Moto Morini - Aktuelle Meldungen

Moto Morini greift Tradition der Typenbezeichnung wieder auf
05.08.2022 - Nach der X-Cape erweitert Moto Morini sein Mittelklasse-Programm um ein weiteres Modell mit dem 650-Kubik-Zweizylinder. Mit der Seiemmezzo (Sechseinhalb) knüpft die Marke außerdem in der Typenbezeichnung an die bekannte 3½ aus den 1970er-Jahren an. Die 6½ gibt es als nackte Naked Bike und als modische Scrambler, die einen höher gelegten Vorderkotflügel, Tankpads, ein Windschild, einen breiteren und höheren Lenker sowie grobstolligere Reifen und Speichenräder besitzt.
Weiterlesen
Die Moto Morini X-Cape 650 gibt es ab 7599 Euro
11.05.2022 - Moto Morini bringt die X-Cape 650 in den Handel. Die 60 PS (44 kW) starke Mittelklassenenduro mit 56 Newtonmetern Drehmoment verfügt über eine verstellbare Windschutzscheibe, ein einstellbares Sieben-Zoll-TFT-Instrumentendisplay und Bluetooth sowie beleuchtete Schalter. Die Sitzhöhe beträgt 84,5 Zentimeter. Das ABS der Zwei-Zylinder-Maschine verfügt über einen Offroad-Modus (auch vorne).
Weiterlesen
Fahrbericht Zontes 310 X: Bei der Ausstattung fährt sie allen davon
30.07.2020 - Europäisch-chinesische Koproduktionen sind im Zweiradbereich längst an der Tagesordnung, hinter mancher Traditionsmarke steht mittlerweile sogar ein Konzern aus dem Reich der Mitte. Es seien nur Mash und SWM sowie Benelli und Moto Morini genannt. Dass sich aber eine chinesische Motorradmarke auf den hiesigen Markt wagt, ist – von Rollern aus dem Baumarkt abgesehen – die Ausnahme. Mit Zontes geschieht nun genau dieses.
Weiterlesen
Moto Morini sucht Einsteiger
13.11.2019 - Moto Morini plant eine Einsteigerbaureihe mit einem 650-Kubik-Reihen-Zweizylinder. Vorgestellt wurden ein Naked Bike mit der für die Marke klassischen Typenbezeichnung 6 1/2 sowie eine Reise-Enduro namens X-Cape 650. Leistungsangaben wurden noch nicht gemacht, angekündigt wurde aber, dass es jeweils auch eine 48-PS-Version geben wird.
Weiterlesen