Kraftstoffpreise - Aktuelle Meldungen

74 Prozent der Deutschen sind gegen Verbrennerverbot
23.02.2021 - Laut einer Umfrage der Deutschen Energie-Agentur (dena) ist eine Mehrheit der Deutschen offen für veränderte politische Maßnahmen im Verkehrssektor. Doch ihr Auto wollen sie sich nicht nehmen lassen. Drei von vier Deutschen lehnen ein Verbot des Verbrenners ab. Doch etwa 70 Prozent der Befragten sehen eine Differenzierung des Kaufpreises von Pkw in Abhängigkeit von dessen CO2-Ausstoß als geeignetes Instrument, um CO2-Emissionen von Pkw zu reduzieren. In Nachbarländern wie Frankreich und den Niederlanden sind bereits verschiedene Bonus-Malus-Modelle etabliert.
Weiterlesen
Preisdifferenz zwischen Benzin und Diesel schrumpft
17.02.2021 - Der Preisanstieg an den Tankstellen setzt sich fort. Für einen Liter Super E10 müssen die Autofahrer nach Beobachtungen des ADAC im Schnitt 1,385 Euro bezahlen, das sind 0,4 Cent mehr als in der Vorwoche. Benzin hat sich damit zum zehnten Mal in Folge im Rahmen der wöchentlichen Preisanalyse verteuert. Deutlich teurer ist Diesel: Ein Liter kostet aktuell im bundesweiten Mittel 1,277 Euro und damit 1,7 Cent mehr als vor Wochenfrist. Die Preisdifferenz zwischen den beiden Sorten Benzin und Diesel hat sich damit abermals verringert und beträgt jetzt 10,8 Cent – bei einer steuerlichen Differenz von rund 22 Cent.
Weiterlesen
Preise für Diesel-Sprit ziehen deutlich an
10.02.2021 - Benzin und Diesel sind in Deutschland binnen Wochenfrist deutlich teurer geworden. Wie die wöchentliche ADAC-Auswertung der Kraftstoffpreise zeigt, verteuerte sich vor allem Diesel. So kostet ein Liter aktuell im bundesweiten Mittel 1,260 Euro. Das sind 2,1 Cent mehr als in der Vorwoche. Der Preis für einen Liter Super E10 stieg um 1,7 Cent auf 1,381 Euro.
Weiterlesen
Benzinpreise schwanken um mehr als sechs Cent
09.02.2021 - Je nach Bundesland liegen die Preisunterschiede beim Tanken bei über sechs Cent. In Bayern und Rheinland-Pfalz zahlen Autofahrer bundesweit derzeit am wenigsten für Kraftstoff. Bayern ist dabei für die Fahrer von Benzin-Pkw das preiswerteste Pflaster: Wie die aktuelle ADAC-Auswertung der Kraftstoffpreise in den 16 Bundesländern zeigt, kostet ein Liter Super E10 im Freistaat im Schnitt 1,375 Euro. Rheinland-Pfalz liegt mit 1,387 Euro auf dem zweiten Platz des Bundesländer-Vergleichs.
Weiterlesen
Kraftstoffpreise gehen nach oben
03.02.2021 - Die Kraftstoffpreise an den deutschen Tankstellen sind gegenüber der Vorwoche gestiegen. Wie der ADAC mitteilt, müssen die Autofahrer für einen Liter Diesel derzeit im bundesweiten Mittel 1,239 Euro bezahlen, das sind 0,6 Cent mehr als vor einer Woche. Noch etwas stärker verteuerte sich Benzin: So kostet ein Liter Super E10 im Schnitt 1,364 Euro, das ist ein Plus von 0,9 Cent. Benzin ist damit zum achten Mal in Folge im Rahmen der wöchentlichen Preisauswertung der ADAC teurer geworden.
Weiterlesen
Zwölf Cent mehr an der Zapfsäule
01.02.2021 - Tanken ist in Deutschland im Januar erwartungsgemäß deutlich teurer geworden. Wie der ADAC ermittelt hat, kletterte der Preis für einen Liter Super E10 im Vergleich zum Dezember im Bundesdurchschnitt um zwölf Cent auf 1,351 Euro. Für einen Liter Diesel mussten Autofahrer 12,4 Cent mehr bezahlen als im Vormonat.
Weiterlesen
Kraftstoffpreise bleiben weitgehend stabil
27.01.2021 - Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind derzeit relativ stabil. Wie die aktuelle ADAC-Auswertung zeigt, ist der Preis für Super E10 gegenüber der Vorwoche um 0,1 Cent gestiegen und liegt derzeit im bundesweiten Mittel bei 1,355 Euro je Liter. Der Preis für Diesel-Kraftstoff hat und 0,4 Cent nachgegeben: Ein Liter kostet laut ADAC im Schnitt 1,233 Euro. Auch der Rohölpreis bewegte sich mit knapp 56 Dollar für ein Barrel etwa gleich viel wie vor einer Woche. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Benzin und Diesel etwas teurer
20.01.2021 - Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind im Vergleich zur vergangenen Woche leicht gestiegen. Der Preis für einen Liter Super E10 kletterte nach ADAC-Erhebungen im bundesweiten Durchschnitt um 0,6 Cent auf 1,354 Euro. Diesel verteuerte sich binnen Wochenfrist um 0,5 Cent und kostet derzeit im Schnitt 1,237 Euro. Kaum Veränderungen gegenüber der Vorwoche zeigen sich hingegen beim Rohölpreis. Ein Barrel der Sorte Brent kostet – nach zwischenzeitlichen Schwankungen – wie in der Vorwoche rund 56 Dollar. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Tanken verteuert sich weiter
13.01.2021 - Nach dem kräftigen Preissprung zum Jahresbeginn ist Tanken in Deutschland binnen Wochenfrist erneut teurer geworden. Für einen Liter Super E10 müssen die Autofahrer laut aktueller ADAC-Auswertung der Kraftstoffpreise derzeit im bundesweiten Mittel 1,348 Euro bezahlen. Das sind 1,3 Cent mehr als vor einer Woche. Diesel verteuerte sich um einen Cent und kostet im Schnitt 1,232 Euro.
Weiterlesen
Große Preisunterschiede beim Tanken
12.01.2021 - In den Bundesländern zeigen sich zum Teil erhebliche Preisunterschiede an den Tankstellen. Benzin ist derzeit nach ADAC-Angaben in Bayern am günstigsten, Diesel in Rheinland-Pfalz. Teuerstes Bundesland bei Benzin ist Thüringen, bei Diesel ist es Schleswig-Holstein.
Weiterlesen
Tanken ist deutlich teurer geworden
07.01.2021 - Wie abzusehen war, ist Tanken zu Jahresbeginn deutlich teurer geworden. Verantwortlich sind dafür die Rücknahme der Mehrwertsteuerreduzierung und die eingeführte CO2-Bepreisung. Nach Angaben des ADAC kostet ein Liter Super E10 zurzeit im bundesweiten Mittel 1,335 Euro. Das sind 7,7 Cent mehr als in der Vorwoche. Der Dieselpreis kletterte um 7,6 Cent auf im Schnitt 1,222 Euro. Im Vergleich zur Preissituation kurz vor Weihnachten beträgt der Anstieg 9,9 Cent bei Benzin und 10,4 Cent bei Diesel. Allein aufgrund der CO2-Steuer verteuert sich Diesel um rund acht Cent, Benzin wegen des etwas geringeren Kohlendioxidgehalts um sieben Cent je Liter.
Weiterlesen
Damit ist es jetzt vorbei: Spritpreise so niedrig wie seit Jahren nicht mehr
04.01.2021 - Der – auch coronabedingte – Absturz des Rohölpreises im März und April 2020 hat den Autofahrern in Deutschland eines der günstigsten Tankjahre seit langem beschert. Wie der ADAC ermittelt hat, kostete ein Liter Super E10 im Jahresdurchschnitt 1,255 Euro. Das war der niedrigste Wert seit der Einführung von Super E10 vor zehn Jahren. Auch Diesel war 2020 ausgesprochen günstig: Im Schnitt lag der Preis bei 1,111 Euro je Liter – der niedrigste Wert seit 2016. Beide Kraftstoffarten waren damit jeweils 15 Cent pro Liter günstiger als 2019. Damals kostete Super E10 laut ADAC im Jahresduchschnitt 1,405 Euro je Liter, Diesel lag bei 1,262 Euro.
Weiterlesen