Motorradmarkt - Aktuelle Meldungen

Krafträder weiter auf der Überholspur
22.06.2022 - Auch im Mai wurden in Deutschland wieder mehr Krafträder zugelassen als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Der Industrieverband Motorrad meldet 24.201 Neuzulassungen und damit 5,6 Prozent mehr als im Mai 2021. Im bisherigen Jahresverlauf liegt das Marktwachstum mit über 95.600 Neuzulassungen bei 9,3 Prozent.
Weiterlesen
Europas Motorradmärkte bleiben auf Wachstumskurs
17.05.2022 - Mit einer Ausnahme sind die wichtigsten europäischen Motorradmärkte mit einem deutlichen Wachstum in die neue Saison gestartet. Der Branchenverband ACEM meldet für das erste Quartal eine Absatzsteigerung von 14,6 Prozent auf 226.793 Einheiten. Großbritannien verzeichnete mit 27.807 Neuzulassungen und einem Plus von 56,4 Prozent die deutlichste Steigerung. Deutschland, zweitgrößter Markt hinter Italien, kam auf 54.106 neue Motorräder (plus 30,4 Prozent). In Spanien gab es in den ersten drei Monaten des Jahres 38.922 Verkäufe (+16,3 %) und in Frankreich 45.702 Neuzulassungen (+2,3 %). Lediglich der italienische Markt stagnierte mit 60.256 Maschinen (-0,4 %).
Weiterlesen
Motorroller legen weiter kräftig zu
16.05.2022 - Im April sind die Neuzulassungen auf dem Motorradmarkt erstmals in diesem Jahr leicht zurückgegangen. 23.004 Fahrzeuge sind knapp 330 bzw. 1,4 Prozent weniger als vor einem Jahr. Für den bisherigen Jahresverlauf steht unterm Strich aber immer noch ein sattes Plus von fast elf Prozent.
Weiterlesen
Motorräder: Neuzulassungen so hoch wie seit 15 Jahren nicht mehr
24.04.2022 - Die Nachfrage nach neuen Motorrädern ist in Deutschland nach wie vor hoch. Für März meldet der Industrieverband Motorrad (IVM) 29.897 Neuzulassungen. Das sind 7,7 Prozent mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Für das erste Quartal ergibt sich ein Plus von 17,5 Prozent auf 48.439 Neufahrzeuge. Das sind über 7000 mehr als in den ersten drei Monaten des Vorjahres und so viele Krafträder und Roller wie seit 15 Jahren nicht mehr.
Weiterlesen
Die Nachfrage nach 125ern bleibt hoch
14.03.2022 - Nach einem etwas schwächeren Jahr 2021 befindet sich der Motorradmarkt in Deutschland erneut im Aufwind. Für die ersten beiden Monate meldet der Branchenverband IVM über 5000 mehr Neuzulassungen als vor einem Jahr. 18.542 Auslieferungen entsprechen einem Wachstum von 37,9 Prozent, fast 13.000 Neufahrzeuge und damit knapp ein Viertel mehr als im Vorjahresmonat waren es im Februar. Vor allem die Nachfrage nach 125ern blieb hoch, deren Zahlen sich schon im Januar weit mehr als verdoppelt hatten.
Weiterlesen
Fahrbericht Aprilia SR GT 125/200: Eine Prise Abenteuer
04.03.2022 - Rollerhersteller gehören zu den großen Gewinnern auf dem Motorradmarkt. Speziell die 125er sind seit Jahren gefragt: Plus 107 Prozent lautete die Zulassungsbilanz für Leichtkraftroller in Deutschland 2020 – ein flauschig weiches Polster fürs zahlenmäßig nahezu gleich starke Jahr 2021 mit 27.569 Neuzulassungen. Marktführer Piaggio will seine Position weiter ausbauen und schickt der Vespa GTS 125 Super und Primavera nun hausinterne Verstärkung von Aprilia.
Weiterlesen
Motorräder legen fulminanten Start hin
10.02.2022 - Offenbar nicht zuletzt auch dank der milden Witterung haben Motorräder im Januar einen fulminanten Start ins neue Jahr hingelegt. Wie der Industrieverband Motorrad (IVM) meldet, wurden im vergangenen Monat 5556 Krafträder und -roller über 50 Kubikzentimeter Hubraum neu zugelassen. Das sind 87,2 Prozent mehr als im Januar 2021. Das vergangene Jahr hatte die Branche mit einem Rückgang der Verkäufe um 9,7 Prozent abgeschlossen.
Weiterlesen
JB Töffhandel wird zu KSR Swiss
26.01.2022 - Als exklusiver Partner der KSR Group aus Österreich ist die Firma JB Töffhandel seit Jahren eine feste Größe auf dem Schweizer Motorradmarkt. Deren Bedeutung wird nun durch die Umbenennung in KSR Swiss noch einmal unterstrichen. Der bisherige CEO Jakob Bruderer wird gemeinsam mit den KSR-Eigentümerbrüdern Christian und Michael Kirschenhofer die Geschäftsführung bilden. Ansonsten soll sich nicht viel ändern. (aum)
Weiterlesen
Europas Motorradmärkte kommen auf fast 950.000 Neuzulassungen
25.01.2022 - Der Motorradmarkt in Europa hat im vergangenen Jahr deutlich zugelegt. Wie der Branchenverband ACEM heute meldet, stiegen die Neuzulassungen in den fünf wichtigsten Märkten um insgesamt 7,8 Prozent auf 949.400 Einheiten. Das sind fast 70.000 Fahrzeuge mehr als 2020. Mit 269.000 Auslieferungen und einem Plus von 23,6 Prozent war Italien der größte Markt und der wesentliche Wachstumstreiber. Frankreich folgte mit 206.950 Motorrädern (plus 8,5 Prozent). Deutschland wies als drittgrößter Markt mit 199.100 Neuzulassungen als einziges Hauptabnehmerland ein Minus auf (minus 9,7 Prozent), das jedoch zum Teil auch dem starken Vorjahr geschuldet ist. Spanien und Großbritannien verzeichneten Absatzsteigerungen von acht und 10,2 Prozent.
Weiterlesen
Der Motorradmarkt büßte 9,7 Prozent ein
14.01.2022 - Mit einem Rückgang um 9,7 Prozent ist die Motorradnachfrage in Deutschland im vergangenen Jahr ähnlich stark geschrumpft wie der Pkw-Markt. 197.540 Neuzulassungen bedeuten rund 20.500 Verkäufe weniger als 2020. Vor allem der Januar sowie der November und Dezember lagen deutlich unter dem Vorjahr, aber auch in sechs weiteren Monaten fiel die Nachfrage geringer aus als 2020. Marktführer bleibt BMW mit fast 28.000 Neuzulassungen. Es folgen wie schon im Vorjahr Honda und Piaggio. Yamaha schob sich an KTM vorbei auf Platz vier vor.
Weiterlesen
Motorräder in Europa auf dem Vormarsch
05.11.2021 - In den ersten neun Monaten des Jahres ist der europäische Motorradmarkt gewachsen. Wie der Branchenverband ACEM mitteilte, stiegen die Verkäufe in den fünf größten Absatzmärkten gegenüber dem Vorjahr um 10,6 Prozent auf 792.819 Fahrzeuge. Gegenüber dem Vor-Coronajahr 2019 beträgt die Steigerung 8,2 Prozent.
Weiterlesen
Der Motorradmarkt rutscht tiefer ins Minus
21.10.2021 - Mit dem dritten Neuzulassungsrückgang in Folge ist der Motorradmarkt tiefer ins Minus gerutscht. Laut Industrieverband Motorrad (IVM) gingen die Verkäufe im September um 14,9 Prozent auf 15.500 Fahrzeuge zurück. Das waren über 2700 weniger als im Vorjahresmonat. Seit Jahresbeginn wurden damit 173.161 Maschinen ausgeliefert. Das sind fünf Prozent bzw. 9099 Stück weniger als in den ersten drei Quartalen 2020.
Weiterlesen