Hyundai - Aktuelle Meldungen

Kongress: Welcher Sprit treibt uns morgen an?
24.01.2021
Biokraftstoffe? Da denken wohl viele noch an Diesel aus Rapsöl oder gar den antiken Holzvergaser. Doch die Entwicklung auf der Suche nach den Treibstoffen von morgen ist heute mehr als einen Schritt vorangekommen. Das zeigten die Referate und Vorträge im Rahmen des 18. Fachkongresses für erneuerbare Mobilität „Kraftstoffe der Zukunft 2021“. Vom 13. bis zum 22. Januar haben sich mehr als 500 internationale Teilnehmer in Berlin auf Einladung des Bundesverbands Bioenergie e.V. in Berlin virtuell zusammengefunden, um über verschiedene Themen wie CO2-Zielvorgaben für Neufahrzeuge, E-Fuels und fortschrittliche Biokraftstoffe, Biodiesel, Biomethan, Bioethanol, neue Antriebs- und Mobilitätskonzepte, Nachhaltigkeit zu informieren und zu diskutieren.
Weiterlesen
Silentium und Hyundai Mobis gewinnen weiteren Kunden
18.01.2021
Der Automobilzulieferer Hyundai Mobis, Teil des Hyundai-Konzerns, und Silentium haben einen weiteren Kunden für ihr System zur Geräuschunterdrückung in Fahrzeugen gewonnen. Um wen es sich handelt, teilten die Unternehmen allerdings nicht mit. Silentium hat eine Möglichkeit entwickelt, die Straßengeräusche im Frequenzbereich von 20 Hertz bis ein Kilohertz im Inneren eines Fahrzeugs zu verringern. Diese aktive Geräuschunterdrückung (Active Road Noise Cancellation – ARNC) kommt seit Oktober 2020 bei drei Modellreihen von Jaguar und Land Rover zum Einsatz.
Weiterlesen
Hyundai baut Brennstoffzellenwerk in China
18.01.2021
Der Hyundai-Konzern, zu dem auch Kia gehört, will in der chinesischen Stadt Guangzhou sein erstes Brennstoffzellenwerk außerhalb Koreas bauen. Mit dem Vorstoß in die schnell wachsende Wasserstoffindustrie des Landes will das Unternehmen seine Rolle in diesem Technologiebereich ausweiten. Der Bau des neuen Werks soll im Februar 2021 beginnen, die Fertigstellung ist für das zweite Halbjahr 2022 geplant. In der Anlage werden anfangs 6500 Brennstoffzellensysteme pro Jahr produziert. Die Jahreskapazität soll dann entsprechend der Nachfrage schrittweise erhöht werden.
Weiterlesen
„Auto-Medienportal“ pendelt sich oberhalb 800.000 Abrufen ein
18.01.2021
Zahlen um 800.000 Abrufen scheinen sich zu unserem Neuen Normal zu entwickeln. Im Januar des vergangenen Jahres waren wir stolz auf Wochenwerte oberhalb 300.000; in dieser Woche kommen wir sogar in die Nähe der ersten Million mit 960.498 Abrufen und Downloads von Texten, Videos und Fotos. Möge es so bleiben, zeigt es doch, dass es im Internet und bei unseren Abnehmern einen wachsenden Bedarf an gutem Material gibt.
Weiterlesen
Kia: Oben angekommen
16.01.2021
Der Aufstieg Kias von einer Marke am unteren Ende des Preisspektrums zu einer modernen, designorientierten Marke ist eine der erstaunlichsten automobilen Erfolgsgeschichten der bvergangenen Jahrzehnte. Jetzt hat sich Kia ein neues Markenlogo gegeben und das „Motors“ aus der bisherigen Firmenbezeichnung gestrichen. Damit will die Marke der Digitalisierung Rechnung tragen und den Fokus vom Thema „Produktion“ abwenden. Das Kia-Logo hatte über viele Jahre hinweg sogar einen stilisierten Schornstein gezeigt.
Weiterlesen
Der Ioniq 5 kommt im Sommer
13.01.2021
Mit dem Ioniq 5 kommt im Sommer das erste Modell der neuen Elektro-Submarke von Hyundai auf den Markt. Es wird über aerodynamische optimierte 20-Zoll-Räder und „pixelartige“ (O-Ton) Scheinwerfer und Rückleuchten verfügen. Als Besonderheit wird ein 800-Volt-Ladesystem angekündigt. Damit soll das Auto binnen fünf Minuten Strom für 100 Kilometer zapfen können. Zudem kann der Ioniq 5 bidirektional laden, das heißt externe Geräte selbst mit Strom versorgen. Weitere technische Details zum Fahrzeug nannte Hyundai noch nicht. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Hyundai Kona bekommt Performance-Ableger
12.01.2021
Hyundai wird auch vom Kona eine Performancevariante auf den Markt bringen. Der Kona N wird einen 2,0-Liter-Turbomotor mit einem Acht-Gang-Doppelkupplungsgetriebe kombinieren. Außerdem erhält das SUV sportliche Fahrprogramme und eine Launch Control. Zur Leistung machte Hyundai noch keine Angaben. Der Kona ist mit über 31.500 Neuzulassungen im vergangenen Jahr das erfolgreichste Modell der Marke in Deutschland und auch als reines Elektroauto zu haben. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Das waren die Lieblingsautos der Deutschen im Jahr 2020
11.01.2021
Keine Frage, Volkswagen ist und bleibt der Deutschen liebste Automarke. Mit über einer halben Million verkaufter Autos und 18 Prozent Marktanteil führt die Marke die Zulassungsstatistik des Kraftfahrt-Bundesamtes für das vergangene Jahr an. In gut der Hälfte der Fahrzeugsegmente liegen die Wolfsburger vorn: Es sind – natürlich – der VW Golf in der Kompaktklasse, der Passat in der Mittelklasse, T-Roc und Tiguan bei den SUVs und den Geländewagen, der Touran bei den Vans und der T6.1 bei den so genannten Utilities.
Weiterlesen
Knapp ein Fünftel weniger Neuzulassungen
08.01.2021
Auch wenn im zurückliegenden Monat mit 311.394 Neuzulassungen ein Wachstum von 9,9 Prozent gegenüber Dezember 2019 registriert wurde, war 2020 ein schlechtes Autojahr. Das Kraftfahrt-Bundesamt meldet für das gerade beendete Jahr einen Rückgang der Neuwagenverkäufe um fast ein Fünftel (19,1 Prozent) auf 2,9 Millionen Fahrzeuge. 62,8 Prozent (minus 22,4 Prozent) der Autos wurden gewerblich und 37,1 Prozent (-13,0 %) privat zugelassen.
Weiterlesen
Fahrbericht Hyundai i20 1,0 T-GDI 48-V Hybrid: Korea kann’s
05.01.2021
Was braucht es, um in der Kleinwagenklasse beim Kunden Punkte zu sammeln? Der Anspruch des Autofahrers ist auch in diesem Segment in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Deshalb müssen Formen und Proportionen stimmen, Sicherheit und Konnektivität sich auf dem Stand der Technik bewegen und das Raumangebot sowie das Transportvermögen muss angemessen sein. Dann wäre da noch der Preis. Aber offensichtlich akzeptieren Käufer auch höhere Summen, wenn Komfort und Qualität appetitlich angerichtet werden. Hyundai spielt in der Klasse erfolgreich mit. Der i20, im August 2020 gerade in der dritten Generation erschienen, erfüllt augenscheinlich viele der Forderungen.
Weiterlesen
Werner H. Frey kehrt zu Mitsubishi zurück
29.12.2020
Werner H. Frey (70) wird zum 1. Januar 2021 Geschäftsführer der MMD Automobile GmbH in Friedberg, dem deutschen Mitsubishi-Importeur. Der Direktor für Business Development Import der Emil-Frey-Gruppe kehrt damit an die Spitze des Unternehmens zurück, das er von 2014 bis 2017 aufgebaut hat. Der bisherige Geschäftsführer Dr. Kolja Rebstock verlässt den Importeur auf eigenen Wunsch, um neue Aufgaben außerhalb der Automobilindustrie zu übernehmen.
Weiterlesen
Die Elektromobilität startet durch
29.12.2020
Im kommenden Jahr werden die Elektromobile ihr Wachstum fortsetzen und einen Anteil von 15 Prozent bei den Neuzulassungen erreichen, was sich in 480.000 E-Autos übersetzt. Der Gesamtmarkt wird, so die Einschätzung von Professor Stefan Bratzel vom Center of Automotive Management (CAM) in Bergisch Gladbach, rund 3,3 Millionen Neuzulassungen erreichen.
Weiterlesen