Ernst Prost - Aktuelle Meldungen

Liqui Moly bleibt stabil
22.07.2020 - Die weltweite Pandemie hat die Strategie von Liqui Moly verändert - zum Guten: Die Gewinne sind erwartungsgemäß geschrumpft, der Umsatz wuchs aber um 2,9 Prozent. Während der Coronakrise wurden 18 Millionen Euro in zusätzliche Werbegelder, und Sachspenden von vier Millionen Euro in Rettungs- und mobile Pflegedienste geleitet. 36 neue Mitarbeiter stellte das Unternehmen ein. Statt Kurzarbeit erhielt die Belegschaft zu Beginn der Krise 1500 Euro als Sonderzahlung.
Weiterlesen
Liqui-Moly-Chef verzichtet auf Gehalt
31.03.2020 - Ernst Prost, der Geschäftsführer von Liqui Moly hat sich in einer Mitteilung an seine Kollegen gewandt und verzichtet in der Corona-Krise auf sein Gehalt. Mit dem Verzicht will Prost die Belastungen für das Unternehmen minimieren und Kündigungen verhindern. Seine Mitarbeiter und Kollegen fordert er dazu auf, trotz der Krise weiter volle Leistung zu bringen, um Jobs zu erhalten. Aktuell wird von Liqui Moly in Deutschland noch eine Auslieferungsquote von annähernd 100 Prozent erreicht. (ampnet/deg)
Weiterlesen
Liqui Moly unterstützt Krankenhaus in Bergamo
25.03.2020 - Die italienischen Mitarbeiter von Liqui Moly spenden für das Ospedale Civile di Bergamo, damit es dringend benötigte medizinische Ausrüstung kaufen kann. Michele Barbirati, Key Account Manager bei Liqui Moly Italia, und seine acht Kollegen legten zusammen. Aufgestockt wurde die Summe von Kollegen aus Deutschland. Weiteres Geld kam vom deutschen Mutterkonzern sowie von der Ernst-Prost-Stiftung „Menschen für Frieden – Frieden für Menschen“ von Liqui Moly-Geschäftsführer Ernst Prost. Insgesamt beläuft sich die Summe dadurch auf 10.000 Euro.
Weiterlesen
Liqui Moly bleibt in der Formel 1
12.03.2020 - Liqui Moly verlängert sein Engagement in der Formel 1. Die deutsche Marke schloss mit der Rennserie einen Vertrag bis Ende 2022. Bei der Hälfte aller Rennen werden Werbebanden des deutschen Öl- und Additivherstellers als „Official Sponsor“ zu sehen sein.
Weiterlesen