Luca de Meo - Aktuelle Meldungen

Luca de Meo verlässt Seat
07.01.2020
Luca de Meo (52) verlässt Seat und hat sein Amt als Vorstandsvorsitzender niedergelegt. Die Trennung erfolgt Unternehmensangaben zu Folge einvernehmlich. Der Italiener bleibt bis auf weiteres Mitglied des VW-Konzerns. Seine Aufgaben bei Seat übernimmt in Personalunion zunächst Finanzvorstand Carsten Isensee.
Weiterlesen
Seat zeichnet Partner in fünf Kategorien aus
04.12.2019
Seat hat seine Partner mit dem Top-Dealer-Award in Barcelona ausgezeichnet. Im Rahmen des Partnerdialogs wurden Preise in den Kategorien Gesamtperformance, Cupra, Service, Marketing und Sales verliehen. In der Kategorie Gesamtperformance konnte sich die Hahn-Gruppe an die Spitze setzen. Der Preis wurde von Seat-Deutschland-Chef Bernhard Bauer und Seat-S.A.-Vorstand Luca de Meo übergeben.
Weiterlesen
Luca de Meo ist „Unternehmer des Jahres“
22.11.2019
Luca de Meo, Vorstandsvorsitzender von Seat, hat vom katalanischen Arbeitgeberverband Foment del Treball die Ehrenmedaille als „Unternehmer des Jahres“ verliehen bekommen. Mit der seit 2007 vergebenen Auszeichnung werden die Verdienste des Italieners an der Spitze des spanischen Automobilherstellers sowie seine strategische Vision gewürdigt. Foment del Treball hob den beruflichen Werdegang des Italieners und seine Führungsqualitäten hervor. Luca de Meo steht seit vier Jahren an der Soitze des Unternehmens. Seat ist der größte Exporteur Spaniens. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Luca de Meo bekommt Ehrenabschluss
06.11.2019
Luca de Meo, Vorstandsvorsitzender von Seat, hat von der italienischen Wirtschaftshochschule Cuoa Business School einen Ehrenabschluss erhalten. Der „Master honoris causa“ in Betriebswirtschaftslehre wurde ihm für seinen ethischen Führungsstil verliehen. Die Hochschule lobte unter anderem seinen Fokus auf neue Ideen, Geschäftskultur und Talentförderung. Hochschulleiter Federico Visentin überreichte Luca de Meo den Ehrenabschluss im Rahmen der diesjährigen Absolventenfeier für die 48 Masterstudenten der Hochschule.
Weiterlesen
Dunkle Wolken über der IAA
12.08.2019
Die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA), die vom 12. bis 22. September in Frankfurt ihre Tore öffnet und zu den großen Inszenierungen der Branche zählt, steht unter keinem guten Stern. So wie Peugeot, Mazda, Volvo und Toyota kehren viele Aussteller der traditionsreichen Show rund ums Automobil den Rücken. Doch viel schwerer wiegt: Die Automobilbranche steckt in der Krise. Darüber können auch die vielen IAA-Premieren nicht hinwegtäuschen.
Weiterlesen
Cupra soll mit neuem Management europaweit durchstarten
08.04.2019
Seat hat für seine neue Performance-Marke Cupra eine neue Führungsmannschaft. Unter der Leitung des Cupra-Aufsichtsratsvorsitzenden und Seat-Chef Luca de Meo gehören dazu Wayne Griffiths als CEO, Antonino Labate hat die Position als Direktor für Strategie, Geschäftsentwicklung und Operations inne, Jaime Puig ist Leiter von Cupra Racing, Alejandro Mesonero-Romanos bekleidet die Position des Chefdesigners, Mauro Pierallini ist Leiter der Produktentwicklung, Khaled Soussi ist Leiter für Vertrieb und Marketing und Xavier Serra ist Entwicklungschef des Rennteams.
Weiterlesen
Kleine Elektroplattform für VW-Konzern soll aus Spanien kommen
27.03.2019
Ein Rekordergebnis und die Aufgabe, eine neue E-Plattform zu entwickeln: Diese Nachrichten verkündete Seat heute auf seiner Bilanzpressekonferenz zum vergangenen Geschäftsjahr. Mit einem Umsatz von fast zehn Milliarden und einem Gewinn von 294 Millionen Euro war 2018 das beste Jahr in der Firmengeschichte der spanischen Volkswagen-Tochter. Erstmals war ein Vorstandsvorsitzender des Volkswagen Konzerns auf einer Seat Bilanz-PK dabei: Herbert Diess lobte die Arbeit von Seat und sagte die Entwicklung einer neuen Plattform für ein Batterieauto in Spanien zu.
Weiterlesen
12