Markt & Statistik - Aktuelle Meldungen

Tesla schlägt alle beim Markenwert-Zuwachs
26.10.2021 - Marketing- und Finanzexperten großer Unternehmen erwarten die Ergebnisse der Studie der weltweit tätigen Agentur „Interbrand“ jedes Jahr mit Ungeduld. Unter dem desjährigen Motto „Jahrzehnt der Möglichkeiten“ veröffentlichen Interbrand die Studie „Best Global Brands 2021“ jetzt in den USA. Die beste Entwicklung nahm der Markenwert von Tesla. Er wuchs im Vergleich zur 2020er Studie um 184 Prozent und erreicht mit 36,27 Mrd US-Dollar den 14. Platz. Bester in Sachen Markenwert ist Apple mit einem Anstieg um 26 Prozent auf 405,25 Milliarden US-Dollar.
Weiterlesen
Halbleiterkrise trifft auch Renault
22.10.2021 - Die Halbleiterkrise trifft auch den Renault-Konzern. Der Umsatz der Gruppe sank im dritten Quartal um 13,4 Prozent auf neun Milliarden Euro, der Fahrzeugabsatz ging um 22,3 Prozent auf 599.027 Fahrzeuge zurück. Laut Renault stieg aber der Anteil der Verkäufe „in den profitabelsten Kanälen“. Der positive Preiseffekt im dritten Quartal lag den Unternehmensangaben zufolge bei fast drei Prozentpunkten. Auch der Auftragsbestand in Europa liegt im grünen Bereich und erreichte den besten Wert seit 15 Jahren.
Weiterlesen
Zahl der Verkehrstoten sinkt weiter
22.10.2021 - Die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland sinkt weiter. Im August kamen nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 241 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben. Das sind 28 Personen weniger als im August 2020. Die Zahl der Verletzten sank gegenüber dem Vorjahresmonat um acht Prozent auf 31.700.
Weiterlesen
Der Motorradmarkt rutscht tiefer ins Minus
21.10.2021 - Mit dem dritten Neuzulassungsrückgang in Folge ist der Motorradmarkt tiefer ins Minus gerutscht. Laut Industrieverband Motorrad (IVM) gingen die Verkäufe im September um 14,9 Prozent auf 15.500 Fahrzeuge zurück. Das waren über 2700 weniger als im Vorjahresmonat. Seit Jahresbeginn wurden damit 173.161 Maschinen ausgeliefert. Das sind fünf Prozent bzw. 9099 Stück weniger als in den ersten drei Quartalen 2020.
Weiterlesen
Ducati übertrifft schon jetzt den gesamten Vorjahresabsatz
21.10.2021 - Mit einer Absatzsteigerung von drei Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum und einem Viertel im Vergleich zu 2019 hat Ducati das dritte Quartal beendet. Damit wurden in den ersten neun Monaten 49.693 Motorräder ausgeliefert. Das sind mehr als im gesamten Jahr 2020 (48.042 Stück). Die größten Märkte sind Italien mit 7954 Auslieferungen, die USA mit 7475 verkauften Maschinen und Deutschland mit 5627 Neuzulassungen in den ersten drei Quartalen. (aum)
Weiterlesen
Der nächste Rekord beim Diesel-Preis: 1,56 Euro
20.10.2021 - Die Spritpreise steigen weiter, ergab die aktuelle Auswertung des ADAC. Beim Diesel müssen Verbraucher sich wieder auf ein neues Niveau an den Zapfsäulen einstellen: Im Bundesschnitt werden hier für einen Liter 1,560 Euro fällig – ein Anstieg von 3,4 Cent im Vergleich zur Vorwoche. Für einen Liter Super E10 ermittelt der Club in seinem Wochenvergleich einen bundesweiten Durchschnittspreis von 1,671 Euro. Das entspricht einem Anstieg von 2,4 Cent im Vergleich zur Vorwoche.
Weiterlesen
Das eigene Auto bleibt ein Evergreen
20.10.2021 - Auf deutschen Straßen ist es bunter geworden, weil die Zahl der Formen der Mobilität zunahm: Sharing-Angebote für E-Scooter, Roller oder Autos, City Bikes und nun auch Auto-Abos. Die neuen Formen konkurrieren nun mit Klassikern, wie dem Drahtesel, Auto oder dem Zu-Fuß-Gehen. Welche Mobilitätsform wird sich durchsetzen? Wie stark ist welche Elektromobilität bereits im Alltag angekommen? Diese und andere Fragen beantwortet die repräsentative Umfrage im Auftrag von Finn, einer Plattform für klimaneutrale Auto Abos und junge Gebrauchte, durchgeführt von der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK).
Weiterlesen
ZF baute bisher eine Million aktive Hinterachsen
20.10.2021 - Seit 2013 hat ZF eine Million Einheiten der aktive Hinterachslenkung AKC (Active Kinematics Control) produziert. AKC ermöglicht ein Plus an Agilität, Sicherheit und Komfort. Dr. Peter Holdmann, Leiter der Division Pkw-Fahrwerktechnik bei ZF, sieht eine weiterhin stark steigende Nachfrage, „denn die Technologie liefert entscheidende Vorteile in Bezug auf die Herausforderungen moderner Mobilität.“ Die E-Mobilität werde die Nachfrage weiter verstärken, denn bei elektrifizierten Pkw wird der Akku üblicherweise zwischen den Achsen platziert. Das verlängert den Radstand und vergrößert den Wendekreis.
Weiterlesen
Golf eHybrid hat die größte elektrische Reichweite
19.10.2021 - Ab 1. Januar 2022 werden die Förderrichtlinien in Deutschland für Plug-in-Hybridfahrzeuge (PHEV) verschärft. Um weiterhin mit 6759 Euro beim Kauf förderfähig zu sein, dürfen sie ab 2022 entweder höchstens 50 Gramm CO2 pro Kilometer emittieren oder müssen statt bis 40 km nun eine rein elektrische Mindestreichweite von 60 Kilometern (gemäß WLTP) vorweisen. Die sechs Volkswagen Plug-in-Modelle Golf eHybrid1, Golf GTE2, Tiguan eHybrid3, Arteon eHybrid4, Arteon Shooting Brake eHybrid5 und Passat GTE Variant6 erfüllen die neuen Vorgaben des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).
Weiterlesen
Toyota in Europa auf Wachtumskurs
15.10.2021 - Toyota ist in Europa auf Wachstumskurs: In den ersten neun Monaten verkauften die Japaner insgesamt 864.904 Fahrzeuge der beiden Marken Toyota und Lexus. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht dies eine Steigerung von 21 Prozent. Auch gegenüber den drei Vor-Corona-Quartalen 2019 steht ein Plus von drei Prozent. Der Marktanteil kletterte um 0,6 Punkte auf den Rekordwert von 6,7 Prozent.
Weiterlesen
Volkswagen-Konzern verdoppelt Elektroauto-Auslieferungen
15.10.2021 - Der Volkswagen-Konzern hat die Auslieferungen seiner reinen Elektroautos im dritten Quartal verdoppelt. Trotz Halbleiter-Krise wurden von Juli bis September 122.100 batterieelektrische Fahrzeuge (BEV) an Kunden übergeben. Das entspricht einer Steigerung von 109 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Insgesamt wurden in den ersten neun Monaten bis Ende September weltweit 293.100 BEV ausgeliefert, mehr als doppelt so viele wie im Vorjahreszeitraum (plus 138 Prozent). Gleiches gilt für die Plug-In-Hybrid-Fahrzeuge (PHEV), die mit 246.000 Einheiten von Januar bis Ende September den Absatz des Vorjahreszeitraums ebenso mehr als verdoppelten (plus 133 Prozent).
Weiterlesen
Porsche fährt positives Ergebnis ein
15.10.2021 - Porsche hat in den ersten drei Quartalen dieses Jahres weltweit 217.198 Fahrzeuge ausgeliefert – ein Plus von 13 Prozent. Die Nachfrage stieg weltweit über alle Vertriebsregionen hinweg, besonders aber in den USA um 30 Prozent. Auch in Deutschland kletterten die Auslieferungen zwischen Januar und September um neun Prozent auf 19.099 Einheiten. Und die „Auftragsbücher sind gut gefüllt und lassen uns voller Optimismus und Tatendrang in den Jahresendspurt starten“, konstatiert Porsches Marketing- und Vertriebsvorstand Detlev von Platen.
Weiterlesen