Marken & Modelle - Aktuelle Meldungen

Dacia Sandrider beendet erste Testphase
06.06.2024 - Der Dacia Sandrider hat seine erste Testphase beendet: Nach einem Systemcheck auf dem Millbrook Proving Ground in Großbritannien musste sich der Dakar vier Tage in Wales bewähren. Anschließend ging es für vier weitere Tage nach Château de Lastours in Frankreich, wo die drei Besatzungen die Gelegenheit hatten, den Sandrider auf einem felsigen und anspruchsvollen Gelände zu testen. Cristina Gutiérrez saß zwei Tage lang in Wales am Steuer, bevor Sébastien Loeb, der neunfache Rallye-Weltmeister, die Test- und Entwicklungsaufgaben übernahm.
Weiterlesen
Der Hauch der Geschichte
06.06.2024 - Lotus, das ist ein automobiler Mythos von ungewöhnlicher Tiefe. Design, Leichtbau, Rennsport, Britishness: Die Marke hat in jeder Ära ihrer wechselvollen Geschichte einzigartige Akzente gesetzt. Und das gilt noch heute. Im Jahre 2017 hat der chinesische Geely-Konzern 51 Prozent der Anteile übernommen. Seitdem hat sich am Firmensitz in Hethel – einem ehemaligen Areal der Royal Air Force, das Firmengründer Collin Chapman 1966 übernommen hatte – sehr viel getan.
Weiterlesen
VW begleitet die EM mit Sondermodellen
06.06.2024 - Volkswagen wird auch die anstehende Fußball-Europameisterschaft wieder mit einer Sonderedition begleiten. Caddy, ID Buzz und Multivan bringen als Modell „Goal“ Netto-Preisvorteile zwischen 1140 Euro und 2975 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienfahrzeug. Das sind laut Hersteller bis zu 50 Prozent Ersparnis bei den Extras. Alle drei Sondermodelle tragen entsprechende Editions-Logos und sind auch als Langversion erhältlich.
Weiterlesen
Skoda Superb: Böhmische Grandezza
06.06.2024 - Manchmal sorgen Millimeter für maximale Effekte: So etwa bei Skodas neuer Superb-Limousine. Auf 4,91 Meter streckt sich das tschechische Flaggschiff gerade mal 43 Millimeter länger als der Vorgänger in den Fahrwind, ist mit 1,85 Meter in der Breite gut anderthalb Zentimeter schlanker und ragt rund einen Zentimeter höher hinaus. Und doch strahlt der Wagen majestätische Größe und Grandezza aus, ebenso stattlich wie staatskarossig, die perfekte Chauffeurs-Limousine halt. Allerdings muss der elegante Gleiter bei den Antrieben seinem Kombi-Pendant noch teilweise den Vortritt lassen.
Weiterlesen
Der neue BMW 1er kommt im Herbst
05.06.2024 - BMW bringt Anfang Oktober die neue 1er-Baureihe auf den Markt. Der Fünftürer wächst in der Länge um 4,2 Zentimeter und wird zweieinhalb Zentimeter höher. Das Kofferraumvolumen beträgt je nach Modell 300 Liter bis 1200 Liter. Die Motorhaube fällt stärker ab und die breite BMW-Niere erhält eine neue Struktur. Als erstes Modell der Marke wird der 1er auf Wunsch mit einem Dach in Kontrastlackierung erhältlich sein.
Weiterlesen
SUV-Coupé für die breite Masse
05.06.2024 - Als der Renault Arkana 2021 erschien, war das Angebot an SUV-Coupés noch recht überschaubar und meist nur bei den deutschen Premiumherstellern ein Thema. Dort gibt es zwar den Audi Q3 Sportback, einen BMW X4 oder etwa den Mercedes GLC Coupé, aber erst die Franzosen haben mit dem Arkana die Fahrzeuggattung der schicken Crossover-Modelle für die Masse erschwinglich gemacht. Und auch an der Tanksäule schont der Franzose den Geldbeutel, wie sich im Praxistest zeigte. (aum/gb)
Weiterlesen
Mit Gehaltsumwandlung zum Ari
04.06.2024 - Ari Motors bietet nach den Lastenmopeds nun auch seine elektrischen Leichtkraftautos 902 und 802 sowie den neuen Soleno als Dienstfahrzeug an, die wie Fahrräder oder Roller über den Arbeitgeber geleast werden können. Dabei kooperiert das Unternehmen aus dem sächsischen Borna mit dem Anbieter Jobroller. Dank fehlender Mehrwertsteuer sind die Raten günstiger als bei privatem Leasing. Je nach Lohn und Fahrzeugwert können bis zu 40 Prozent gespart werden. Die Entgeltumwandlung erfolgt einfach vom Bruttogehalt. Das Fahrzeug darf privat genutzt werden. (aum)
Weiterlesen
Produktion des Explorer: Warum die Arbeit im Ford-Werk nicht weniger wird
04.06.2024 - Die Halle Y im Ford -erk in Köln-Niehl: Noch läuft das Band relativ langsam. Die fertig lackierten Karosserien werden hier mit allem komplettiert, was ein Elektroauto braucht. Das vormontierte Fahrgestell mit Elektromotoren vorn und hinten, Bremsen Aufhängung, Stoßdämpfern, Achsen und Batteriepack in der Mitte, kommt von unter heran. Bei der „Hochzeit“ wird es mit der lackierten Karosserie verschraubt: „Beim Fiesta waren das sechs Schrauben, beim Explorer sind es 58. Soviel zu der Frage, ob Elektroautos leichter zu fertigen sind“, sagt Joch Bruckmann. Er organisiert den Anlauf des neuen Ford Explorer im Werk Köln. Heute wurde das erste Exemplar gebaut, der auch an einen Endkunden geht. SOP, Start of Production heißt das im Industriejargon.
Weiterlesen
Diese Triumph gibt es nur 270-mal
04.06.2024 - Die Kooperation zwischen Triumph und Breitling setzt sich in einer Speed Triple 1200 RR fort. Von der „Breitling Limited Edition“ werden nur 270 Motorräder gebaut. Dazu passend kommen zwei Uhrenmodelle auf den Markt.
Weiterlesen
Opel öffnet zum Jubiläum seine Tore
04.06.2024 - Opel feiert am Samstag (8.6.) 125 Jahre Automobilproduktion. Neben einem Festakt für geladene Gäste gibt es für die Öffentlichkeit einen „Tag der offenen Tür“ am Stammsitz in Rüsselsheim. Beginn ist um 10.30 Uhr. Das Programm beinhaltet Werksführungen und Motorsport- oder Rocks-Electric-Testfahrten. Außerdem feiert das „Opel-Designstudio“ sein 60-jähriges Bestehen. Es war 1964 das erste Design Center eines Herstellers in Europa und präsentiert bei der Jubiläumsfeier Ikonen des Automobildesigns aus sechs Jahrzehnten.
Weiterlesen
Der Subaru BRZ dreht seine letzte Runde
04.06.2024 - Die Tage des Subaru BRZ sind in Deutschland gezählt. Das kompakte Sportcoupé verabschiedet mit einer „Final Edition“. Rund 300 Stück sind für den hiesigen Markt reserviert. Das limitierte Sondermodell zeichnet sich durch Merkmale wie die Leichtbau-Felgen OZ Racing Ultraleggera in Race Gold, eine Sportauspuffanlage mit eingraviertem BRZ-Logo, maßgeschneiderten Fußmatten und speziellen Editions-Badges aus.
Weiterlesen
Lancia kehrt auch zur Mille Miglia zurück
03.06.2024 - Lancia kehrt in Kürze nicht nur auf die ersten Märkte außerhalb Italiens zurück, sondern nimmt nach einer Pause von sechs Jahren auch wieder an der Mille Miglia (11.–15.6.) teil. Der frühere Rallyeweltmeister Miki Biasion startet mit einem Lancia Aurelia B20 GT aus dem Baujahr 1955 bei der legendären Oldtimerrallye von Brescia nach Rom und wieder zurück. Anlass ist auch der 70. Jahrestag des Sieges von Alberto Ascari mit dem Lancia D24 Spider bei der Mille Miglia 1954.
Weiterlesen