Neue Modelle - Aktuelle Meldungen

Kia legt beim Picanto kräftig nach
04.06.2020
Kia hat zum neuen Modelljahr den City-Flitzer Picanto aufgewertet. Dazu gehören optimierte Motoren, ein automatisiertes Schaltgetriebe, ein Infotainmentsystem mit Acht-Zoll-Touchscreen, die Online-Dienste UVO Connect und neue Assistenzsysteme. Ein aktiver Spurhalteassistent, ein Querverkehrwarner mit Notbremsfunktion und ein Frontkollisionswarner mit Fußgängererkennung sind je nach Ausstattung zu haben. Unter Berücksichtigung der auf 16 Prozent gesenkten Mehrwertsteuer geht der Picanto ab sofort zu Preisen ab 10.479 Euro an den Start.
Weiterlesen
Der Toyota Hilux wird stadtfein
04.06.2020
Toyota hat seinen Allzeitklassiker Hilux überarbeitet. Der robuste Pick-up soll nun auch in der Lifestyle-Richtung Anreize bieten. Dafür steht insbesondere die neue Top-Version „Invincible“ mit speziellen Styling- und Ausstattungsmerkmalen zur Verfügung. Ab Mitte September steht das Fahrzeug in Deutschland im Handel. Der Vorverkauf läuft in den nächsten Wochen an.
Weiterlesen
Der Jeep Compass wird Europäer
04.06.2020
Der Jeep Compass wird ein europäisches Auto: Fiat Chrysler Automobiles hat mit dem neuen Modelljahrgang die Produktion des Modells für die europäischen Märkte von Mexiko nach Italien verlagert. Der im Werk Melfi produzierte Jeep Compass ist erstmals mit einem neuen 1,3 Liter großen Vier-Zylinder-Turbo-Benzinmotor T-GDi in den Leistungsstufen 130 PS (96 kW) und 150 PS (110 kW) in Kombination mit einem Sechs-Gang-Getriebe oder einem automatischen Doppelkupplungs-Getriebe DDCT erhältlich. Für einige Märkte ist auch die verbesserte Version des bekannten 1,6 Liter großen Turbodiesels mit 120 PS (88 kW) lieferbar.
Weiterlesen
Fahrvorstellung Land Rover Defender 110: Daktari fährt auf Luft
04.06.2020
68 Jahre lang hat Land Rover seine robuste Urform modellgepflegt, seit 1990 trägt die Geländewagen-Legende zur Abgrenzung den Namen „Defender“. Mit der Einstellung des Modells im Jahre 2016 stieg dann die Spannung bei der Fangemeinde. Die Ankündigung eines Nachfolgers bot Raum für Spekulation. Nun ist er da – mit Acht-Stufen-Automatik, optionalem höhenverstellbaren Luftfahrwerk, einem 360-Grad-Kamerasystem und der Möglichkeit hohe Reisegeschwindigkeiten komfortabel zu meistern.
Weiterlesen
Der neue Citroën C3 ist ein Kombinierer
04.06.2020
Citroën bringt im Frühsommer den ab sofort bestellbaren neuen C3 in den Handel. Die geänderte Frontpartie mit serienmäßigen Eco-LED-Scheinwerfern lehnt sich an das Concept-Car „CXPERIENCE“ an und bietet dank diverser Kombinationen noch mehr Personalisierungsmöglichkeiten. Insgesamt stehen 97 verschiedene Außenvarianten zur Wahl, und das bei vorerst sieben Karosserielackierungen, darunter die neuen Farben „Elixir-Rot“ und „Spring-Blue“. Zudem sind zweifarbige Varianten bestellbar, bei denen sich das Dach, die Außenspiegelgehäuse und die Dekorelemente am Heck in einer anderen Farbe hervorheben. Neue Felgen, neue Akzente für die Nebelscheinwerfer und neue Dachaufkleber runden die Modellpflege ab.
Weiterlesen
Überarbeiteter Hyundai Santa Fe auf neuer Plattform
04.06.2020
Hyundai spendiert dem Santa Fe ein umfangreiches Update und stellt das SUV auch gleich noch auf eine neue Plattform. Die neu gestaltete Frontschürze wird von einem markanten und die Lichter umschließenden Kühlergrill mit 3-D-Muster dominiert und sorgt für einen mächtigen Auftritt. Die Blinker sind in die T-förmigen Tagfahrlichter integriert. Lufteinlässe an den Seiten der Frontschürze und breitere Radhausverkleidungen sind weitere Merkmale der Überarbeitung. Das Heck zieren neue Rückleuchten, die durch ein rotes Reflektorband verbunden sind.
Weiterlesen
Die Corvette kehrt nächstes Jahr zurück
03.06.2020
Chevrolet bringt in der zweiten Hälfte des nächsten Jahres die Corvette zurück. Herzstück des neuen Mittelmotor-Modells ist die nächste Generation des 6,2-Liter-Small-Block-V8-LT2-Motor, des einzigen V8-Saugers im Segment. Mit der serienmäßigen Performance-Auspuffanlage leistet das an ein neues Acht-Gang-Doppelkupplungsgetriebe gekoppelte Aggregat 495 PS (369 kW) und liefert ein maximales Drehmoment von 637 Newtonmetern.
Weiterlesen
Mercedes-Benz CLS und E-Klasse seit heute aufgewertet
03.06.2020
Mit frischen Farben und einem Technik-Update startet der CLS ins neue Modelljahr. Mercedes-Benz CLS sowie Mercedes-AMG CLS 53 4MATIC+ zeichnen sich durch aufgewertetes MBUX-System (Mercedes-Benz User Experience) und erweiterte Programme für die Energizing-Komfortsteuerung aus.
Weiterlesen
Volkswagen kündigt Arteon Shooting Brake an
03.06.2020
Mit dem geplanten Update des Arteon wird Volkswagen die Baureihe um einen Shooting Brake ergänzen. Das Antriebsspektrum wird „neu ausgerichtet“, heißt es weiter. Für die Vernetzung der Fahrzeuge sorgen die neuesten Systeme des Modularen Infotainmentbaukasten (MIB3). Das Angebot an Assistenzsystemen wird zum Beispiel um den „Travel Assist“ erweitert, der im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben „hochgradig“ (O-Ton VW) assistiertes Fahren erlaubt. Die Fahrhilfe übernimmt bis 210 km/h – unter Kontrolle des Fahrers – das Lenken, Beschleunigen und Bremsen, verspricht Volkswagen.
Weiterlesen
Vorstellung BMW 4er: Nase vorn
02.06.2020
Kontroversen sind dem Design von BMW nicht fremd, seit vor knapp 20 Jahren der berüchtigte, von Chris Bangle und Adrian van Hooydonck gezeichnete 7er vorgestellt wurde. Und auch der "Turnschuh" Z3 Coupé oder der elektrische i3 lösten bei Fans der Marke Diskussionen aus. Mit dem neuen 4er-Coupé steht die BMW-Welt jetzt wieder vor einem ähnlichen Ereignis: Seitdem die ersten Fotos des sportlichen Zweitürers durchgesickert sind, tobt die Diskussion in den Online-Foren.
Weiterlesen
Vorstellung Alfa Romeo Stelvio und Giulia: Es zählen innere Werte
30.05.2020
Alfa Romeo schickt die beiden Spitzenbaureihen Giulia und Stelvio mit deutlich aufgewerteter Ausstattung und neuen Assistenzsystemen ins neue Modelljahr. Bei der viertürigen Limousine Giulia beginnt die Preisliste bei 37.500 Euro für das Einstiegsmodell mit einem 200 PS (147 kW) starken Zweiliter-Turbobenziner, beim Diesel kommt die Basisversion in der höherwertigen Business mit 190 PÜS (130 kW) auf 41.500 Euro. Das SUV Stelvio (benannt nach dem berühmten Alpenpass Stilfser Joch) gelingt der Einstieg mit identischen Motorisierungen für44.000 und 48.000 Euro.
Weiterlesen
Mazda bereitet die Kunden auf den MX-30 vor
29.05.2020
Das hat sich Mazda natürlich auch anders vorgestellt: Die Einführung des ersten Elektrofahrzeugs der Marke fällt in die Corona-Zeit. Darauf hat sich das Unternehmen nun mit zwei Formaten zum MX-30 eingestellt. Mit der „Virtuellen Mazda MX-30 Experience" präsentiert Mazda sein erstes Elektroauto in einer 40-minütigen Online-Session, die jeweils am 3. und 4. Juni stattfindet. Damit richtet sich Mazda an einen exklusiven Kundenkreis, der seit der Weltpremiere in Tokyo bereits Interesse an dem MX-30 bekundet hat und schon vor dem Marktstart Ende Septmeber mehr erfahren möchte. Mazda erwartet zu der „Virtual Experience“ mehr als 300 Teilnehmer.
Weiterlesen