Ducati - Aktuelle Meldungen

Bei Ducati trifft ein Kilogramm auf bis 1,54 PS
07.02.2020 - Ducati bingt eine auf 500 Exemplare limitierte Hochleistungsvariante der Panigale V4, die 16 Kilogramm leichter ist. Die Superleggera ist das erste straßenzugelassene Superbike mit Chassis, Schwinge und Rädern aus Carbon. Der 998-Kubik-Motor leistet 224 PS, weitere zehn PS lassen sich mit dem Akrapovic-Titaniumauspuff herausholen, der Bestandteil des serienmäßig mitgelieferten Racings-Kits ist. Dann sinkt das Leistungewicht auf 1,54 PS pro Kilogramm. Im Serienzustand sind es immer noch rekordhafte 1,41 PS.
Weiterlesen
Mehr Scrambler bei Ducati
28.01.2020 - Ducati erweitert die 1100er-Scrambler-Baureihe um zwei Versionen namens Pro. Die beiden Modelle haben einen überarbeiteten Look, einen neuen Auspuff, geänderten Sitzbankbezug und am Heck einen kürzeren Kotflügel mit am Heck montiertem Kennzeichenträger. Die Scrambler Sport Pro verfügt gegenüber der Pro über einen kürzeren und tieferen Lenker mit Café-Racer-Spiegeln und ist mit Öhlins-Fahrwerkskomponenten ausgestattet. Markteinführung der Scrambler Pro und Sport pro ist Ende März. Preise nannte Ducati noch nicht. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Acht Ducati im Volkswagen-Museum
29.11.2019 - Im Automuseum von Volkswagen in Wolfsburg ist bis zum 1. März 2020 die kleine Ausstellung „Ducati. Die großen Sport-Zweizylinder“. Die exklusive Sonderschau zeigt acht der wichtigsten Sportmaschinen der italienischen Kultmarke aus den vergangenen vier Jahrzehnten. Die Motorräder – gebaut zwischen 1973 und 2017 – decken nahezu die gesamte Bandbreite der berühmten V-Twins der Marke ab, der heute wegen seines Winkels und der Einbaulage gerne auch als L-Twin bezeichnet wird.
Weiterlesen
Das Ducati MIG-RR „Limited Edition“ ist ausverkauft
24.11.2019 - Teurer als eine Scrambler Icon Dark und dennoch binnen weniger Tage ausverkauft: Das in Zusammenarbeit mit Thok entworfene MTB-Pedelec MIG-RR „Limited Edition“ von Ducati ist kurz nach der Vorstellung auf der EICMA nicht mehr zu bekommen. Alle 50 Exemplare zum Stückpreis von 8890 Euro haben einen Käufer gefunden. Das E-Bike verfügt über Öhlins-Federelemente, Kohlefaserräder und eine elektronische Zwölf-Gang-Gangschaltung. Die Federelemente werden nach individuellen Kundenwünschen eingestellt. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Ducati steht vier Jahre für die Multistrada gerade
15.11.2019 - Ducati steht für die Qualität der Multistrada länger als üblich gerade: Für alle Fahrzeuge der 950er- und 1260er-Baureihe ab Modelljahrgang 2020 gilt eine Vier-Jahres-Garantie ohne Kilometerbegrenzung. Sie wird ab diesem Monat angeboten und ist in ganz Europa gültig. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Ducati stellt wieder das schönste Motorrad
11.11.2019 - Wenn es um das schönste Motorrad auf der Mailänder Messe EICMA geht, ist Ducati fast schon so etwas wie ein Seriensieger: Nachdem es nach neun Titeln in 14 Jahren zuletzt 2018 einmal nicht geklappt hat, steht die Marke in diesem Jahr wieder ganz oben auf dem Treppchen: Die Streetfighter V4 wurde gestern zum „Most beautiful bike of the show“ gewählt. Bei dem Wettbewerb in Kooperation mit der italienischen Fachzeitschrift „Motociclismo“ entfielen auf das neue Modell über 14 500 Stimmen der Messebesucher. Das sind 36,7 Prozent. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Ducatis Pedelec-Familie wird größer
03.11.2019 - Nach dem diesjährigen Erstling MIG-RR bekommt die Pedelec-Familie von Ducati Zuwachs. Mit der Limited Edition setzt das Unternehmen noch eins drauf. Das exklusive E-Mountainbike wird unter anderem mit Carbonfelgen, zweitem Akku und Öhlins-Federelementen sowie Zwölf-Gang- statt Elf-Gang-Schaltung geliefert. Das gute Stück wird 8890 Euro kosten und nur 50-mal produziert. Doch es geht künftig auch billiger als mit der Basisversion. Ebenfalls in Kooperation mit dem E-Bike-Hersteller Thok wurde als Einsteiger-Modell MIG-S mit 150 Millimeter Federweg vorn und 140 Millimetern hinten entwickelt. Es wird für 4699 Euro auf den Markt kommen, der Preis liegt über 1500 Euro unter dem des MIG-RR. Doch es geht noch günstiger.
Weiterlesen
Gedämpfte Freude in Wolfsburg über positive Zahlen
30.10.2019 - Vorsichtige Töne beim Volkswagen Konzern. Trotz des Zugewinns an Marktanteilen geht Volkswagen davon aus, dass die Fahrzeugmärkte in vielen Weltregionen schneller als bislang erwartet zurückgehen werden. Vor diesem Hintergrund erwartet der Konzern nun, dass die Auslieferungen an Kunden im Jahr 2019 nur auf dem Niveau des Vorjahres liegen werden. Bislang war das Unternehmen von einem leichten Anstieg ausgegangen.
Weiterlesen
Ducati Multistrada geht auf große Tour
27.10.2019 - Hat sich Ducati bei der Multistrada zuletzt vor allem um den Enduro-Charakter gekümmert, geht es bei der jüngsten Version um die Reisetauglichkeit. Mit der 1260 S Grand Tour. Wichtigste Extra-Zutaten des neuen Modells sind neben den obligatorischen Koffern der Hauptständer, Nebelscheinwerfer, Reifendruckkontrollsystem und ein schlüssellos zu bedienender Tankdeckel sowie Heizgriffe. Dazu kommen ein großer „1260“-Schriftzug über den Tank und ein „Ducati“-Schriftzug auf den Felgen.
Weiterlesen
EICMA 2019: Viel Feinschliff an der Panigale V4
25.10.2019 - Ducati wird auf der EICMA (5.–10.11.2019) die für 2020 weiter entwickelte Panigale V4 vorstellen. Das Superbike bekommt einen aerodynamischen Feinschliff, eine breitere Verkleidung und eine optimierte Kühlung. Der Vorderradantrieb bei 270 km/h beträgt nun 30 Kilogramm. Ein etwas höherer Schwerpunkt und ein weniger steifer Rahmen sowie eine andere Massenverteilung sollen für einen harmonischeren Fahrfluss und einfachere Beherrschbarkeit vor allem in Kurven sorgen. Ein verändertes Motormapping optimiert die Drehmomentverteilung des 214-PS-Bikes. Dazu kommen ein neues Fahrwerks-Setup und leistungsfähigere Bremsen, eine Traktionskontrolle und ein Up-and-down-Quickshifter.
Weiterlesen
Schwarz ist der Einstieg in die Welt der Scrambler
25.10.2019 - Mit der Icon Dark erleichtert Ducati ab nächsten Monat den Einstieg in seine Scrambler-Welt (wenn man die kleine Scrambler Sixty-Two hier einmal außer acht lässt). Bis auf die Aluminium-Tankblenden und die Auspuffanlage trägt das neue Basismodell Schwarz. Der Verzicht auf LED-Technik bei Tagfahrlicht, Rückleuchten und Blinkern, der fehlende USB-Anschluss unter der Sitzbank und der Rückgriff auf die ungefrästen Radspeichen früherer Jahrgänge sowie die runden Spiegel der Sixty-Two drücken den Preis (Kurven-ABS bleibt an Bord). Mit 8590 Euro ist die Scrambler Icon Dark nicht nur 800 Euro günstiger als die klassische Icon, sondern die preisgünstigste Ducati nach der Sixty-Two.
Weiterlesen
Eicma 2019: Aus 959 wird V2
24.10.2019 - Ducati steht trotz Multistrada und Scrambler seit jeher für Superbikes. Der Panigale V4 folgt nun als Nachfolgerin der 959 Panigale die Panigale V2. Sie wird auf der Eicma in Mailand (5.–10.11.2019) ihr offizielles Debüt geben. Während der Motor unverändert von der Vorgängerin stammt, kommen das Design und die technischen Finessen nahezu eins zu eins von der großen Schwester. Die sehr kompakt gehaltene Mid-Size-Supersportlerin mobilisiert 155 PS bei 10 750 Touren und stemmt bis zu 104 Newtonmeter auf die Kurbelwelle. Das sind fünf PS und zwei Nm mehr als bei der 959. Zu den Technikkomponenten gehören unter anderem die Wheelie- und Motorbremskontrolle, eine 25 Prozent feinfühligere Traktionskontrolle mit geringen Drehzahlschwankungen und der Up-and-Down-Quickshifter sowie das farbige TFT-Display.
Weiterlesen