Marken & Modelle - Aktuelle Meldungen

Bugatti La Voiture Noire – Neuauflage einer Legende
12.06.2021
Es war schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben. In diesem Fall kostet das exklusive Stilgefühl seinen berühmten Besitzer runde elf Millionen Euro netto (ohne Umsatzsteuer) und steht für ein Auto, das sich in diesen Tagen nach zweijähriger Bau- und Erprobungszeit zu einer Reihe anderer Raritäten in seiner Garage gesellen darf. Für Cristiano Ronaldo dürfte die Summe kein Problem darstellen. Bedeutet sie für den Bugatti-Stammkunden wie das Magazin auto motor & sport mutmaßt, gerade mal gut vier Monatsgehälter des zurzeit noch bei Juventus Turin spielenden Superstars und mehrfachen Weltfußballer des Jahres.
Weiterlesen
Fahrbericht Hyundai Bayon: Crosser Perspektivenwechsel
12.06.2021
Ist die Lücke noch so klein, passt doch immer noch ein SUV hinein. In Falle des Hyundai Bayon war sie sogar kaum jemandem aufgefallen. Denn zwischen dem Kona und dem Kleinwagen i20 gab es im Grunde keinerlei Bedarf für einen weiteren SUV der Koreaner. Wer es ein wenig „crosser“ wünschte, wählte halt den leicht höher gelegten i20 Active in Outdoor-Optik. Doch die Zahlen im so genannten B-SUV-Segment kennen seit Jahren nur einen Weg – nach oben. Und so wie aus dem VW Polo der T-Cross oder Seat Ibiza der Arona wurde, modellierte nun auch Hyundai den i20 zu einem formschönen Crossover-SUV um.
Weiterlesen
Fahrbericht Range Rover Velar: Never change a winning team
12.06.2021
Das Auge muss lange suchen, um die Neuerungen zu finden, mit denen der Rang Rover Velar in das neue Modelljahr geht. In der Tat gingen die Kreativen der Marke nach dem Motto „Never change a winning team“ vor. Warum auch? „Der Velar“, so Markensprecher Michael Küster, „hat seit seiner Markteinführung im Jahr 2017 mehr als 70 Auszeichnungen gewonnen.“ Daher ließen die Designer die Außenhaut des SUV, der zwischen dem kompakten Evoque und dem Klassiker Range Rover angesiedelt ist, unverändert, spendierten dem Modell lediglich neue Lackfarben und überließen der Abteilung Interieur und Antrieb die wesentlicheren Veränderungen.
Weiterlesen
Vorstellung Lexus NX: Auf Linie gebracht
12.06.2021
Für Lexus war der NX ein Türöffner für Europa und Eroberer. Mir mehr als 170.000 verkauften Exemplaren seit 2014 hat das japanische Kompakt-SUV auf dem hiesigen Kontinent wesentlich zur Popularität von Toyotas Nobeltochter beigetragen. Nicht zuletzt, weil fast 70 Prozent der Kunden vorher ein anderes Fahrzeug gefahren hatten. Für die zweite Generation haben die Japaner den Wagen noch einmal komplett neu aufgebaut. So sind 95 Prozent der Fahrzeugteile neu, neben dem bekannten Vollhybrid- gibt es erstmals auch einen Plug-in-Hybrid-Antrieb und zeitgemäßes Infotainment und Konnektivität gibt es auch. Auf dem deutschen Markt soll der neue NX im November diesen Jahres rollen.
Weiterlesen
Vorschau: Getarnt, geschminkt, gedruckt und gewässert
11.06.2021
Es ist beschlossene Sache: der neue Porsche Macan soll elektrisch fahren. Doch bevor das passiert, haben die Schwaben ihre erfolgreichste Baureihe noch einmal überarbeitet und mit neuen Motoren bestückt. In nur noch leicht getarnten Vorserienmodellen durfte unser Autor Frank Wald schon mal die ersten Proberunden drehen. Auch bei Jaguar hat sich das Kompakt-SUV E-Pace zum Bestseller gemausert. Zum neuen Modelljahr wurden Interieur und Infotainment gründlich erneuert sowie die Motorenpalette elektrifiziert, darunter erstmals mit einem 1,5-Liter-Dreizylinder-Benziner, der auch als Antriebsmodul im neuen Plug-in-Hybrid-Modell dient.
Weiterlesen
Sportline-Designlinie und noch mehr Plug-in-Hybride für den Skoda Octavia
11.06.2021
Ab sofort gibt es den Skoda Octavia auch in der Designlinie Sportline mit zahlreichen schwarzen Details und erweiterter Serienausstattung. So heben schwarze Front- und Heckspoiler, Dachreling, Kühlergrillrahmen, Außenspiegelkappen und Schriftzüge am Heck sowie das Sportline-Logo auf den vorderen Kotflügeln die neue Variante des tschechischen Erfolgsmodells heraus. Serienmäßig sind glanzgedrehte 18-Zoll-Leichtmetallräder montiert. Ein um 15 Millimeter tiefergelegtes Sportfahrwerk (außer für Plug-in-Hybrid- und Erdgas-Versionen) unterstreicht den Auftritt und die serienmäßige Fahrprofilauswahl erlaubt die Abstimmung auf individuelle Vorlieben.
Weiterlesen
Vorstellung VW T7 Multivan: Der Bulli fährt auf neuen Wegen
11.06.2021
Der Bruch ist deutlich, beinahe so hart, wie einst die Umstellung von Heck- auf Frontantrieb. Wir sprechen vom Multivan, dem Allround-Talent aus den Werkhallen der VW Nutzfahrzeugsparte in Hannover. Mit knackigem Design und einem sehr variablen Innenraum soll die schnittiger gewordene Großraumlimousine freizeitorientierte und lebensbejahende Kunden ansprechen. Technisch bewegt sich der breiter und länger gewordene Van auf der Höhe aktueller Personenwagen der gehobenen Mittelklasse, bis zu 29 Assistenzsysteme finden sich an Bord. Im Herbst kommt die Neuauflage zu den Händlern. Die Preise werden noch nicht genannt, sie dürften jedoch kaum unter denen des aktuellen Modells liegen.
Weiterlesen
Praxistest Audi Q8 50 TDI Quattro: Kann denn Liebe Sünde sein?
11.06.2021
Warum nur geht uns dieses Liedchen nicht aus dem Kopf? „Darf es niemand wissen, wenn man sich küsst, wenn man einmal alles vergisst?“ So lautet der Text, den die verruchte Zarah Leander 1938 im Schwarzweiß-Film „Der Blaufuchs“ trällerte. Nun, küssen wollen wir den Audi Q8 50 TDI gewiss nicht. Auch wenn er alles andere als eine Spaßbremse ist. Aber ist es zeitgemäß, gut 2,2 Tonnen Leergewicht in 6,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen und gar 241 km/h schnell zu machen?
Weiterlesen
Sportlichere Note nun auch beim Kymco Like II 50i
10.06.2021
Kymco hat den Like auf Euro 5 umgestellt und bietet den Roller nicht nur in der 125er-Version, sondern nun auch in der Kleinkraftradklasse (45 km/h) zusätzlich als „S“ an. Er unterscheidet sich von der klassischen Version des 50i unter anderem durch einen flacheren und eckigeren Scheinwerfer sowie eine geänderte Lenkerverkleidung und eine etwas anders gefärbte Sitzbank. Zudem verzichtet die neue Variante auf einige Chromelemente, um sportlicher zu wirken.
Weiterlesen
Jaguar I-Pace holt bergab Energie für 93 Kilometer zurück
10.06.2021
Normalerweise stellen sich Radfahrer der „Everesting Challenge“ in Großbritannien, jetzt war es ein Elektroauto. Das schmale Asphaltband hinauf zum Great Dun Fell in Cumbria windet sich auf einer Länge von 5,8 Kilometern und mit Steigungen von bis zu 20 Prozent von 547 auf 848 Meter Meereshöhe. Bei der Everesting-Challenge werden dabei auf der höchsten Asphaltstraße des Vereinigten Königreichs kumuliert 8848 Höhenmeter bergauf gefahren, also bis zur Gipfelhöhe des Mount Everest. Dieser Herausforderung stellte sich nun ein Jaguar I-Pace.
Weiterlesen
Der Hyundai Ioniq 5 kann ab 249 Euro geleast werden
10.06.2021
Der erste von vorneherein als reines Elektroauto entwickelte Hyundai, der Ioniq 5, kann zu monatlichen Raten ab 249 Euro bei einer Laufzeit von vier Jahren geleast werden. Dabei können Kunden 6000 Euro der Sonderzahlung in Höhe von insgesamt 8000 Euro über die staatliche Förderprämie des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) finanzieren. Für den Ioniq 5 stehen zwei Batteriegrößen und jeweils Allrad- oder Heckantrieb zur Wahl. Die Leistung beträgt je nach Modell zwischen 125 kW (170 PS) und 225 kW (305 PS).
Weiterlesen
Morgen startet der weltweit erste elektrische Rallye-Markenpokal
10.06.2021
Morgen fällt der Startschuss für den ADAC-Opel-e-Rally-Cup, den weltweit ersten Rallye-Markenpokal für ein Elektroauto. Schauplatz des Auftakts ist die ADAC-Rallye Stemweder Berg rund um Lübbecke an der Grenze zwischen Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. 13 Teams aus fünf Nationen werden mit ihren Opel Corsa-e Rally beim Start der Deutschen Rallye-Meisterschaft 2021 dabei sein.
Weiterlesen