Dethleffs - Aktuelle Meldungen

Der Nissan Primastar geht unter die Camper
22.02.2022 - Nissan wird den Primastar ab Sommer als Campervan anbieten. Das knapp 5,10 Meter lange Modell hört auf den Namen „Seaside by Dethleffs“, verfügt dank Schienensystem über bis zu sechs Sitzplatze (vier sind Standard), eine kleine Küchenzeile auf der Fahrerseite samt Gaskocher, einen klappbaren Tisch und drehbare Vordersitze. Dank serienmäßigem Dachzelt gibt es neben dem faltbaren unteren Bett noch zwei weitere Schlafplätze. Der 2,0-Liter-Dieselmotor ist wahlweise mit 150 PS (110 kW) oder 170 PS (125 kW) erhältlich. Einen Preis für den Campervan nannte Nissan noch nicht. (aum)
Weiterlesen
Reisemobile: In Zukunft doch elektrisch?
30.01.2022 - Was bei uns nur Mercedes, Knaus und Dethleffs umtreibt, wird nun auch bei amerikanischen Reisemobilmarken zum Thema. Thor Industries, der Mutterkonzern der Erwin Hymer Group, und der Traditionshersteller Winnebago haben auf der Recreational Vehicles Supershow in Florida ihre Sichtweise der Camper-Mobilität der Zukunft offenbart. Im Januar 2022 zeigten beide Unternehmen Konzeptfahrzeuge, die elektrische unterwegs sind. Winnebago nutzt die Plattform des Ford Transit, Thor baut ein eigenes Chassis unter den Hochdach-Aufbau.
Weiterlesen
Dethleffs entdeckt den Campingbus
22.01.2022 - Nun hat auch Dethleffs den Campingbus für sich entdeckt. Im April soll der Globevan auf Basis des Ford Transit Custom mit 130 PS (96 kW) auf den Markt kommen. Es wird zwei Versionen geben. Sie bieten dank Aufstelldach vier Schlaf- und bis zu sechs Sitzplätze. Der Globevan Camp One ist etwas schlichter ausgestattet als der komfortablere Camp Two.
Weiterlesen
Ford und Hymer vereinbaren strategische Partnerschaft
11.01.2022 - Ford und die Erwin Hymer Group haben einen Rahmenvertrag über die Lieferung von leichten Nutzfahrzeugen der Baureihen Transit und Transit Custom abgeschlossen. Konkret geht es um Kastenwagen und -Tiefrahmen-Fahrgestelle sowie um Custom-Kombis, die Europas Reisemobil-Marktführer bei seinen verschiedenen Marken als Basis für Camper Vans, Teilintegrierte und Alkoven-Wohnmobile einsetzen will. Die Basisfahrzeuge werden im Ford-Werk in Kocaeli/Türkei produziert und bis 2024 in Tranchen ausgeliefert.
Weiterlesen
 Die Automobilwelt braucht unsere sachliche Stimme
10.01.2022 - Auf ein Neues oder weiter so! Für die zehn Kollegen der Autoren-Union Mobilität GmbH ist dies mehr als ein normaler Jahreswechsel. Wir stehen am Beginn unseres zweiten Geschäftsjahres einer im Mediengeschäft einmaligen Form der Kooperation von Fachjournalisten. Denn die „glorreichen Zehn“ sind nicht nur Autoren, sondern ihre eigenen Gesellschafter. Diese besondere Konstellation Verleger/Redakteur misst ihren Erfolg nicht nur an nackten Zahlen, obwohl gerade die den erfolgreichen Start widerspiegeln. In unserem ersten Jahr stiegen die Abrufe von Textdateien um 44 Prozent gegenüber dem Jahr 2020. Bei den Downloads von Fotos und Videos schafften wir mehr als eine Verdopplung.
Weiterlesen
Caravan-Salon: Am Ende doch elektrisch in die Zukunft?
28.08.2021 - Die Diskussion um die zukünftigen Antriebssysteme von Freizeitfahrzeugen wird bereits im Vorfeld des Caravan Salons in Düsseldorf äußerst kontrovers geführt. Das sich beim Wohnwagen ein System durchzusetzen scheint, bei dem der Anhänger mit eigener Batterie und eigenem Elektro-Achsmotor den (ebenfalls elektrisch motorisierten) Zugwagen entlastet, hat ZF mit Unterstützung durch den Wohnwagenbauer Dethleffs bei einer Alpenüberquerung vom Allgäu nach Südtirol jüngst gezeigt.
Weiterlesen
Vorstellung Dethleffs Globetrail: Der erste eigene Camping-Van
23.07.2021 - Der Wohnwagen und Reisemobilhersteller Dethleffs baut bereits seit 90 Jahren Caravans. Auch beim Ausbau von Kastenwagen hat das Unternehmens seit 2004 Erfahrungen gesammelt. Allerdings waren es keine, die über das eigene Händlernetz vertrieben wurden, sie entstanden im Auftrag der Marke Pössl und galten als preisgünstige Einsteigerfahrzeuge. Jetzt aber will Dethleffs selber am immer weiter wachsenden Anteil dieser Fahrzeugklasse mitmischen und stellt den Globetrail vor. Beide Versionen des Camping-Vans nutzen zunächst den Fiat Ducato als Basis, später soll auch der Citroen Jumper mit seinem etwas günstigeren Einstandspreis genutzt werden. Aktuell beginnt die Preisliste bei rund 47.000 Euro.
Weiterlesen
Dethleffs: Mit dem E-Caravan über die Alpen
23.07.2021 - Der Wohnwagenhersteller Dethleffs sieht sich gerne als Pionier des Caravanings. Immerhin hat Unternehmensgründer Arist Dethleffs schon 1931 einen ersten Reisewagen gebaut, mit dem er auf Verkaufstour zu seinen Kunden ging. Nun hat die Marke ein neues, selbstgestecktes Ziel erreicht. Ein Wohnwagen mit eigenem elektrischen Antrieb schaffte es im Schlepp eines Audi e-tron ohne Nachzuladen von Isny im Allgäu bis nach Riva am Gardasee über den Alpenhauptkamm. Und bis an die Südspitze des oberitalienischen Gewässers hätten die verbliebenen 20 Prozent Batterieleistung wohl auch noch gereicht.
Weiterlesen
Vorschau: Das hohe Lied des Verbrennungsmotors und die Wahlprogramme
16.07.2021 - Nachdem die EU-Kommission ihre Vorschläge zur CO2-Reduktion vorgestellt hat, wird das Ende des Verbrennungsmotors bis 2035 – zumindest in Europa – beschworen. Da darf die Präsentation des Land Rover Defender mit V8-Motor als politisch absolut inkorrekt gelten. Nach dem Offroader mit Stecker fährt unser Autor Axel F. Busse nun noch einmal richtig „old school“ mit fünf Litern Hubraum und mehr als 500 PS.
Weiterlesen
Im Rückspiegel: Caravan Salon – Jubiläumsparty zum Sechzigsten
03.05.2021 - Der Caravan Salon in Düsseldorf ist zur wichtigsten und größten Campingmesse der Welt geworden. Was 1962 als zartes Pflänzchen mit 34.500 Besuchern begann, ist zur führenden Leistungsschau der Caravaning-Branche geworden. Hier werden die großen Premieren gefeiert und nirgendwo anders können sich die Gäste einen so umfassenden Einblick in die Angebote der Hersteller und Dienstleister verschaffen wie in den Messehallen im Norden der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt. Vom 27. August bis zum 5. September 2021 findet die Ausstellung wie bereits im vergangenen Jahr in Düsseldorf trotz Pandemie statt.
Weiterlesen
CMT 2021: Camping-Messe light im Netz
27.01.2021 - Die CMT (Caravan, Motor und Touristik) ist die wichtigste Frühjahrsmesse der Caravaning-Branche. In diesem Jahr hat Covid-19 den Ausstellern allerdings einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ganze 20 Fahrzeuge waren in einer Halle aufgereiht, damit Medienvertreter sie in Augenschein nehmen und fotografieren konnten. Dafür präsentierte eine etwas größere Zahl von Anbietern ihre Neuheiten im Internet. Das war zwar informativ, aber nur der halbe Spaß. Anfassen und hinter die Verkleidungen gucken war eben nicht möglich. Dennoch gibt es viel Neues auf dem Markt, was vor allem an den entwicklungsfreudigen kleineren Herstellern und Start-ups liegt.
Weiterlesen
Der Caravan und die Innovation: Vom Kübel zu Da Vinci
11.09.2020 - Innovation ist ein großes Wort. Dabei bedeutet es, aus dem Lateinischen stammend, nichts anderes als Erneuerung (innovare – erneuern). In der Wirtschaft wird es gerne im Sinn von bahnbrechenden Entwicklungen genutzt, ohne Innovationen können Entwickler in der Industrie gleich einpacken. Besonders die Autohersteller geben sich gerne innovativ, da will die Caravaning-Branche nicht außen vor bleiben. Auf dem am Sonntag zu Ende gehenden Caravan-Salon in Düsseldorf zeigen sie ihre Neuheiten, und tatsächlich wachsen hier und dort zarte Ideen heran, die für solch bahnbrechende Entwicklungen gut sein können. Es wird auch Zeit, wie der Blick in die Geschichte zeigt.
Weiterlesen