Daimler - Aktuelle Meldungen

Karl Deppen wird Lkw-Chef von Daimler in Asien
16.09.2021 - Karl Deppen (55), Leiter von Mercedes-Benz do Brasil, wird zum 1. Dezember in den Vorstand der Daimler Truck AG berufen. Er löst Hartmut Schick (59) als Verantwortlichen für das Lkw- und Busgeschäft des Konzerns in China, Japan und Indien ab. Schick geht nach 35 Jahren im Unternehmen Ende des Jahres in den Ruhestand.
Weiterlesen
„Die breite Masse muss eine Motivation haben“
09.09.2021 - Elektroautos werden auf absehbare Zeit preislich nicht mit Verbrennerfahrzeugen konkurrieren können und bleiben deswegen auf Subventionen angewiesen. Vor allem durch die hohen Kosten für die Batteriefertigung bleibe das Elektroauto teurer, sagt Daimlers Forschungsvorstand Markus Schäfer „ auto motor und sport“ im Interview. Deshalb brauche der Markt für Elektroutos auch noch über 2025 hinaus eine Kaufprämie.
Weiterlesen
„Eurostars“ treffen sich auf der IAA
08.09.2021 - Das Branchenmagazin „Automotive News Europe“ hat Opel-Designchef Mark Adams und 16 weitere Entscheider in der Automobilindustrie zu den „Eurostars 2021“ ernannt. Die Preisträger trafen sich am gestrigen Abend zu einem festlichen Dinner und privaten Meinungsaustausch am Rande der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in München.
Weiterlesen
Raunheim wird zu Brücke für chinesische Marken
31.08.2021 - Heute begann für das bisherige Geely Technologie Center Deutschland (GATD) in Raunheim eine neue Zeitrechnung. Denn der chinesische Konzern wertete mit Management und Prominenz den bisherigen Forschungs- und Entwicklungsbereich auf zum Lotus Tech Innovation Centre (LTIC). In dem neuen Gebäude am Ortsrand der Stadt vor den Toren Frankfurts arbeiten bereits jetzt rund 150 Ingenieurinnen und Ingenieure aus mehr als 15 Nationen an neuen Antriebskonzepten und umweltschonender Mobilität. Bis zum Jahresende soll die Zahl auf 200 steigen.
Weiterlesen
Die Prototypen werden auf dem Neckar erprobt
29.08.2021 - Auf den ersten Blick können die Betrachter am Ufer nicht erkennen, welche Kraft das Boot bewegt, das im August 1886 so mühelos, aber nicht leise auf dem Neckar bei Cannstatt kreuzt. In dem kleinen Schiff arbeitet der schnelllaufende Verbrennungsmotor von Gottlieb Daimler und Wilhelm Maybach. Noch vor der ersten Fahrt von Daimlers erstem Automobil, der Motorkutsche, bringt er diesen innovativen Antrieb vor 135 Jahren aufs Wasser. Der Motor, an dem Daimler und Maybach seit 1882 in Cannstatt arbeiten und der 1885 im zweirädrigen Reitwagen sein Debüt erlebt hat, bewährt sich bestens als Bootsantrieb.
Weiterlesen
Linien-Richter BGH: Wer schuf die Karosserieform des Porsche 911?
31.07.2021 - Der 9. Dezember 2021 wird für Porsche kein Tag wie jeder andere. Wenn die Manager des Autoherstellers könnten, dann würden sie die mit diesem Datum verbundene öffentliche Aufmerksamkeit sicher gerne aus dem kollektiven Interesse streichen. Ganz sicher werden sie aber die Obercoolen geben und so tun, als hätte man alles im Griff – juristisch. Doch es könnte anders kommen. Denn an jenem Tag Anfang Dezember beginnt vor dem Bundesgerichtshof (BGH) ein Prozess gegen Porsche, dessen Ausgang womöglich eine Entschädigungszahlung von vielen Millionen Euro zur Folge hat.
Weiterlesen
Grünes Licht für Daimler Truck und Mercedes Pkw als eigenständige Unternehmen
30.07.2021 - Vorstand und Aufsichtsrat der Daimler AG haben grünes Licht für die Neuausrichtung des Unternehmens gegeben und den weiteren Fahrplan festgelegt. Nach der bis Ende dieses Jahres geplanten Abspaltung von Daimler Truck werden die Aktionäre der Daimler AG zu 65 Prozent an der neu gegründeten Daimler Truck Holding AG beteiligt sein, die dann als eigenständiges Unternehmen an der Börse notiert sein wird. Die Daimler-Aktionäre sollen für je zwei Aktien der Daimler AG eine zusätzliche Aktie der Daimler Truck Holding AG erhalten. Daimler will weiter einen Minderheitsanteil von 35 Prozent an der Daimler Truck Holding AG halten und hiervon 5 Prozent an den Daimler Pension Trust e.V. übertragen.
Weiterlesen
VW will Ausbau von Mobilitätsdiensten beschleunigen
29.07.2021 - Volkswagen will mit seinem niederländischen Importeur Pon und dem britischen Unternehmen Attestor Limited den Autoverleiher Europcar übernehmen. Die Europcar Mobility Group ist mit fünf Millionen Kunden, 3500 Stationen in 140 Ländern und einer Flotte von rund 350.000 Fahrzeugen der führende europäische Anbieter für Mobilitätsdienste und Mietwagen. Der VW-Konzern sieht die Übernahme einen bedeutenden Schritt „auf dem Weg zum führenden Anbieter individueller Mobilität im elektrischen und voll vernetzten Zeitalter“. Der Aufsichtsrat der Volkswagen AG hat der vorgeschlagenen Transaktion heute in einer außerordentlichen Sitzung zugestimmt.
Weiterlesen
Vorstellung Mercedes-Benz EQS: Das beste Auto der Parallelwelt
25.07.2021 - Das beste Auto der Welt, das war eigentlich immer die S-Klasse von Mercedes-Benz: Ausgerüstet mit der jeweils neuesten Technologie, luxuriös und leistungsstark gilt das Stuttgarter Flaggschiff seit jeher als globale Messlatte der obersten Fahrzeugkategorie. Doch jetzt gibt es Konkurrenz aus eigenem Hause. Als Spitzenprodukt für die angeblich elektrische Zukunft hat Daimler nicht etwa die S-Klasse elektrifiziert, sondern ein völlig eigenständiges Modell entwickelt: Den EQS. Wir sind ihn gefahren.
Weiterlesen
Vorschau: Kompromisslos – flexibel - entspannend?
23.07.2021 - Volkswagen, BMW und jetzt auch Daimler – sie legen sich fest auf eine Zukunft der individuellen Mobilität nur noch mit Strom. Hat das wirklich die ganze Welt im Blick? Ist das vorauseilender Gehorsam oder der einzige Ausweg? Mit diesen Fragen befassen sich Hans-Robert Richarz mit seinem Überblick über die Wahlprogramme der wesentlichen Parteien und Peter Schwerdtmann in seinem nicht ganz ernst gemeinten Blick in seine Zukunft.
Weiterlesen
Mercedes-Benz stellt Weichen kompromisslos auf elektrisch
23.07.2021 - Bis zum Ende des Jahrzehnts soll Mercedes-Benz vollelektrisch werden – überall dort, wo es die Marktbedingungen zulassen. Bis 2022 wird Mercedes-Benz in allen Segmenten, in denen die Marke vertreten ist, batterieelektrische Fahrzeuge (Battery Electric Vehicles - BEV) anbieten. Ab 2025 werden alle neuen Fahrzeug-Architekturen ausschließlich elektrisch sein. Die Kunden sollen dann für jedes Modell eine vollelektrische Alternative zur Auswahl haben.
Weiterlesen
Daimler: 3,7 Milliarden Euro Gewinn im zweiten Quartal
21.07.2021 - Daimler hat im zweiten Quartal 736.400 Pkw und Nutzfahrzeuge abgesetzt. Das sind 36 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Wie das Unternehmen heute bekanntgab, stieg der Umsatz 44 Prozent auf 43,5 Milliarden Euro. Das EBIT belief sich auf 5,185 Milliarden Euro nach einem Verlust von 1,682 Milliarden Euro. Unterm Strich bleibt ein Gewinn von 3,7 Milliarden Euro nach einem Minus von 1,9 Milliarden Euro im Vorjahr. Zu dem positiven Ergebnis trugen alle Geschäftsfelder bei.
Weiterlesen