Cupra - Aktuelle Meldungen

Cupra geht aufs Wasser
07.05.2021
Cupra geht aufs Wasser: In einem Gemeinschaftsprojekt mit der in Barcelona ansässigen Werft De Antonio Yachts ist die Yacht D28 Formentor entstanden. Das Showboat ist vom Cupra Formentor inspiriert und soll in limitierter Auflage Ende des Jahres in den Verkauf gehen. Die De Antonio Yachts D28 Formentor leistet 400 PS und ist 40 Knoten (74 km/h) schnell.
Weiterlesen
Autohäuser sind bis zu einer Inzidenz von 150 weiter geöffnet
29.04.2021
Auch wenn jetzt alles bundeseinheitlich geregelt ist, sind vielen Menschen die Regelungen der so genannten Bundes-Notbremse in Corona-Zeiten immer noch nicht geläufig. Selbst mancher Unternehmer hat seine Schwierigkeiten mit den Vorschriften, die seit vergangener Woche zumindest bundeseinheitlich gelten sollen. Dass Kfz-Werkstätten als systemrelevante Betriebe auch jetzt weiter arbeiten können, ist bekannt. Aber was ist zum Beispiel mit dem Besuch im Autohaus?
Weiterlesen
Der Kunde behält sein Auto von der Bestellung an im Blick
26.04.2021
Cupra treibt die Digitalisierung weiter voran. Kunden können ab sofort den Service „Cupra Priority“ nutzen. Die digitale Dienstleistung erlaubt dank eines besonderen Produktionsprozesses, dass maßgeschneiderte Fahrzeuge innerhalb von 30 Tagen beim Händler bereitstehen (vorbehaltlich regionaler Zulassungsfristen). Dabei kann der gesamte Lieferprozess vom Kunden digital nachverfolgt werden. Mit dem Cupra Tracking Tool kann er sich jederzeit über den aktuellen Status seiner Bestellung informieren – vom Bestelleingang über Informationen zum Produktionsprozess bis hin zur Ankunft beim Händler und der Auslieferung des Fahrzeugs.
Weiterlesen
Seat peppt Ibiza und Arona auf
16.04.2021
Seat peppt den Ibiza und den Arona – sie stehen auf der gleichen Plattform – auf. Beide gehören zu den Topsellern der Marke. Zusammen genommen machen die beiden 40 Prozent der verkauften Modelle aus. Beim Ibiza fallen die nun serienmäßigen Voll-LED-Scheinwerfer und die neuen Leichtmetallfelgen auf. Am Heck ist die handschriftlich-stilisierte Modellbezeichnung unter dem optisch geschärften Markenlogo zu sehen.
Weiterlesen
Fünf Sterne im Euro NCAP-Crashtest für Skoda Enyaq iV und VW ID 4
14.04.2021
Die europäische Crashtest-Organisation Euro NCAP hat die Sicherheitsbewertungen von drei neuen Autos und einer neuen Variante veröffentlicht. Dabei erzielen sowohl der VW ID 4 als auch sein MEB-Plattformzwilling Skoda Enyaq iV jeweils die Bestnote von fünf Sternen. Dagegen wird der Dacia Sandero Stepway nur mit mageren zwei Sternen bewertet. Dies gilt auch für die Limousinenversion Logan, die aber in Deutschland nicht verkauft wird. Auch das Plug-in-Hybrid-Derivat des Cupra Formentor, bereits im vergangenen Monat getestet, wird in die Liste der Fünf-Sterne-Modelle aufgenommen.
Weiterlesen
Die Top Ten der Woche beim „Auto-Medienportal“
12.04.2021
Knapp 800.000 Abrufe und Downloads in sieben Tagen – vor einem Jahr noch wäre das eine unerreichbare Größenordnung fürs „Auto-Medienportal“ gewesen. Heute nennen wir das eine Feiertagsflaute, Dabei hätte die Redaktion jedes Recht, stolz auf die Woche nach Ostern zu schauen: Acht von den zehn Top Ten sind eigene Artikel unserer Autoren, mancher davon exklusiv für unsere Leserschaft.
Weiterlesen
Elektrisierender Härtetest bei minus 30 Grad
11.04.2021
Anfang Mai präsentiert Cupra mit dem Born sein erstes vollelektrisches Modell. Damit der erste spanische Stromer aber auch in nördlichen Regionen nicht auf der Strecke bleibt, drehte er kurz vor der Weltpremiere noch die letzten Testrunden am Polarkreis. Zwei Jahre lang haben die Ingenieure bei Temperaturen rund 30 Grad unter dem Gefrierpunkt in mehr als 1000 Tests das Elektro-SUV bei Tag und Nacht ans Limit geführt.
Weiterlesen
Cupra Ateca Edition VZ: Nur für Deutschland
08.04.2021
Cupra hat eine Sonderauflage des Ateca-SUV mit der Bezeichnung Edition VZ für Veloz (spanisch: „schnell“) aufgelegt, die in Sachen Komfort, Sicherheit und Antrieb das Nonplusultra der Modellreihe markieren soll. Neben der üppigen Ausstattung der regulären Version stecken im nur auf dem deutschen Markt erhältlichen Cupra Ateca Edition VZ zusätzlich eine 4-Kolben-Bremsanlage an der Vorderachse, ein lederbezogenes Multifunktionslenkrad mit Motorstart- und Auswahltaste für den Wechsel zwischen den verschiedenen Fahrmodi sowie ein Beats Audiosystem mit 340 Watt, neun Lautsprechern und Subwoofer. Von außen ist die Sonderedition an den exklusiven, 20 Zoll großen Leichtmetallrädern „Copper“ zu erkennen.
Weiterlesen
Seat frischt seine kleinen Erfolgsmodelle auf
06.04.2021
Seat hat seinen Kleinwagen Ibiza und den darauf aufbauenden Mini-SUV Arona überarbeitet. Wie und was genau will die spanische VW-Tochter erst bei der digitalen Enthüllung am 15. April verraten. In beiden Fällen soll das Exterieur kräftigere Züge bekommen haben, während das hochwertiger gestaltete Interieur digitaler und vernetzter wird, inklusive intuitiver Bedienung und neuer Funktionen.
Weiterlesen
„Der Erfolg liegt offensichtlich am Design“
04.04.2021
Carsten Isensee war zwischen Januar und Oktober 2020 kommissarischer Vorstandsvorsitzender der Seat S.A. und ist jetzt weiterhin Vorstand für Finanzen und IT. Er ist bereits seit 1987 für den Volkswagen Konzern tätig. Unser Autor Alexander Voigt sprach mit ihm nach der Seat S.A. Jahrespressekonferenz 2021 über Zustand und Ausblick der spanischen Volkswagen-Tochter sowie der beiden Marken Seat und Cupra.
Weiterlesen
Interview: „Motorsport muss wieder mehr Entertainment bieten“
01.04.2021
Mit elektrischer Kraft durch entlegene Regionen der Erde. Die Rennsport-Serie Extreme E will ab dem Osterwochenende neue Akzente setzen. Mit am Start ist das Team Abt Cupra XE: Eine Zusammenarbeit von Rennstall Abt Sportsline und Seats Performancemarke Cupra. Die beiden Fahrer Claudia Hürtgen, erfolgreiche GT-Pilotin, und der zweimalige DTM-Champion und Rallye-Cross Experte Mattias Ekström verraten im Gespräch, was im Wüstensand Arabiens auf sie zukommen wird.
Weiterlesen
Formentor für die Flotte
01.04.2021
Nun dürfen auch Firmen- und Flottenfahrer den Formentor als Dienstwagen ordern. Denn mit dem konzernweit bekannten 2-Liter-TDI mit 150 PS (110 kW) empfiehlt der sportliche Seat-Ableger Cupra sein erstes eigenständiges Modell nun auch als sparsamen Langläufer. Der Selbstzünder ist wahlweise als 6-Gang-Schalter oder mit 7-Stufen-Doppelkupplungsgetriebe und Allradantrieb ausgestattet. Neu hinzu kommen außerdem zwei weitere Varianten des 2-Liter-TSI-Benziners mit 245 PS (180 kW) als Fronttriebler sowie eine 190 PS (140 kW) starke Version mit Allradantrieb. Damit reicht das Leistungsspektrum des sportlich gezeichneten Crossover-SUV nun von 150 bis 310 PS (110 bis 228 kW).
Weiterlesen