Louis - Aktuelle Meldungen

Sportliche Einsteiger-Textilhose von Louis
21.10.2019
Mit der Probiker „Sport“ bietet Louis eine neue Einsteiger-Textilhose an. Sie unterscheidet durch ihren schlanken Schnitt mit schmal zulaufenden Beinabschlüssen von den üblichen Tourenhosen. Wie bei Kombihosen aus Leder können die Stiefel über der Hose getragen werden. Die Probiker Sport passt auch gut zu Motorrad-Sneakern und kommt ohne Klimamembran daher. Serienmäßig verfügt die Hose über höhenverstellbare Knieprotektoren, Sicherheitsnähte, Materialdopplungen an Gesäß und Hüften, Stretcheinsätze sowie Weitenverstellung am Bund und einen Verbindungsreißverschluss.
Weiterlesen
Louis expandiert in der Schweiz
14.10.2019
Die Hamburger Motorradzubehör- und -bekleidungskette Louis eröffnet Ende der Woche seine zweite Schweizer Filiale. Keine zehn Kilometer vom Stadtzentrum Luzern entfernt entstand in Root ein knapp 1000 Quadratmeter großer Megashop. Die erste Louis-Filiale in der Schweiz wurde vor drei Jahren in Wallisellen bei Zürich eröffnet. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Louis bietet sportliche Haut für Biker
29.08.2019
Elastische Ärmelbündchen, Lederstretch und elastisches Textilmaterial sollen für hohen Tragekomfort sorgen. Für Belüftung sorgen perforierte Bereiche an Brust und Rücken sowie Lufteinlässe. Die Bundweite ist einstellbar. Eine Lederdopplung und längs verstellbare Protektoren an Schultern und Ellenbogen sind ebenso wie Sicherheitsnähte verarbeitet. Dazu gibt es aufgesetzte Kunststoffschalen an den Schultern. Ein Level-2-Rückenprotektor kann nachgerüstet werden.
Weiterlesen
Zum Tod von Ferdinand Piëch: Wie ein Tiroler Fels
27.08.2019
Er starb verangenen Sonntag in einem Krankenhaus in Rosenheim, nach-dem er zuvor in einem Restaurant zusammengebrochen ist. Er wurde 82 Jahre alt. Harald Kaiser, der Autor dieses Psychogramms, hat Piëch oft ge-troffen und ihn mehrfach interviewt. Er charakterisiert den Mann, vor dem sich viele seiner ehemaligen Mitarbeiter fürchteten und der die Medien zu-meist als lästig empfunden hat.
Weiterlesen
Historie und Histörchen (83): 1950 begann die Produktion des 356
22.08.2019
Keiner hat die deutsche Automobillandschaft mehr gestaltet als Ferdinand Porsche. Er entwickelte erfolgreiche Rennwagen und Massen-Automodelle wie den Volkswagen Käfer. Sein Lebenslauf ist so bunt wie lang, und sein Name lebt in dem Unternehmen Porsche weiter, immerhin der bedeutendste Sportwagen-Hersteller und als Porsche SE Mehrheitseigner des Volkswagen Konzerns. Unser Autor Hanns-Peter von Thyssen und Bornemisza erzählt die Porsche-Vita als ein Stück deutscher Geschichte (6 von 6).
Weiterlesen
Fahrvorstellung Ford Focus ST: Der Fokus liegt auf dem Drehmoment
09.08.2019
Im Grunde genommen hat Hans-Jörg Klein, seit knapp einem Jahr Geschäftsführer Marketing und Verkauf der Kölner Ford Werke GmbH, keinen Grund für schlechte Laune: „Jeder einzelne Monat in diesem Jahr hat uns einen neuen Rekord gebracht. Wir sind gegenüber dem Vorjahr um 8,5 Prozent im Plus, und alle Modelle laufen gut. Unser Marktanteil in Deutschland beträgt jetzt 7,8 Prozent." Dennoch dürfte ein Job in der Kölner Führungsriege angesichts der schwindenden Kompetenz innerhalb des weltweiten Ford-Konzerns alles andere als vergnügungssteuerpflichtig sein. Da klingt es fast wie Pfeifen im Wald, wenn Klein sich Mut macht und bekräftigt: „Wir investieren weiter in Nischenprodukte.“ Eines davon ist der bärenstarke neue Ford Focus ST.
Weiterlesen
Handschuhe von Vanucci für Kurzfinger
23.07.2019
Zubehör- und Bekleidungsmulti Louis erweitert sein Handschuh-Programm der Marke Vanucci um spezielle Kurzgrößen. Die bislang eher schmal und lang geschnittenen Produkte gibt es nun mit fünf Millimeter kürzeren Fingern. Motorradfahrer mit kräftigen Händen können jetzt einfach eine Nummer größer wählen, ohne dass sie das nötige „Fingerspitzengefühl“ verlieren. Die ersten beiden „kurzen“ Modelle sind der Sommerhandschuh Vanucci Fadex und der Sporthandschuh Vanucci Competizione III. Weitere sollen folgen. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Mädels mit Maschinen cruisen in Hamburg
14.07.2019
In Hamburg steigen die Ladies of Harley (L.O.H.) vom 12. bis 16. September auf ihre Maschinen. Im Holiday Inn einquartiert, starten die seit 1996 organisierten Fahrerinnen der Bikes ab Donnerstag zu Deichtouren und Musicals wie „Heiße Ecke“ und „Tina“, dem einzigen von Tina Turner autorisierten Musical.
Weiterlesen
Louis bietet kevlarverstärkte Vanucci-Jeans
08.07.2019
Der Motorradzubehör-Spezialist Louis vertreibt ab sofort kevlarverstärkte Jeanshosen von Vanucci. Die klassisch geschnittenen Denimhosen sind speziell für das Motorradfahren entwickelt und sollen durch ein Drittel Polyamid- und Aramidfasern Schutz bei Stürzen bieten. Die Hose ist in Bundweiten von 30 bis 40 und 32er sowie 36er Länge für 200 Euro zu bekommen. (ampnet/deg)
Weiterlesen
Korrosionsschutz beginnt schon bei der Konstruktion
22.05.2019
Korrosion ist ein hässliches Wort – vor allem, wenn die „Reaktion eines metallischen Werkstoffs“, so die eher nüchterne naturwissenschaftliche Definition des Vorgangs, „mit den chemischen Bestandteilen seiner Umgebung“, den Abschied von einem einst glänzenden Automobil bedeutet. Der Vorgang ist außerdem einigermaßen heimtückisch, denn der Rostfraß arbeitet lange Zeit unbeobachtet im Verborgenen, und wenn er sich endlich ausbreitet, ist es für eine Rettungsaktion meist zu spät. Korrosion oder einfach Rost ist auch bei modernen Modellen ein ständiger Begleiter, und deshalb führen die Spezialisten bei den Herstellern einen ständigen Abwehrkampf gegen die rote oder je nach Material auch weiße Pest, um das Autoleben zu verlängern.
Weiterlesen
Louis gibt drei Jahre Garantie
11.04.2019
Zusätzlich zur gesetzlich geregelten Gewährleistung von zwei Jahren gibt Louis ab sofort ein drittes Jahr Garantie auf gekaufte Produkte. Ausgenommen sind Batterien sowie Schuhe und Stiefel. Die Verlängerung wird nur bei Einkäufen mit der kostenlosen Louis Card wirksam. Louis liefert außerdem ab sofort ab einem Warenwert von 99 Euro portofrei. (ampnet/deg)
Weiterlesen
Ade, Ford C-Max
29.03.2019
Ford hat heute offiziell das Produktionsende des C-Max und Grand C-Max bestätigt. Die letzten Fahrzeuge verlassen Ende Juni das Werk in Saarlouis. Grund für die Entscheidung ist die sinkende Nachfrage nach Vans und der Wunsch nach Steigerung der Profitabilität von Ford in Europa. Das Unternehmen will sich in Saarlouis stärker auf den Focus und elektrifizierte Modelle konzentrieren. Mit der Arbeitnehmervertretung wurde der Wegfall der Nachtschicht und der Übergang in den Zwei-Schicht-Betrieb im Werk vereinbart.
Weiterlesen
12