Neue Modelle - Aktuelle Meldungen

Fiat 600 Hybrid mit mehr Leistung
19.07.2024 - Alternativ zum Einstiegsmodell mit 100 PS (74 kW) bietet Fiat den 600 Hybrid nun auch mit einer 136 PS (100 kW) starken Motorisierung an. Ein in das Doppelkupplungsgetriebe integrierter Elektromotor unterstützt den Benziner mit bis zu 21 kW (29 PS). Bei niedrigen Geschwindigkeiten kann er kurzfristig auch allein den Vortrieb übernehmen. Der Wagen erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h und beschleunigt in 8,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Fiat nennt Normverbräuche von 4,8 bzw. 4,9 Litern auf 100 Kilometer. Zur Wahl stehen die Ausstattungsversionen Fiat 600 Hybrid und La Prima sowie das Sondermodell „125 Jahre Edition“. Die Preise beginnen bei 26.490 Euro. (aum)
Weiterlesen
Lancia treibt den Ypsilon zu Höchstleistungen
19.07.2024 - Lancia treibt die Entwicklung von zwei neuen Hochleistungsfahrzeugen zügig voran, die im kommenden Jahr vorgestellt werden. Der vollelektrische HF wird mit einer Leistung von 206 kW (280 PS) in 5,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h sprinten und das Spitzenmodell der Baureihe sein. Mit dem Lancia Ypsilon Rally 4 HF kehrt die Marke hingegen in den für sie einst ruhmreichen Rallyesport zurück. Er wird von einem Dreizylinder-Turbobenziner mit 1,2 Litern Hubraum angetrieben, der es auf 212 PS (156 kW) bringt.
Weiterlesen
Porsche setzt beim Panamera noch zwei drauf
18.07.2024 - Mit dem Turbo S E-Hybrid und GTS bringt Porsche im Herbst die neuen Spitzenmodelle des Panamera auf den Markt. In beiden kommt der weiterentwickelte 4,0-Liter-Biturbo-V8 zum Einsatz, der bereits den Panamera Turbo E-Hybrid antreibt. Beim S E-Hybrid leistet er 599 PS (441 kW). Dazu kommen kommen weitere 140 kW (190 PS) aus dem in das Acht-Gang-Doppelkupplungsgetriebe integrierten Elektromotor. Sie machen den S E-Hybrid zum bislang stärksten Panamera überhaupt.
Weiterlesen
Dacia wächst und bleibt sich treu
18.07.2024 - Der rumänische Renault-Ableger Dacia kann auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr zurückblicken. In den ersten sechs Monaten setzte die Marke 358.497 Fahrzeuge ab und verbesserte sich damit um 3,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Und das trotz gleich zweier Modellwechsel. Neben dem neuen Duster, der aktuell zu den Händlern kommt, erneuerte Dacia auch das Stadtelektromobil Spring, das im Herbst bei den Händlern stehen wird und gleichzeitig erstmals auf dem britischen Markt angeboten wird. „Wir liegen bei den privaten Kunden nach wie vor unter den vier besten Marken“, erklärt Vertriebs- und Marketingchef Xavier Martinet.
Weiterlesen
Mini Cooper S ab Sommer als Fünftürer
18.07.2024 - Mini bringt im Sommer den fünftürigen Cooper S auf den Markt. Er ist 17 Zentimeter länger als der Dreitürer und hat 7,2 Zentimeter mehr Radstand. Der Kofferraum fasst 275 Liter bis 925 Liter. Der 204 PS (150 kW) starke Vierzylinder liefert ein maximales Drehmoment von 300 Newtonmetern. Damit erreicht der Mini Cooper S 5-Türer eine Höchstgeschwindigkeit von 242 km/h und sprintet er in 6,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Preisliste beginnt bei 33.900 Euro. (aum)
Weiterlesen
VW baut einen ID extra für China
17.07.2024 - Im Rahmen seiner Strategie „In China, für China“ hat Volkswagen heute den ID Unyx vorgestellt, der sich stärker an den dortigen Kundenwünschen orientiert. Das Infotainmentsystem des elektrischen SUV-Coupés bietet einen personalisierbaren 3-D-Avatar, mit dem Gespräche geführt werden können. Die Reichweite des Fahrzeugs beträgt mehr als 600 Kilometer. VW will ID Unyx als Submarke in China mit exklusiven Stores etablieren und damit vor allem junge Menschen in den Metropolen des Landes ansprechen. In den kommenden drei Jahren sollen vier weitere Modelle folgen.
Weiterlesen
Royal Enfield schickt die Guerrilla auf die Straße
17.07.2024 - Letztendlich war es nur eine Frage der Zeit, dass es nun aber doch so rasch gehen würde, damit war nicht unbedingt zu rechen gewesen: Royal Enfield bringt nach der Himalayan 450 eine Roadster mit dem ersten wassergekühlten Motor der Marke. Die Guerrilla - kurz GRR - leistet ebenfalls 40 PS und 40 Newtonmeter. 80 Prozent des maximalen Drehmoments stehen ab 3000 Umdrehungen in der Minute bereit.
Weiterlesen
Porsche verdoppelt das Angebot beim Macan
17.07.2024 - Porsche rundet das Modellangebot beim neuen Macan noch unten ab und schließt nach oben eine Lücke. Den Einstieg bildet künftig der Macan mit Hinterradantrieb und 250 kW (340 PS), der mit einer WLTP-Reichweite von bis zu 641 Kilometern besonders effizient arbeitet. Der Macan 4S ordnet sich hingegen im oberen Leistungsspektrum der Baureihe ein. Für alle Macan ist zudem ein neues Offroad-Design-Paket verfügbar.
Weiterlesen
Neuer MG HS kommt im Herbst
12.07.2024 - MG bringt im Herbst den neuen HS auf den Markt. Das auf 4,66 Meter Länge gewachsene SUV wird etwas breiter und flacher und bekommt viereinhalb Zentimeter mehr Radstand. Das Kofferraumvolumen legt um 44 Liter auf 507 Liter zu. Als 1,5-Liter-Benziner leistet der HS 169 PS (125 kW), während der Plug-in-Hybrid aus dem Motor 142 PS (105 kW) holt und diese mit einem 154 kW (209 PS) starken Elektromotor koppelt. Die rein elektrische Reichweite des HS PHEV gibt MG mit über 100 Kilometern an.
Weiterlesen
Fahrbericht Dacia Spring: Aufgehübschter Volksstromer
12.07.2024 - Die Anspielung fiel in einem Nebensatz, doch der Adressat war klar. Dacia bietet mit dem Spring das „erste echte vollelektrische Volksauto“, hieß es bei der Neuvorstellung des Mini-Stromers. Während beim Hersteller mit eben diesem Anspruch im Markenamen noch gegrübelt wird, wie sich so ein Elektroauto überhaupt realisieren lässt, hat die rumänische Renault-Tochter mit ihrem chinesischen Partner Dongfeng jetzt bereits eine Neuauflage des günstigsten Vollelektrikers in Europa auf die Räder gestellt – und daran werden wohl auch die beschlossenen EU Strafzölle nichts ändern.
Weiterlesen
Mit dem GTS findet MG zu seinen Sportwagenwurzeln zurück
12.07.2024 - Sie feiert 100 Jahre Jubiläum, die britische Traditionsmarke MG, und man übertreibt wohl nicht, wenn man die Geschichte der ehemaligen Morris Garage als wechselvoll beschreibt. Jetzt, zum markeneigenen Zentennium, macht sich die Marke ein Geschenk, indem sie zu ihren Wurzeln zurückkehrt.
Weiterlesen
Fahrbericht GWM Ora 07 GT: Chinesischer Aufpasser
11.07.2024 - Schon nach wenigen Kilometern folgt die erste Bewertung, direkt und eindeutig: „Verschlechterung des Fahrerüberwachung!“ Abgesehen von den grammatikalischen Schwächen, scheint der neue GWM Ora 07 GT alles im Blick zu haben, dokumentiert und kommentiert penibel jede noch so kleine Geschwindigkeitsübertretung oder Spurabweichung. Damit verrät er eindeutig seine chinesische Herkunft, wo Kontrolle und Gängelung ohnehin zum alltäglichen Prinzip gehört. Dabei könnte die rundlich geformte Limousine durchaus auch als Europäer durchgehen.
Weiterlesen