Marketing & Messen - Aktuelle Meldungen

30.04.2019 - Formel 1-Weltstar Lewis Hamilton trennt sich für den guten Zweck von einem ganz besonderen Andenken an seinen fünften Weltmeistertitel: Er versteigert seine 2018 getragenen Rennschuhe bei der deutschen Plattform United Charity. Motorsportfans und Sammler können bis zum 13. Mai ihre Gebote unter www.unitedcharity.de abgeben und sich die signierten, edel in einer Glaskuppel präsentierten Schuhe sichern.
Weiterlesen
29.04.2019 - Mit einer „Business-Power-Aktion“ will Ford seine gewerblichen Kunden beschleunigen. Gemeinsam mit der Ford Bank bietet das Kölner Unternehmen für alle sportlichen ST- und ST-Line-Modelle eine Null-Prozent-Finanzierung bei Laufzeiten bis zu 48 Monaten zu besonders attraktiven Aktionsraten an. So steht dem gewerblichen Kundenkreis zum Beispiel der Ford Kuga ST-Line für eine monatliche Finanzierungsrate ab 149 Euro zur Verfügung.
Weiterlesen
26.04.2019 - Von insgesamt 320 Bewerberinnen aus ganz Europa sind zwölf übrig geblieben: Auf der Tuning World Bodensee (3.–5.5.2019) entscheidet sich am letzten Messetag, „Miss Tuning 2019“ und ein Jahr lang das offizielle Gesicht der Branche sein wird. Bei einem Messerundgang werden sich die zwölf Finalistinnen auch dem Publikum präsentieren. Über die Siegerin entscheidet eine Jury, die sich aus Experten, Promis, Fotografen, Sponsoren und Laura Fietzek, Miss Tuning von 2018, zusammensetzt.
Weiterlesen
26.04.2019 - Der mangelnde Einsatz von Technologie beim Service verhindert größere Zufriedenheit mit der Arbeit der Werkstätten und kostet bares Geld. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „J.D. Power 2019 Germany Customer Service Index (CSI) StudySM“, die heute zum fünften Mal von der internationalen Analyse-Organisation vorgelegt wurde. Danach steigt die Zufriedenheit der Kunden bei den Betrieben, deren Personal mit Hilfe von Technologie den Kunden Transparenz bei den Optionen für eine Wartung oder Reparatur bietet.
Weiterlesen
24.04.2019 - Von Mai bis Oktober öffnet die BMW Group Classic in der Moosacher Straße 66 in München wieder jeden ersten und dritten Sonnabend im Monat ihre Tore und lädt Fans und Besitzer klassischer Fahrzeuge zu einer zünftigen Brotzeit. Ob Old- oder Youngtimer, ob auf zwei oder vier Rädern: Wer zwischen 9 Uhr und 14 Uhr vorbeikommt, erhält pro Fahrzeug einen Gutschein für ein paar Weißwürste und eine „Brezn“ im Café „Mo66“. Einzelpersonen, Gruppen oder Clubs sind willkommen. Sie können an den neuen Führungen in der BMW Group Classic teilnehmen. (ampnet/Sm)
Weiterlesen
23.04.2019 - Praktisch zeitgleich mit der Automesse in Shanghai eröffnete das Gegenstück in New York die Pforten. Die Überschneidung sorgte dafür, dass weniger Journalisten als üblich von der New York International Auto Show berichteten. Dennoch hat sich die Reise gelohnt. Wir haben notiert, was uns gut gefallen hat - und was uns weniger beeindruckte.
Weiterlesen
22.04.2019 - Der chinesische Automarkt ist noch immer jung; individuelle Mobilität bedeutete im Reich der Mitte vor gar nicht so langer Zeit, sich mit dem Fahrrad fortzubewegen. Inzwischen werden in keinem anderen Land der Welt mehr Autos verkauft. Die großen Konzerne haben sich längst etabliert, doch es gibt Besonderheiten: Noch immer tauchen neue Automarken praktisch aus dem Nichts auf.
Weiterlesen
18.04.2019 - Nicht nur Vier-, sondern auch Zweiräderkurse gibt es ab dem 27. April in der Autostadt in Wolfsburg. Dann wird dort der neue Motorradparcours eröffnet, mit einem Showwochenende mit Stunts und „Rock and Roll“. Eine der ersten Runden wird Ducati-Pilot und Stuntman Michael Threin in einer Stuntshow mit Wheelies, Drifts und Burnouts drehen.
Weiterlesen
18.04.2019 - Sie haben ihren Glanz verloren, die Automessen wie der Genfer Salon oder auch die Frankfurter IAA. Wo einst Glamour, Show und der Tanz ums goldene Kalb wie in kaum einer anderen Branche mit nie gesehener Hingabe zelebriert wurden, blättert heute der Lack. Das gilt besonders für die sogenannten Präsentationsmessen, bei denen nichts anderes geboten wurde als Traumautos oder auch Stangenware zum Anfassen. Rückläufige Besucherzahlen und vor allem die zunehmende Abwesenheit wichtiger Hersteller prägen deren Entwicklung.
Weiterlesen
18.04.2019 - Bei der diesjährigen Prämierung des Weltautos des Jahres 2019 gelang der Marke Jaguar der Headtrick: In gleich drei Kategorien des „World Car of the Year Award 2019“ (WCOTY) überzeugte der Jaguar I-Pace die Jury von rund 80 Fachjournalisten aus aller Welt. Dem ersten elektrischen Serien-Jaguar wurden jetzt am Vorabend der New York International Auto Show (NYIAS, 19.-29. April) die Auszeichnungen als Weltauto des Jahres, als grünes Auto des Jahres und als Designauto des Jahres überreicht.
Weiterlesen
16.04.2019 - Auf der Auto Shangai (bis 25. April 2019) präsentiert sich erstmalig Volkswagens neue Tochter Jetta. Eine Marke, die allein für den chinesischen Markt gedacht ist und dort neue Kundengruppen für den Konzern erobern soll. Das Design des Premierenmodells Jetta VS5 kommt aus Wolfsburg.
Weiterlesen
16.04.2019 - Bei der VDA-Pressekonferenz auf dem deutschen Gemeinschaftsstand bei der Auto Shanghai (bis 25. April 2019) hat sich Bernhard Mattes zum Stand der deutschen Automobilindustrie geäußert. VDA-Präsident Mattes sieht Chancen für erneute Steigerungen auf dem chinesischen Markt. Mehr als jeder fünfte verkaufte Neuwagen in China komme von einer deutschen Marke. Auch in das laufende Jahr sei die Branche mit einem Marktanteil von 23,6 Prozent gut gestartet.
Weiterlesen