Lada - Aktuelle Meldungen

Im Rückspiegel: Skoda 1101 Tudor – Erster Exportschlager
28.07.2021
Exakt 75 Jahre ist es her, dass die Marke Skoda die Produktion des ersten Nachkriegsmodells 1101 Tudor aufnahm. Ab 1946 lief die Fertigung des neu entwickelten Multitalents zeitgleich in Mladá Boleslav, Kvasiny und Vrchlabí an. In den folgenden Jahren avancierte das ebenso komfortable wie zuverlässige Modell zum weltweiten Erfolgsmodell. Kunden aus mehr als 70 Ländern wussten die Qualität des Modells zu schätzen. Hinzu kamen Erfolge bei internationalen Renn- und Rallye-Veranstaltungen.
Weiterlesen
Skoda produziert achtmillionstes MQ200-Getriebe
20.07.2021
Skoda hat heute am Stammsitz Mladá Boleslav das achtmillionste Schaltgetriebe vom Typ MQ200 produziert. Es kommt mit fünf oder sechs Gängen in verschiedenen Modellen der Marke sowie bei Konzernschwestern VW, Audi und Seat zum Einsatz. Täglich entstehen insgesamt rund 1900 Einheiten. Das MQ200 wird in Fahrzeugen mit Benzinmotoren bis zu einem Drehmoment von 200 Newtonmetern und Hubräumen bis 1,6 Liter eingebaut. Daneben fertig Skoda im Mladá Boleslav auch noch das MQ100. (aum)
Weiterlesen
Renault kann sich auch auf Dacia und Lada verlassen
16.07.2021
Die Renault-Gruppe hat ihre Verkäufe im ersten Halbjahr um 18,7 Prozent auf 1.422.600 Fahrzeuge gesteigert. Die Kernmarke erreichte mit 901.500 Auslieferungen ein Wachstum von 18,5 Prozent. In Europa setze Renault über 530.000 Autos ab. Das sind 13,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum und bedeuten einen Marktanteil von sieben Prozent.
Weiterlesen
Bei Skoda läuft die Fabia-Produktion an
12.07.2021
Bei Skoda ist heute im Stammwerk Mladá Boleslav die Produktion des neuen Fabia angelaufen. Die vierte Modellgeneration basiert auf dem Modularen Querbaukasten MQB-A0 des Mutterkonzerns VW und bietet neben dem besten Platzangebot in seiner Klasse neue Sicherheits- und Assistenzsysteme.
Weiterlesen
Dacia holt sich Aston Martin-Chefdesigner
25.06.2021
Miles Nürnberger wird zum 1. September 2021 neuer Design-Direktor für Dacia und Lada. Als Mitglied des Management Committee unter der Leitung von Dacia-CEO Denis Le Vot, berichtet Nürnberger an Laurens van den Acker, Corporate Design und Mitglied des Vorstandes der Renault Group. Nürnberger kommt von Aston Martin Lagonda, wo er seit 2018 ebenfalls als Direktor das Design der Sportwagenmarke aus Gaydon verantwortete.
Weiterlesen
Skoda will bis 2030 unter die Top-Five in Europa
25.06.2021
Skoda-Vorstandsvorsitzender Thomas Schäfer hat in Prag die neue Unternehmensstrategie des tschechischen Autoherstellers vorgestellt und dabei bis 2030 durchaus ambitionierte Ziele gesetzt: „Wir wollen zu den fünf absatzstärksten Autoherstellern Europas zählen, machen uns auf den Weg zur führenden europäischen Marke in Indien, Russland und Nordafrika und entwickeln unseren Heimatmarkt Tschechien zu einem Elektromobilitätszentrum“, erklärte der neue deutsche Skoda-Chef, der das Amt im August 2020 von Bernhard Maier übernommen hatte.
Weiterlesen
Alejandro Mesonero-Romanos geht zu Alfa Romeo
22.06.2021
Alejandro Mesonero-Romanos wird neuer Designchef von Alfa Romeo. Er war erst im Herbst vergangegen Jahr seinem früheren Chef Luca de Meo von Seat zu Renault gefolgt.
Weiterlesen
Im Bücherregal: Der vierrädrige Exportschlager aus Russland
06.06.2021
Osteuropa hat zwar eine interessante Automobilhistorie, kennt aber kaum berühmte Modelle – mit einer Ausnahme. Umso verwunderlicher ist es, dass erst jetzt erstmals ein deutschsprachiges Buch über den Lada Niva erschienen ist.
Weiterlesen
Skoda führt virtuell durch sein Museum
14.05.2021
Das Skoda-Museum in Mladá Boleslav kann ab sofort auch virtuell besucht werden. Videoführungen in tschechischer oder englischer Sprache ermöglichen eine Besichtigung der Dauerausstellung und der aktuellen Sonderausstellungen. Im Rahmen der Führung „Evolution“ vermitteln drei in Zeitspannen unterteilte Videos einen Einblick in die Historie des Autoherstellers. Die Videoführung „Präzision“ nimmt die Zuschauer mit hinter die Kulissen der Museumswerkstatt. Weitere Themen sind die Technik-Galerie und die Elektromobilität.
Weiterlesen
Skoda-Museum und Porsche-Geburtshaus wieder geöffnet
04.05.2021
Das Skoda-Museum in Mladá Boleslav hat seine Türen gestern wieder für die Öffentlichkeit geöffnet. Der Besuch ist dabei zunächst für Einzelpersonen und Kleinstgruppen sowie für Familien möglich. Ein neuer thematischer Schwerpunkt der Dauerausstellung ist die Elektromobilität. Ab Freitag wird zudem das Geburtshaus von Ferdinand Porsche in Vratislavice nad Nisou wieder geöffnet, in dem auch der Porsche 356/1, das älteste Modell des Sportwagenbauers, zu sehen ist.
Weiterlesen
Renault-Gruppe steigert Absatz um 1,1 Prozent
22.04.2021
In einem weiterhin stark von der Covid-19-Pandemie beeinflussten globalen Marktumfeld hat der Renault-Konzern im ersten einen Umsatz von 10,015 Milliarden Euro erzielt. Das sind rund 100 Millionen Euro weniger als im Vorjahreszeitraum. Bei konstanten Wechselkursen wäre der Umsatz um 4,4 Prozent gestiegen. Die weltweiten Zulassungen des Unternehmens legten in den ersten drei Monaten des Jahres um 1,1 Prozent auf 665.038 Einheiten zu.
Weiterlesen
Im Rückspiegel: Vor 30 Jahren begann für Skoda die Neuzeit
23.03.2021
Die Belegschaft ist um rund das Zweieinhalbfache gewachsen, und die Fahrzeugauslieferungen haben sich mehr als versechsfacht: Das ist die Entwicklung, die Skoda in den vergangenen 30 Jahren unter dem Dach des Volkswagen-Konzerns genommen hat. Besiegelt wurde die Partnerschaft am 28. März 1991. Erste Kontake zwischen beiden Unternehmen hatte es bereits in den 1970er-Jahren gegeben. Die zunächst lose Zusammenarbeit verfestigte sich mit dem Erscheinen des Skoda Favorit.
Weiterlesen