Ioniq - Aktuelle Meldungen

Einige Plug-in-Hybride leiden unter dem Batteriegewicht
14.12.2020
Plug-in-Hybride weisen auf dem Papier niedrige Verbräuche auf: Üblich sind in der Regel Normwerte zwischen 1,8 und 2,1 Litern je 100 Kilometer. Der ADAC kommt aber zu anderen Ergebnissen und spricht davon, dass die Fahrzeuge „oft nur mittelmäßig gut“ abschneiden. So erhalten im Ecotest des Automobilclubs nur zwei PHEV-Modelle – der Hyundai Ioniq und der Volvo V60 T6 – vier von fünf möglichen Sternen. Der Mercedes-Benz GLE 350 de und BMW X5 x-Drive schaffen jeweils nur einen Stern. Die übrigen 19 untersuchten Fahrzeuge bekommen zwei oder drei Sterne.
Weiterlesen
Hyundai entwickelt neue Plattform für Elektroautos
02.12.2020
Der Weg in die Elektromobilität verlief in den meisten Entwicklungsabteilungen nach der Devise „sowohl als auch“. Die für die Verbrenner entwickelten Plattformen sind bei vielen Unternehmen inzwischen so ausgelegt, dass sich auch Batterien und Elektromotoren montieren lassen. Auf diese Weise lassen sich sowohl Modelle mit dem einen als auch mit dem anderen Antriebskonzept realisieren. Hyundai geht nun einen anderen Weg und verfährt nach dem Motto „entweder oder“, also entweder Verbrenner oder Elektroantrieb.
Weiterlesen
Grüner geht’s nicht: Hyundai Kona Elektro gewinnt beim Green NCAP
01.12.2020
Der Hyundai Kona Elektro hat beim Green NCAP, einem Ableger der europäischen Crashtest-Organisation Euro NCAP (European New Car Assessment Programme), die höchstmögliche Fünf-Sterne-Bewertung erzielt. Der Umwelttest bewertet Fahrzeuge nach den Kriterien Energieeffizienz und Emissionen.
Weiterlesen
Schwarzer-Freitag-Wochen bei Hyundai
02.11.2020
Hyundai wiederholt seine „Black Friday Weeks“ vom vergangenen Jahr. Vom 6. bis zum 27. November werden sofort verfügbare Modelle mit bis zu 10.000 Euro Preisvorteil. Die Auslieferungen der erfolgt zeitnah bis zum Jahresende. Hyundai gibt während des Aktionszeitraumes bis zu 3.500 Euro Prämie für einen Kona als Benziner oder Diesel, beim Hybrid sind es bis zu 5.000 Euro. Beim Hyundai Tucson bewegt sich der Preisvorteil je nach Ausstattung zwischen 5.000 und 6.500 Euro und beim Santa Fe sind bis zu 10.000 Euro Ersparnis möglich.
Weiterlesen
Donckerwolke kehrt zu Hyundai zurück
02.11.2020
Die Spekulationen haben ein Ende: Nach einer Auszeit von einem halben Jahr kehrt Luc Donckerwolke zu Hyundai zurück. Der Stardesigner hatte sich privaten Themen gewidmet, der Kontakt zum Hyundai-Konzern, den er auf eigenen Wunsch verlassen hatte, war jedoch offenbar nie abgerissen. Zuletzt hatte er dort als globaler Designchef die frühere Rolle von Peter Schreyer übernommen.
Weiterlesen
Der VW ID 3 schlägt sie alle
01.09.2020
Er kommt wegen Software-Problemen etwas verspätet, aber mit guten Nachrichten: Der ADAC hat die Kosten des VW ID 3 unter die Lupe genommen und stellt dem ab diesen Monat erhältlichen Elektroauto aus Zwickau ein hervorragendes Zeugnis aus. Bei einer Vollkostenrechnung, die den Kaufpreis, die Fix-, Betriebs- und Wartungskosten sowie den Wertverlust einbezieht, schneidet der ID 3 nicht nur besser ab als vergleichbare VW-Modelle mit konventionellem Antrieb – der Neuling aus dem Volkswagen-Konzern ist auch günstiger als Elektroautos anderer Hersteller.
Weiterlesen
Nun hat auch Hyundai seine Elektromarke
10.08.2020
Nun hat auch Hyundai für seine Elektroautos eine Submarke geschaffen: Ioniq. Unter dieser Modellbezeichnung läuft bereits die seit 2016 bestehende elektrifizierte Baureihe. Für die nächsten vier Jahre hat das Unternehmen drei neue Modelle unter der neuen Marke angekündigt. Sie werden Nummern tragen, so soll mit dem Ioniq 5 zunächst ein mittelgroßes CUV auf den Markt kommen. Das Crossover Utility Vehicle auf dem Konzeptfahrzeug 45 von 2019 basiert. Für 2022 ist die Sportlimousine Ioniq 6 geplant, der sich an der Studie Prophecy orientiert. Nummer 7 schließlich ist ein großes SUV, das 2024 kommt.
Weiterlesen
Hyundai bleibt beim alten Netto
18.06.2020
Für alle Hyundai-Modelle bleiben die aktuellen Nettopreise auch nach dem Beschluss der Bundesregierung, die Mehrwertsteuer um drei Prozent zu senken, bestehen. Außerdem können Kunden beim Kauf eines neuen Hyundai über das Netz autorisierter Vertragshändler in Deutschland von einer Kaufprämie von bis zu 10.000 Euro profitieren.
Weiterlesen
Bis zu 10.000 Euro bei Hyundai sparen
21.05.2020
Um den Autoabsatz nach den ersten Lockerungen der Corona-Beschränkungen wieder anzukurbeln und seine Händler zu stützen, bietet Hyundai eine Reihe von Modellen mit Kaufvorteilen von bis zu 10.000 Euro an. Wer einen Kona mit Benzin- oder Dieselmotor kauft, bekommt 3500 Euro Nachlass. Bei i20 und Ioniq Hybrid sind es bis zu 4000 Euro sowie bei Kona Hybrid und i30-Modellen. Beim Tucson variiert die Höhe der Prämie je nach Ausstattung, maximal sind bis zu 6500 Ersparnis möglich. Beim Kauf eines Santa Fe beträgt die Kaufprämie bis zu 10.000 Euro.
Weiterlesen
Krämer komplettiert Hyundai-PR-Abteilung
12.05.2020
Michael Krämer übernimmt die Produktkommunikation bei Hyundai. Damit hat sich die Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit des koreanischen Automobilherstellers in Deutschland neu formiert. Saskia Krüger und Michael Krämer sind Ansprechpartner für die Produktkommunikation und teilen sich die Zuständigkeit nach Modellen auf.
Weiterlesen
Hyundai packt auch beim Ioniq Elektro drei Jahre drauf
16.04.2020
Nach dem Kona Elektro verlängert Hyundai in Deutschland nun auch die Fahrzeuggarantie für den Ioniq Elektro. Sie wird ab dem Modelljahr 2020 statt fünf nun acht Jahre ohne Kilometerbegrenzung gewährt. Mit enthalten sind acht Jahre Mobilitätsgarantie mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst und fünf Sicherheits-Checks in den ersten fünf Jahren. Die Regelung gilt rückwirkend ab Erstzulassung zum 1. April, die bei einem Hyundai Vertragspartner erworben wurden. Auf die Batterie des Hyundai Ioniq Elektro gibt es eine Garantie von acht Jahren bis 200.000 Kilometer. Mit dem neuen Modelljahr ist die Baureihe serienmäßig mit Digitalradio DAB+ ausgestattet. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Hyundais Stromer reist aus Tschechien an
17.03.2020
Hyundai hat im tschechischen Werk Nošovice Anfang März die Produktion des Kona Elektro aufgenommen. Die ersten Fahrzeuge haben bereits die europäische Produktionsstätte verlassen und sind auf dem Weg zu Kunden in Europa. In Nošovice wird die leistungsstärkere der beiden Elektroversionen des Kona Elektro gefertigt. Das kompakte Hyundai SUV ist damit das erste vollelektrische Fahrzeug, das in Tschechien produziert wird. Die kurzen Lieferwege verringern den CO2-Ausstoß.
Weiterlesen