Hyundai - Aktuelle Meldungen

Hyundai nutzt ab 2020 eine Plattform
24.05.2019
Für künftige Modelle wird Hyundai ab kommendem Jahr in Europa eine völlig neue Fahrzeugplattform nutzen. Sie wurde entwickelt, um Verbesserungen in den Bereichen Sicherheit, Effizienz und Fahrfreude zu erzielen. Auf Grund ihrer ihrer neuartigen Struktur, eines speziellen Formhärteverfahrens der verwendeten Stahlelemente und einer hochfesten Stahlplatte im Fahrzeugboden soll die Plattform eine besonders hohe Crash-Sicherheit bieten, da sie mehr Aufprallenergie aufnehmen und von der Passagierkabine ableiten kann. Zudem sollen bei einer Kollision, bei der die Fahrzeuge nur teilweise frontal aufeinanderprallen, die Räder so fixiert werden, dass der Hyundai nicht unkontrolliert über die Fahrbahn schleudert.
Weiterlesen
Hyundai überwacht permanent die Luftreinheit im Auto
22.05.2019
Hyundai hat ein intelligentes Luftreinigungssystem entwickelt. Das „Smart Air Purification System“ überwacht permanent Qualität der Innen- und Außenluft. Die Technologie filtert sehr feine Partikel aus der angesogenen Außenluft, bevor sie in das Fahrzeug gelangt. Hyundai reagiert damit insbesondere auf die Feinstaubbelastung.
Weiterlesen
Hyundai bietet Systeme gegen Marder an
14.05.2019
Schutz gegen Marder bieten zwei Systeme, die Hyundai nun seinen Kunden anbietet. So sendet das Marderabwehrgerät „Ultraschall“ für Menschen nicht hörbare Töne in verschiedenen Frequenzen aus, die die Nager aus dem Motorraum vertreiben. Das zweite Marderabwehrgerät „Hochspannung“ funktioniert nach dem Prinzip eines Weidezauns. Dabei werden leichte Stromstöße verteilt, mit denen die Tiere vertrieben werden.
Weiterlesen
Fahrbericht Hyundai N-Modelle: Direkt nach oben
12.05.2019
Die Unruhe in der deutschen Autoindustrie ist eine schöne Steilvorlage für ausländische Hersteller, die sich neu- und umpositionieren wollen. Denn wo die Platzhirschen zum Glauben an die Elektromobilität „konvertiert” sind und versuchen, eine bis mikroskopisch kleine Nische in gigantische Dimensionen aufzublasen, da öffnet sich auf der anderen Seite eine klaffende Lücke. Dort, wo es um erschwinglichen Fahrspaß, leichtfüßiges Handling und schönen Motorenklang geht. Wie bei den N-Modellen von Hyundai, die wir jetzt bei einer Fahrveranstaltung in München erleben konnten.
Weiterlesen
Brennstoffzelle: Wer zu spät kommt, den bestraft der Kunde
09.05.2019
Die Prognose, die Nikolas Iwan von H2 Mobility Deutschland auf der Hannover Messe Anfang April wagte, klang düster. "Wir geraten in Gefahr, in fünf Jahren bei der Brennstoffzelle genau da zu stehen, wo wir uns heute mit der Batterie befinden. Dann laufen wir nämlich in Bezug auf die wesentlichen Komponenten den Asiaten hinterher."
Weiterlesen
Überarbeiteter Hyundai Ioniq Hybrid startet bei 25 800 Euro
02.05.2019
Hyundai bringt im Sommer den überarbeiteten Ioniq Hybrid und Ioniq Plug-in Hybrid auf den Markt. Zu erkennen ist der Modelljahrgang 2020 am neu gestalteten Kühlergrill in Waben-Optik, dem neuen Felgendesign, überarbeiteten LED-Tagfahrlichtern und einer markanten Chromleiste an der Frontlippe sowie einer modifizierten Heckschürze. Die Preise starten bei 25 800 bzw. bei 32 000 Euro. Das sind bei erweiterter Aussatttung und besserer Konnektivittät 1000 bzw. 2100 Euro mehr als bisher.
Weiterlesen
Volkswagen will beim Tourenwagen-Weltcup ein Wörtchen mitreden
30.04.2019
Ein Team mit vier deutschen Autos – alles 340 PS starke Volkswagen Golf GTI TCR – und ein einziger deutscher Rennfahrer – Benjamin Leuchter – mischen 2019 bei der WTCR mit, dem FIA Tourenwagen Weltcup. Damit ist der gebürtige Duisburger Leuchter in die oberste Kategorie seiner Motorsportdisziplin aufgestiegen. Mehr geht für einen Tourenwagen-Fahrer nicht. Der VW-Pilot kennt sein Arbeitsgerät bestens: Er vom ersten Tag an in das Entwicklungsprogramm des neuen Golf GTI TCR sowohl in der Straßen- wie der Rennversion eingebunden.
Weiterlesen
Hyundai kooperiert mit Webasto bei Wallbox-Montage
29.04.2019
Hyundai Motor Deutschland bietet in Zusammenarbeit mit Webasto einfache Lösungen zum Aufladen der Elektro- oder Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge vor der eigenen Haustür an. So verkürzt sich die Ladezeit zum Beispiel für den Ioniq Elektro oder Plug-in-Hybride wie den Kona Elektro mit der Wallbox Webasto Pure, die bis zu 32 Ampere Ladestrom liefert, von 12,5 Stunden auf 4,5 Stunden.
Weiterlesen
WTCR: Die schnellsten Runden reichen noch nicht zum Sieg
23.04.2019
Nach dem Saisonauftakt Anfang April in Marrakesch steht am kommenden Wochenende auf dem Hungarin in Ungarn das nächste Rennen der Tourenwagen-Serie WTCR auf dem Programm. Insgesamt 26 Fahrer kämpfen um die Trophäe des Weltcups. Mittendrin im Geschehen ist Volkswagen-Pilot Benjamin Leuchter. Der erste deutsche WTCR-Stammfahrer stimmt auch die straßentauglichen GTI-Modelle für Volkswagen ab.
Weiterlesen
New York 2019: Die Tops und Flops
23.04.2019
Praktisch zeitgleich mit der Automesse in Shanghai eröffnete das Gegenstück in New York die Pforten. Die Überschneidung sorgte dafür, dass weniger Journalisten als üblich von der New York International Auto Show berichteten. Dennoch hat sich die Reise gelohnt. Wir haben notiert, was uns gut gefallen hat - und was uns weniger beeindruckte.
Weiterlesen
Hyundai und Legoland fahren gemeinsam durch die Saison
04.04.2019
Hyundai und Legland Deutschland fahren auch in diesem Jahr gemeinsam durch die Saison. Wenn der Freizeitpark im bayerischen Günzburg am 6. April seine Tore öffnet, können Kinder in der Hyundai-Legoland-Fahrschule wieder ihren ersten Führerschein machen. Darüber hinaus stellt der Automobilhersteller dem Freizeitpark erneut 30 familienfreundliche Fahrzeuge für Shuttle- und Dienstfahrten zur Verfügung. Erstmals kommen dabei zwei Kona Elektro zum Einsatz. Tradition haben auch die Hyundai-Familientage, bei denen Besitzer eines Autos der Marke freien Eintritt haben. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Hyundai stellt virtuelles Cockpit vor
02.04.2019
Im Zuge der Digitalisierung haben sich auch die Anforderungen an die Bedienung eines Autos verändert. Hyundai stellt seine weiter entwickelten Vorstellungen von einem zukünftigen virtuellen Cockpit in einer Studie dar. Die koreanische Marke setzt dabei in einem i30 auf Touch-Displays mit haptischer Rückmeldung in Lenkrad und in der Mittelkonsole, die die Zahl der Schalter, Dreh- und Schiebregler deutlich reduziert.
Weiterlesen
12