Mokka zu finden ist. Die deutsche Schreibweise „Elektro“ erinnert zudem an den Opel Elektro GT, der vor 50 Jahren Weltrekorde für E-Fahrzeuge aufstellte.
Weiterlesen
Fahrvorstellung Opel Mokka: Sympathieträger aus Rüsselsheim
10.02.2021
Es ist nicht alltäglich, dass eine beliebte Baureihe einen derartigen Technologiesprung hinlegt: Mit dem neuen Mokka ist Opel von einer GM-Plattform auf die hochmoderne CMP-Architektur des Stellantis-Konzerns umgeschwenkt. Und damit gehen nicht nur stolze 130 Kilogramm Mindergewicht einher, sondern auch ein völlig neues Design: Aus dem biederen, hochbeinigen Pseudo-SUV ist ein moderner, pfiffiger Crossover geworden, der mit seiner retro-futuristischen Bugpartie das neue Gesicht der Marke verkörpert.
Weiterlesen
Vorschau: Vier Neue, ein prächtiger Diesel, ein Held und eine Pipeline
05.02.2021
Opel bricht mit der nächsten Generation des Mokka formal in ein neues Zeitalter auf. Nach dem Facelift des Crossland ist es das zweite Modell mit dem „Visier“-Markengesicht. Zudem wird es eine Elektrovariante geben. Bei DS steht nach dem 4er die nächste Neuheit an: der DS 9. Audi stellt den über 600 PS starken e-Tron GT vor. Bei Mercedes-Benz steht die nächste Generation der C-Klasse an. Ampnet-Chefredakteur Jens Meiners ist in einem Prototyp mitgefahren.
Weiterlesen
Ratgeber: Wer sind die Sparfüchse von Minicar bis SUV?
28.12.2020
Der Spritkonsum und die Emissionswerte spielen heute mehr als früher eine Rolle beim Autokauf. Am Anfang stehen zwar zumeist immer noch die Fragen: Welche Marke und welches Modell soll es denn sein? Doch Umwelt und Klima bringen auch eine dritte Fragestellung auf: Wie viel verbraucht das Objekt der Begierde, wieviel CO2 stößt es also aus? Wer will schon ein Auto kaufen, dass einen immer an der Zapfsäule daran erinnert, dass es aus der Vergangenheit stammt? Wer also sind die Saubermänner der Nation in den kleineren Klassen?
Weiterlesen
Vorschau 2021: Mit diesen Autos ist zu rechnen (J–O)
23.12.2020
Das nächste Jahr wird kein leichtes werden für die Automobilindustrie. Je nachdem, wie sich die Infektionsrate von Covid-19 entwickelt, wird auch 2021 zur Herausforderung für die Hersteller werden. Neben den Gefahren für die Gesundheit sind auch die Arbeitsplätze der Branche nicht mehr sicher. Die Automarken und ihre Zulieferer bauen Stellen ab, das Bruttoinlandsprodukt sinkt. Was zu weniger Kauflust führt. Außerdem zeichnet sich ein Umbruch ab. Die Elektromobilität gewinnt zunehmend an Akzeptanz, von den für das kommende Jahr avisierten gut 160 Neuheiten sind mehr als 50 Voll- oder Teilzeitelektriker.
Weiterlesen
Vorstellung Opel Crossland: Tausche X gegen Vizor
01.12.2020
Streng genommen geht es um ein Facelift. Und beim neuen Opel Crossland, der im Januar zu den Händlern rollt, ist dieser Begriff tatsächlich mal angebracht. Denn der überarbeitete Mix aus Minivan und SUV trägt als zweites Modell nach dem neuen Mokka das „Vizor“ genannte neue Opel-Markengesicht. Und so wie der Mini-SUV hat auch der kleine Crossover dazu noch seinen Zusatz X eingebüßt. Doch das war ohnehin willkürlich und ohne Bedeutung, besitzt der Fünftürer doch weder Allradantrieb noch irgendwelche Offroad-Qualitäten.
Weiterlesen
Opel gibt sich einen neuen Anstrich
30.11.2020
Opel gibt sich ein neues Erscheinungsbild, neudeutsch Corporate Identity. Das Markenlogo ist etwas feiner gezeichnet, die neue Schriftart „Opel Next“ und das leuchtende Gelb sollen die Fortschrittlichkeit der Marke und den Aufbruch in die Zukunft signalisieren, wobei die Farbe auch auf Strom als künftigen „Kraftstoff“ hinweisen soll. Das Erscheinungsbild „New Opel“ wird in der ersten Hälfte des nächsten Jahres rund um den modifizierten Crossland und den komplett neu entwickelten Mokka kommuniziert. Entwickelt wurde der künftige Markenauftritt mit der Agentur Velocity McCann, die neue Schriftart „Opel Next“ zusammen mit Monotype. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Vom ADAC empfohlen: Diese Autos sind seniorenfreundlich
17.11.2020
Bequemes Ein- und Aussteigen sowie gute Rundumsicht: Das sind die beiden Hauptkriterien, auf die Senioren beim Autokauf Wert legen. Dass man angenehm sitzt, die Einkäufe leicht über die Ladekante hieven kann, die Bedienung selbsterklärend ist und auch die Enkel gut Platz haben, sind weitere Bedingungen. Nicht zuletzt deshalb erfreuen sich SUVs hierzulande immer größerer Beliebtheit. Eine untergeordnete Rolle spielen in der Regel Leistungsstärke, Optik oder die Ausstattung mit Infotainmentsystemen.
Weiterlesen
Den Opel Crossland gibt’s ab 18.995 Euro
27.10.2020
Bei Opel kann der überarbeitete Crossland mit dem neuen „Vizor“-(Visier) Markengesicht und optimiertem Fahrwerk bestellt werden. Die Markteinführung erfolgt Anfang nächsten Jahres, die Preise beginnen bei 18.995 Euro. Die Basisversion hat unter anderem bereits Spurassistent, Verkehrsschilderkennung sowie intelligenter Geschwindigkeitsregler und -begrenzer an Bord. Es gibt Komfortsitze, Klimaanlage und digitalen Radioempfang.
Weiterlesen