Elektromobilität - Aktuelle Meldungen

Seat richtet Batterieforschungszentrum ein
21.12.2021 - Seat hat am Stammsitz in Martorell sein Test Center Energy (TCE) eröffnet. Mehr als sieben Millionen Euro hat das spanische Unternehmen in das neue Batterieforschungs- und -entwicklungszentrum investiert. Dort sollen Energiesysteme für Elektro- und Plug-in-Hybridfahrzeuge auch anderer Marken des Volkswagen-Konzerns entwickelt und getestet werden. Es ist das erste Zentrum von VW dieser Art in Europa außerhalb Deutschlands. Weitere befinden sich in China und in den Vereinigten Staaten. Das Zentrum ist Teil des angekündigten fünf Milliarden Euro umfassenden Investitionsplans von Seat zur Elektromobilität.
Weiterlesen
Ducati testet ersten Prototyp für die Moto E
21.12.2021 - Ducati wird ab 2023 die Rennmaschinen für den neuen elektrischen Moto-GP liefern. Werks- und Testfahrer Michele Pirro drehte jetzt mit dem Prototyp (Codenamen V21L) erste Runden auf der Rennstrecke von Misano. Es handelt sich um das erste Elektromotorrad der Marke. Erklärtes Ziel der Audi-Tochter ist es, nach der Renn- auch eine Straßenmaschine mit Elektroantrieb zu entwickeln. (aum)
Weiterlesen
Die moderne Stromtankstelle: Audi Charging Hub
20.12.2021 - Audi wird am Donnerstag am Messegelände in Nürnberg den ersten Charging Hub eröffnen, gewissermaßen die Stromtankstelle der Zukunft. Die Schnellladestation mit reservierbaren High-Power-Charging-Plätzen verfügt für die Zeit des Aufenthaltes über einen Lounge-Bereich mit Automatengastronomie. Mit dem Pilotstandort erprobt Audi sein neues Ladekonzept erstmals in der Praxis.
Weiterlesen
Team Rosberg gewinnt die erste Exterme-E-Meisterschaft
20.12.2021 - Johan Kristoffersson (Schweden) und Molly Taylor (Australien) vom Team Rosberg X Racing haben gestern in Großbritannien die erste Saison der Extreme E gewonnen. Mit drei Siegen aus fünf Rennen reichte ihnen ein vierter Platz. Vizemeister wurden Sébastien Loeb und Cristina Gutiérrez vom X44-Team von Lewis Hamilton. Sie holten sich gestern ihren ersten Saisonsieg und landteten punktgleich hinter Kristoffersen und Taylor.
Weiterlesen
Cupra bleibt der Extreme E treu
19.12.2021 - Nach der pandemiebedingt etwas anders abgelaufenen Premierensaison bleibt Cupra der Extreme E treu. Die Marke wird in der Rennserie für rein elektrische Power-Buggys weiter mit Abt Sportsline an den Start gehen. Gefahren wird im nächsten Jahr mit einer Evolutionsstufe des 400 kW (550 PS) starken Cupra Abt XE1, die auf dem Konzeptfahrzeug Tavascan Extreme E basiert. Die nächstjährige Fahrerpaarung steht noch nicht fest. In diesem Jahr waren es Jutta Kleinschmidt und Mattias Ekström, die vor dem heutigen Finale in Großbritannien auf dem fünften Gesamtplatz liegen und bislang einen Podiumsplatz erreicht haben. (aum)
Weiterlesen
Hyundai Ioniq 5 hängt in Berlin im Netz
17.12.2021 - Hyundai begleitet den Kinostart von „Spider-Man: No Way Home“ mit einer besonderen PR-Aktion, bei der der Ioniq 5 im Mittelpunkt steht. Das batterieelektrische Modell, das gemeinsam mit dem Hyundai Tucson in dem Film von Sony Pictures zu sehen ist, wird bis zum 3. Januar 2022 auf ungewöhnliche Weise in Berlin präsentiert. Das Fahrzeug hängt am Sony Center am Potsdamer Platz, einem der bekanntesten Orte in Deutschlands Hauptstadt, im Spinnennetz von Spider-Man von der Decke.
Weiterlesen
Porsches Batteriefabrik kommt nach Reutlingen
17.12.2021 - Die Cellforce Group, an der Porsche zu 72,7 Prozent beteiligt ist, wird ihre Entwicklungs- und Produktionsstätte für Hochleistungs-Batteriezellen im Wirtschaftsgebiet Reutlingen-Nord/Kirchentellinsfurt errichten. Auf einer über 28.000 Quadratmeter großen Fläche soll im kommenden Jahr mit dem Bau einer Produktionsstätte begonnen werden. Sie wird jährlich zunächst Hochleistungs-Batteriezellen für 1000 Fahrzeuge herstellen. Ihre Kapazität beträgt 100 MWh pro Jahr. Der Produktionsstart ist für 2024 geplant. Denkbar ist, dass die Cellforce-Batteriezellen in ein elektrisch angetriebenes High-Performance-Modell von Porsche eingebaut werden.
Weiterlesen
Citroën macht den Ami zum Freizeit-Buggy
16.12.2021 - Citroën hat auf Basis des Ami, der in Deutschland als Opel Rocks-e angeboten wird, das Konzept eines kleinen Freizeifahrzeugs entworfen. Wichtigstes Merkmal sind die fehlenden Türen. Sie werden durch transparente, regendichte Planen mit Reißverschluss ersetzt, die bei schlechtem Wetter hochgezogen werden können − eine Anspielung auf den legendären Citroën Méhari. Die Schutzvorhänge können abgenommen, aufgerollt und hinter den Sitzen in speziellen Taschen verstaut werden. Dazu kommen beim My Ami Buggy Concept breite Offroad-Rädern, Schutzbügel an Front und Heck sowie Scheinwerfergitter und röhrenförmige Schutzvorrichtungen an der Unterseite des Einstiegbereichs.
Weiterlesen
e-Rockit wird zur Aktiengesellschaft
16.12.2021 - Der in Hennigsdorf bei Berlin beheimatete Leichtkraftradhersteller e-Rockit wird zur Aktiengesellschaft. Die e-Rockit AG habe alle Geschäftsanteile der e-Rockit Systems GmbH übernommen, teilte das Unternehmen heute mit. Im Rahmen eines ersten öffentlichen Angebotes wurde die Ausgabe von Aktien gestartet. Mit dem Erlös möchte der Hersteller des pedalgesteuerten Elektromotorrads die Produktion, seine Produktpalette und die Vertriebsstrukturen ausbauen.
Weiterlesen
Drei Lkw-Hersteller wollen Ladeinfrastruktur hochziehen
16.12.2021 - Die drei Nutzfahrzeugkonzerne Daimler, Traton und Volvo haben sich verbindlich auf die Gründung eines Joint Ventures geeinigt. Das Gemeinschaftsunternehmen der drei Konzerne sieht den Aufbau und Betrieb eines öffentlichen Hochleistungs-Ladenetzes für batterieelektrische schwere Fernverkehrs-Lkw und Reisebusse in Europa vor. Das Joint Venture soll von den drei Partnern zu gleichen Teilen gehalten werden und im nächsten Jahr die Arbeit aufnehmen. Dafür werden zunächst 500 Millionen Euro investiert.
Weiterlesen
Renault Mégane E-Tech Electric startet bei 35.200 Euro
16.12.2021 - Renault wird im Frühjahr den Mégane E-Tech Electric in Deutschland zum Einstiegspreis von 35.200 Euro auf den Markt bringen. Nach Abzug des Umweltbonus in Höhe von 9570 Euro sinkt der Einstiegspreis für den kompakten Elektriker auf 25.630 Euro.
Weiterlesen
Fahrbericht Porsche Taycan Sport Turismo GTS: Die sportliche Mitte
16.12.2021 - Die Modellpalette des Porsche Taycan greift weiter aus: Jetzt gibt es neben der Fließheck-Variante mit kleinem Kofferdeckel und dem etwas höhergelegten Cross Turismo mit Heckklappe eine dritte Variante namens Sport Turismo. Diese Version, derzeit nur in Verbindung mit der neuen Leistungsstufe GTS zu bekommen, verfügt über die Karosserie des Cross Turismo, verzichtet aber auf Höherlegung und Anbauteile in Kontrastfarbe – ein klassischer Kombi also.
Weiterlesen