Motorrad - Aktuelle Meldungen

Ratgeber: Motorradfahrer zum Saisonende besonders gefährdet
01.10.2020
Tiefstehende Sonne, Morgentau, durch Erntefahrzeuge oder Herbstlaub verschmutzte Fahrbahnen sowie Splitt auf dem Asphalt zählen laut den Unfall-Experten zu den häufigsten externen Einflussfaktoren. Insbesondere im Spätsommer und im Herbst nehmen die Unfallzahlen mit Motorrad-Beteiligung regelmäßig wieder zu. „Motorradfahrer müssen sich gerade jetzt auf wechselhafte Fahrbahnbedingungen einstellen“, meint der Unfallexperte des TÜV Thüringen, Achmed Leser.
Weiterlesen
Joshua Brosius übernimmt das Ducati-Marketing
01.10.2020
Joshua Brosius (31) hat die Leitung des Marketings bei Ducati Deutschland übernommen. Die Aufgabe hatte Michael Schlabitz im vergangenen Jahr übernommen, wurde vor einem halben Jahr aber auch zum Geschäftsführer von Ducati Deutschland berufen.
Weiterlesen
Honda spendiert der CB 650 R ein Update
01.10.2020
Honda hat die CB 650 R für das nächste Frühjahr einem kleinen Update unterzogen. Wichtigste Neuerung des Euro-5-Modells ist die 41-Millimeter-USD-Gabel von Showa, die dank höherer Dämpfungseigenschaften und niedrigerem Gewicht das Fahrverhalten verbessern soll. Der Lenker wurde weiter nach vorn versetzt, der Lenkwinkel zur leichteren Manövrierbarkeit vergrößert. Die Ablesbarkeit der LCD-Anzeige wurde verbessert und unter der Sitzbank findet sich nun eine USB-Typ-C-Ladebuchse. Geänderte Seitenverkleidungen und ein neuer Kennzeichenträger sind weitere Modellpflegmaßnahmen. Als vierte Farbvariante kommt „Pearl Smoky Gray“ ins Programm. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Polaris lässt sich von Zero antreiben
01.10.2020
Auch Polaris wird künftig verstärkt Elektrofahrzeuge anbieten. Als Partner für den Antrieb wurde Zero ausgewählt. Beide Unternehmen haben den Vertrag für eine zehnjährige Zusammenarbeit unterzeichnet. Der kalifornische Elektromotorrad-Hersteller soll die Motoren für die Elektrifizierung der ATVs, Side-by-Side-Vehicles und Schneemobile von Polaris liefern. Das erste Fahrzeug aus der Partnerschaft soll Ende nächsten Jahres auf den Markt kommen.
Weiterlesen
Blaupunkt bietet E-Faltbike in 24 Zoll
29.09.2020
Blaupunkt bringt ein faltbares E-Citybike auf den Markt. Das Frida 500 verfügt über 24 Zoll große 2,125er-Reifen und wird mit einem 250 Watt starken Elektromotor angetrieben. Weiter ist das auf 90 x 45 x 84 Zentimeter klappbare Faltrad mit einer Sechs-Gang-SIS-Schaltung, Tektro-Scheibenbremsen, integrierter Bremsleuchte sowie LED-Lampen ausgestattet. Unter dem Gepäckträger befindet sich ein abschließbarer Lithium-Ionen-Akku mit 36 V und 10,4 Ah. Er soll eine Reichweite von 80 Kilometern ermöglichen. Das 22,5 Kilogramm schwere Frida 500 kostet 1.600 Euro. (ampnet/deg)
Weiterlesen
Govecs E-Schwalbe im Spätsommer-Kleid
24.09.2020
Govecs bringt zum Spätsommer eine Sonderedition der e-Schwalbe in limitierter Stückzahl. Merkmal ist die zweifarbige Lackierung. Zur Wahl stehen Cremeweiß-Feuerrot und Tiefschwarz-Feuerrot. Dabei heben sich Details wie die Einfassung des Scheinwerfers, die Frontschürze, Fußleisten und Teile des Kotflügels rot ab. Dazu kommt ein Sportsitz mit den roten Steppnähten. Das Sondermodell ist sowohl als Klein- als auch als Leichkraftrad erhältlich. Da die Fahrzeuge bereits komplett vorkonfiguriert sind, sind sie sofort verfügbar. Der Preis beträgt 6870 Euro (L1e-Version) bzw. 7552 Euro (L3e). (ampnet/jri)
Weiterlesen
Interview Jan Ykema und Heide Porten: „Mash ist anders als andere“
24.09.2020
Mash ist 2012 mit dem Verkauf von Leichtkrafträdern in Frankreich gestartet, wo die Marke inzwischen Marktführer in der 125er-Klasse ist. 2014 begann der Export auch in andere europäische Länder. Bislang wurden rund 45.000 Fahrzeuge in 26 Länder abgesetzt. Die Modellpalette deckt inzischen ein Spektrum von 50 bis 650 Kubikzentimeter Hubraum ab. Das Auto-Medienportal sprach anlässlich der Präsentation der X-Ride 650 mit Benelux-Importeur Jan Ykema und Deutschland-Geschäftsführerin Heide Porten, die jeweils zur Hälfte die deutsche Mash-Motors GmbH halten.
Weiterlesen
Fahrvorstellung Mash X-Ride 650: Sprung in die Achtziger
24.09.2020
Ja, auch sie weckt Erinnerungen, schwimmt Mash doch seit der Gründung vor acht Jahren auf der Retro-Welle. Mit der X-Ride 650 springt die französisch-chinesische Marke aber gefühlt ein Jahrzehnt weiter in die Achtziger. Gold eloxierte Felgen, eine weiße Lackierung mit einigen wenigen roten und schwarzen Farbtupfern und das ganze im Offroad-Dress – da taucht automatisch die legendäre XT 500 von Yamaha auf. Und auch Ducati hatte es mit der Desert Sled schon ähnlich vorgemacht.
Weiterlesen
Fahrvorstellung Porsche Panamera: Racer mit Reisekomfort
22.09.2020
Mal eben runter nach Rom? Kein Problem! Unterwegs vielleicht auch noch eine Runde auf der Nordschleife drehen? Unbedingt! Mit der zweiten Generation des Porsche Panamera hat sich der sportliche Viertürer in Auftritt wie Antritt zu einem würdigen großen Bruder des Elfer gemausert. Zur Modellzyklus-Halbzeit haben die Schwaben die Bandbreite der Baureihe noch weiter geschärft und gestreckt.
Weiterlesen
Die Honda CB 125 F schluckt nur noch anderthalb Liter
21.09.2020
Honda hat die CB 125 F für das kommende Frühjahr fast komplett überarbeitet. Dank elf Kilogramm weniger Gewicht und neuem, reibungsarmen Motor sinkt der Kraftstoffverbrauch um ein Viertel auf einen Normwert von 1,5 Litern je 100 Kilometer. Dazu trägt auch das Anlasser-Generatorsystem bei. Die Leistung steigt marginal auf 11 PS (8 kW), das Drehmoment ebenfalls leicht auf elf Newtonmeter bei jeweils etwas niedrigeren Drehzahlen als bisher.
Weiterlesen
Fahrvorstellung BMW R 18: Welcome to the machine
21.09.2020
Für Edgar Heinrich dürfte es die entspannteste Präsentation seiner Karriere sein. Der Motorraddesign-Chef von BMW spielt normalerweise immer eine zentrale Rolle, wenn irgendwo auf der Welt eine neue BMW präsentiert wird. Ausgerechnet am Firmensitz in München reicht seine bloße Anwesenheit. Denn das Motorrad, um das es hier geht, ist bereits hinlänglich bekannt: die BMW R 18 – der neue Cruiser mit dem größten Boxermotor, den es jemals als Serienprodukt des Unternehmens gab. Optisch an die BMW R 5 von 1936 angelehnt, hätte der „Big Boxer“ eigentlich längst seine Fahrpremiere erleben sollen. Hätte – denn Corona hat den Plänen seit April immer wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Weiterlesen
Mit Yamaha V-Max aufs Wasser
18.09.2020
Motorradfahrer kennen die V-Max von Yamaha. Nun geht es unter diesem Namen auch aufs Wasser. Die Marke bringt erstmals ihre V-Max-SHO-Außenbordmotoren nach Europa. Die Vierzylinder mit 1,8 und 2,8 Litern Hubraum schöpfen zwischen 90 PS und 175 PS. Die Leistung findet sich jeweils in der Typenbezeichnung (V-Max SHO 90 etc.) wieder. Markant ist die rot-schwarze Verkleidung der Motoren. (ampet/jri)
Weiterlesen