Lada - Aktuelle Meldungen

Nissan belastet den Gewinn der Renault-Gruppe
14.02.2020
Die Renault-Gruppe hat ihre im Oktober angepassten Ziele für das vergangene Jahr erreicht, muss aber vor allem wegen Allianzpartner Nissan einen sehr hohen Gewinneinbruch hinnehmen. Das Nettoergebnis beläuft sich lediglich auf 19 Millionen Euro gegenüber 3,451 Milliarden Euro im Jahr 2018. Zu dem Rückgang durch geringere Beiträge von verbundenen Unternehmen kommt eine latente Steuerlast in Frankreich über mehrere hundert Millionen Euro. Die operative Marge 2019 erreichte 2,662 Milliarden Euro, das sind 4,8 Prozent des Umsatzes (6,3 Prozent im Jahr 2018).
Weiterlesen
Lada behauptet sich auf dem Heimatmarkt
10.02.2020
Auch wenn Lada in Europa vorerst keine Zukunft sieht und den Export in die EU zum Jahresende eingestellt hat, kann sich der Autobauer auf dem ruissischen Heimatmarkt weiterhin behaupten. Im vergangenen Jahr verkaufte der Mutterkonzern Avtovaz 362.356 Autos und steigerte damit den Absatz um ein Prozent, während der Gesamtmarkt in Russland um zwei Prozent schrumpfte. Der Marktanteil einschließlich leichter Nutzfahrzeuge stieg von 20 auf 20,6 Prozent.
Weiterlesen
Skoda feiert Jubiläum in Paris
04.02.2020
Dieses Jahr feiert Skoda das 125-jährige Jubiläum der Unternehmensgründung. Der Auftritt des Herstellers auf der internationalen Oldtimer-Messe „Rétromobile“ in Paris (5. bis 9. Februar) greift den Geburtstag auf. Fahrzeuge aus verschiedenen Epochen illustrieren die Entwicklung. Neben historischen Fahrzeugen verweist die batterieelektrische Konzeptstudie Vision E auf den Aufbruch von Skoda in die Ära der Elektromobilität.
Weiterlesen
Die Top Ten der Woche beim „Auto-Medienportal“
27.01.2020
184.354 Texte wurden in der vergangenen Woche beim „Auto-Medienportal" abgerufen oder heruntergeladen – das eher unterdurchschnittliche Ergebnis einer ruhigen Woche. Bei den Fotos sieht es ähnlich aus: 155.632 Downloads.
Weiterlesen
Skoda mit mehr Produktivität in Tschechien
24.01.2020
Skoda hat 2019 erstmals in seiner bisherigen Unternehmensgeschichte mehr als 900.000 Fahrzeuge an seinen tschechischen Standorten Mladá Boleslav und Kvasiny produziert. Mit insgesamt 910.000 Fahrzeugen liegt der tschechische Autohersteller um 2,25 Prozent über dem Vorjahr (2018: 890.000). Allein vom Octavia, dem Bestseller der Marke, rollten 260.000 Einheiten vom Band.
Weiterlesen
Lada Vesta SW wird 2000 Euro günstiger
17.01.2020
Zum Jahresauftakt bietet Lada den Vesta SW und SW Cross zum Aktionspreis an. Der kompakte Kombi wird mit Vorverkaufszulassung und drei Jahren Garantie 2000 Euro billiger. Die Fahrzeuge in der Ausstattungsversion „Luxus“ verfügen über Klimaautomatik, Multimediasystem mit 7-Zoll-Farbdisplay, Navigationssystem, Rückfahrkamera, Frontscheibenheizung, Sitzheizung auch hinten sowie Tempomat und weitere Extras. Durch den Nachlass reduzieren sich die Preise auf 14.990 Euro bzw. 15.990 Euro (Cross). (ampnet/jri)
Weiterlesen
Renault-Gruppe verkaufte 3,8 Millionen Fahrzeuge
17.01.2020
Die Renault-Gruppe hat im vergangenen Jahr weltweit 3,8 Millionen Fahrzeuge verkauft. Das sind 3,4 Prozent bzw. 130.550 Autos weniger als 2018. Da der Gesamtmarkt aber um 4,8 Prozent zurückging, konnte der Konzern den Marktanteil mit 4,25 Prozent auf Vorjahresniveau halten. Der Absatz von Elektrofahrzeugen stieg um 23,5 Prozent auf 62.447 Fahrzeuge. Bei den leichten Nutzfahrzeugen erzielte Renault mit 614.289 Einheiten (plus 0,7 Prozent) einen neuen Verkaufsrekord. In den Hauptmärkten Europa und Russland legte der französische Hersteller um 1,3 Prozent beziehungsweise 2,3 Prozent zu.
Weiterlesen
Die Top Ten der Woche beim „Auto-Medienportal“
06.01.2020
Auch über den Jahreswechsel hinweg nahm die Nachfrage kaum ab; die blieb auf hohem Niveau, weil viel nach Fachlektüre oder Stoff für die Berichterstattung suchen. In der vergangenen Woche wurden beim „Auto-Medienportal“ 215.998 Texte abgerufen oder heruntergeladen.
Weiterlesen
Die Top Ten der Woche beim „Auto-Medienportal“
02.01.2020
Die Weihnachtswoche (bis 3. Dezember) hat viele auf unsere Seite geführt: 248.530 Textdateien wurden abgerufen oder heruntergeladen. Bei den Foto- und Videodownloads kommen wir unserem Rekord näher.
Weiterlesen
Lada Deutschland schwenkt nach China um
20.12.2019
Einfach hatte es der deutsche Lada-Importeur noch nie. Doch zuletzt schien es etwas runder am Stammsitz im fernen Togliatti zu laufen. Angekündigte neue Modelle kamen auch tatsächlich relativ zeitnah nach Europa. Mit dem von General Motors kommenden Bo Andersson an der Unternehmensspitze und dem ehemaligen Volvo-Designer Steve Mattin schien Russlands nach wie vor größter Autohersteller Avtovaz Fahrt aufzunehmen.
Weiterlesen
Škoda Karoq läuft auch in Russland vom Band
12.12.2019
Heute ist die Serienfertigung des Kompakt-SUV Škoda Karoq in Nischni Nowgorod angelaufen. Das russische Werk ist nach Kvasiny, Mladá Boleslav und Ningbo eine weitere Produktionsstätte des Karoq. Ab Herbst 2020 wird er zusätzlich in Bratislava produziert. In Nischni Nowgorod werden CKD-Bausätze (Completely-Knocked-Down) montiert. Als dritte Modellreihe von Škoda ergänzt das Kompakt-SUV am russischen Standort die dort produzierten Modellreihen Octavia und Kodiaq.
Weiterlesen
Interview mit Oliver Stefani: Böhmische Tradition und Moderne
05.12.2019
Skoda hat in den vergangenen Jahren eine neue eigenständige Designsprache entwickelt und schöpft dabei aus dem reichen Erbe der Marke sowie der böhmischen Tradition. Jüngstes Beispiel für die Mischung aus Moderne, Tradition und Emotion ist der neue Octavia, der im kommenden Jahr auf den Markt rollen wird. Unser Autor Walther Wuttke hat mit Chefdesigner Oliver Stefani gesprochen.
Weiterlesen