FCA - Aktuelle Meldungen

Monchaux wird technischer Direktor bei Sauber Motorsport
18.07.2019
Jan Monchaux (51) ist ab August der neue technische Direktor von Sauber Motorsport. Der bisherige Leiter der Aerodynamik, der auch für das Formel-1-Team Alfa Romeo Racing verantwortlich ist, folgt auf Simone Resta. Resta wird das Team zum Ende dieses Monats verlassen. Jan Monchaux ist Absolvent des Studiengangs Luft- und Raumfahrttechnik des Imperial College London. Unter anderem bei Audi, Ferrari und Toyota war er seit 2002 für die Aerodynamik verantwortlich. (ampnet/deg)
Weiterlesen
Nach 80 Jahren wird Mirafiori wieder zum Zentrum der Innovation
13.07.2019
1936 hatte Fiat-Chef Giovanni Agnelli den Bau eines Automobilwerks in Mirafiori beantragt, weil das 1923 mitten in der Stadt Turin eröffnete Werk Lingotto nicht mehr ausreichte. Mussolini zögerte mit der Genehmigung, weil er eine zu große Konzentration links ausgerichteter Arbeiter fürchtete. Tatsächlich verließ Mussolini wegen der feindseligen Haltung der Arbeiter die Eröffnungszeremonie am 15. Mai 1939 vorzeitig. Gearbeitet haben sie in Mirafiori dennoch: Bis heute rund 28,7 Millionen Fahrzeuge gefertigt, darunter Modelle wie der 1957 präsentierte Fiat 500.
Weiterlesen
ZF beliefert auch Fiat Chrysler mit neuer Acht-Gang-Automatik
03.07.2019
Von BMW hatte ZF erst vor drei Monaten für das neue Acht-Gang-Automatikgetriebe 8HP den größten Lieferauftrag in der Konzerngeschichte erhalten. Nun folgte mit Fiat Chrysler Automobiles ein weiterer Großabnehmer. Der Technologiekonzern aus Friedrichshafen wurde von FSC als weltweiter Lieferant von Pkw-Automatgetrieben für Fahrzeuge mit Heck- und Allradantrieb in der Front-Längs-Antriebskonfiguration ausgewählt. ZF wird dann die neueste Variante des Automaten liefern. Es handelt sich um den zweitgrößten Volumenauftrag für Pkw-Getriebe von ZF.
Weiterlesen
Lee Iacocca gestorben
03.07.2019
Lee Iacocca (94), richtungweisender Automobilmanager in den USA, verstarb am 2. Juli 2019 an den Folgen einer Parkinson-Erkrankung. Das teilte jetzt Fiat Chrysler Automobiles (FCA) mit, dessen Chrysler-Part die letzte operative Aufgabe von Iacocca darstellte.
Weiterlesen
Yamaha erprobt autonomes Low-Speed-Fahrzeug
28.06.2019
Yamaha und die japanische Stadt Iwata erproben ein autonom fahrendes Fahrzeug mit niedriger Geschwindigkeit auf öffentlichen Straßen. Der Testlauf basiert auf der im vergangenen Jahr vereinbarten Partnerschaft für „Low-Speed Autonomous Driving Technology Evaluation Trials in Iwata City“. Ziele des Versuchs sind die funktionale Bewertung und Feststellung von Problemen sowie die Berücksichtigung der Fahrumgebung für autonome Fahrzeugen mit niedriger Geschwindigkeit. Die Testsrecke ist rund vier Kilometer lang.
Weiterlesen
IMG vergibt nun alle Lizenzen für FCA
25.06.2019
FCA hat mit der IMG ein Abkommen getroffen, dass die weltweite Lizenzierung der Marken Fiat, Fiat 500, Fiat Professional, Alfa Romeo, Lancia und Abarth umfasst. Die International Management Group repräsentiert nun alle Marken von Fiat Chrysler Automobiles (FCA). Für die amerikanischen Marken der Gruppe – Jeep, RAM, Dodge und Chrysler – war IMG bereits bisher schon als Lizenzagentur zuständig.
Weiterlesen
Fiat Chrysler baut eigene Ladeinfrastruktur auf
15.06.2019
Fiat Chrysler Automobiles (FCA) hat mit Enel X und ENGIE zwei neue Abkommen zur Elektromobilität geschlossen. Es geht um Ladetechnologie sowie damit zusammenhängende Servicedienstleistungen. Ziel ist der Aufbau einer Struktur privater und öffentlicher Ladestationen, mit denen der Absatz zukünftiger Elektrofahrzeuge des italienisch-amerikanischen Autokonzerns. Erste Modelle sind Fiat 500 BEV und Jeep Renegade PHEV.
Weiterlesen
Rebecca Reinermann übernimmt für Maren Dragon
28.05.2019
Mit sofortiger Wirkung ist Rebecca Reinermann (39) Direktorin Kundenerfahrung und kaufmännische Lehre bei FCA Germany in Frankfurt. Rebecca Reinermann berichtet in ihrer neuen Funktion an Maria Grazia Davino, Vorstandsvorsitzende von FCA Germany. Sie folgt auf Maren Dragon, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. Rebecca Reinermann, zuletzt Marketingdirektorin für Alfa Romeo und Jeep, wird zudem Projektverantwortung innerhalb der Direktion Netzwerkentwicklung übernehmen.
Weiterlesen
Fiat Chrysler wartet auf Antwort: Fusion mit Renault?
27.05.2019
Fiat Chrysler hat Renault eine Fusion vorgeschlagen. Die Fiat Chrysler Automobiles (FCA) teilte gestern mit, man haben dem französischen Konzern Renault den „Vorschlag eines Zusammenschlusses zu gleichen Teilen“ unterbreitet. Es habe bereits Gespräche zwischen beiden Unternehmen gegeben, um Produkte und Regionen für eine Zusammenarbeit zu identifizieren. Renault erklärte, der Verwaltungsrat werde heute zusammenkommen, um das Angebot zu prüfen. Die Aktien beider Unternehmen gewannen stark an Wert.
Weiterlesen
500 000 Fiat 500X
26.05.2019
Im FCA-Werk Melfi ist der 500 000. Fiat 500X gebaut worden. Es handelt sich um einen 1.3 Firefly Turbo aus der Sonderserie „120th“, die anlässlich des 120. Geburtstags der Marke aufgelegt wurde. Besonderes Kennzeichen ist die erstmalig für den Fiat 500X verfügbare Bicolore-Lackierung Tuxedo. Der 1,3-Liter-Turbobenziner mit 150 PS (111 kW) ist mit einem Doppelkupplungsgetriebe kombiniert ist.
Weiterlesen
Mille Miglia 2019: Arrivederci, Beetle! Benvenuto, Alfa!
20.05.2019
430 historische Fahrzeuge – allesamt rollende Legenden der Automobilgeschichte – verwandelten auch im Jahr 2019 das norditalienische Brescia bei der Mille Miglia wieder in ein Freiluftmuseum. Der typische Duft der Klassiker nach Öl, Benzin und dem Leder des Interieurs liegt in der Luft. Beinahe endlos strömen Tausende von Zuschauern in das Herz der Stadt. Eine Kunstflugstaffel donnert über die Szenerie und zeichnet das Grün-Weiß-Rot der italienischen Trikolore in den wolkenbedeckten Himmel, während ein Klassiker nach dem anderen über die Startrampe rollt.
Weiterlesen
Fiat Chrysler vernetzt mit Harman Ignite
02.05.2019
Fiat Chrysler nutzt ab der zweiten Jahreshälfte für sein Infotainmentsystem Uconnect schrittweise die neue cloud-basierte Plattform Ignite der Samsung-Tochter Harman. Das System unterstützt Fahrzeugeigentümer auf Knopfdruck noch besser und schneller dabei, Inspektionstermine zu beachten und Tankstellen beziehungsweise Ladestationen zu lokalisieren. Es verarbeitet darüber hinaus Verkehrsmeldungen und Restaurant-Tipps. Harman Ignite ermöglicht es außerdem, die Software des Fahrzeugs im so genannten Over-the-Air-Verfahren (OTA) mobil mit Updates zu versorgen, um das Fahrzeug und die Applikationen des bordeigenen Systems stets auf dem aktuellen Stand zu halten.
Weiterlesen
12