Neue Modelle - Aktuelle Meldungen

Hyundai Staria fiert in diesem Halbjahr Premiere
18.03.2021
Hyundai wird noch in diesem Halbjahr seinen neuen Van Staria vorstellen. Er ist sowohl für die die private als auch gewerbliche Nutzung entwickelt worden und zeichnet sich durch ein besonders stringentes One-Box-Design sowie die glatten Karosserieflächen aus. Markant sind der großflächige Waben-Kühlergill, der die gesamte untere Fahrzeugfront einnimmt sowie das als Leuchtstreifenband ausgelegte Tagfahrlicht. Zudem liegt die Fensterline recht tief. Das volldigitale Cockpit verfügt über ein auf dem Armaturenbrett stehendes 10,25-Zoll-Display und natürlich einen zentralen Touchscreen in der Mittelkonsole. Shift-by-Wire-Tasten ersetzen den Wählhebel. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Subaru Outback startet zur Markteinführung bei 39.990 Euro
17.03.2021
Subaru bringt Anfang Mai den neuen Outback auf den Markt. Die regulären Preise für den Crossover beginnen bei 40.890 Euro. Zum Start der sechsten Modellgeneration gibt es außerdem eine limitierte „Edition Trend 40“ ab 39.990 Euro, mit der der Allradkombi den 40. Geburtstag von Subaru Deutschland nachfeiert. Erstmals gibt es mit dem Outback Exclusive Cross eine optisch eigenständige, nochmals stärker auf den Outdoor-Charakter getrimmte Variante.
Weiterlesen
Toyota Aygo X Prologue: Mit Würze und Verschmitztheit
17.03.2021
Der Nachfolger der Toyota Aygo nimmt Gestalt an: Mit der Studie Aygo X Prologue geben die Japaner einen kaum noch verhüllten Ausblick auf die dritte Generation ihres beliebten Kleinstwagen. Und während die aktuelle Modellgenerationen gemeinsam mit Peugeot und Citroën entstanden ist, handelt es sich diesmal um ein reines Toyota-Produkt.
Weiterlesen
BMW iX kommt Ende des Jahres
17.03.2021
BMW bringt Ende des Jahres sein Elektro-SUV iX auf den Markt. Zunächst wird es die beiden Modellvarianten x-Drive40 und x-Drive50 geben. Der Einstiegspreis beträgt 77.300 Euro.
Weiterlesen
Hercules erweitert die Intero-Reihe
15.03.2021
Hercules erweitert zur neuen Fahrradsaison seine Intero-Reihe um Modelle mit Diamant- und mit Trapezrahmen. Zudem stattet der Tradionshersteller seine Pedelecs teilweise mit dem neuen Panasonic-Motor GX Ultimate aus, der in der Pro-Variante üppige 95 Newtonmeter Drehmoment liefert. Zudem stellt Hercules seine Fahrräder auf Displays der Marke FIT von Servicepartner Biketec um. Produziert werden die neuen Modelle, die je nach Ausführung zwischen 2799 Euro (Intero Sport I-10) und 3999 Euro (I-F360) kosten, ab Mai. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Kia EV6 feiert diesen Monat Premiere
15.03.2021
Typisch Salamitaktik: Nur sechs Tage nach dem erste schemenhafte Fotos verbreitet wurden, enthüllt Kia den EV6 nun ganz. Das Elektrauto soll noch in diesem Monat seine Weltpremiere feiern und läutet eine neue Produktreihe bei den Koreanern ein. Schilcht EV werden künftig die von vornherein als Elektrofahrzeuge entwickelten Modelle heißen, die Zahl dahinter gibt den Modellrang an. Mit dem EV6 führt Kia auch eine neue Designsprache ein.
Weiterlesen
Stoff der Träume: Neuer SL auf Testfahrt
12.03.2021
Mercedes-Benz lanciert einen völlig neuen SL – und verschickt als Appetithappen Bilder von Fahrtests in arktischen Gefilden. Noch ist der Roadster getarnt, aber aus den Fotoaufnahmen lassen sich bereits einige Schlussfolgerungen ziehen.
Weiterlesen
A8 Horch und AMG EQS: Bewegung in der Luxusklasse
12.03.2021
Auch wenn die etablierte Oberklasse in Deutschland auf dem Rückzug ist: Im Rest der Welt ist die Nachfrage nach Limousinen der obersten Preiskategorie ungebrochen bis steigend. Dem tragen Audi und Daimler noch dieses Jahr mit interessanten Neuzugängen Rechnung: Der geliftete A8 erhält ein Horch-Derivat, während der vollelektrische Mercedes-Benz EQS in einer echten AMG-Variante auf den Markt kommt.
Weiterlesen
Hyundai kündigt neuen Transporter an
11.03.2021
Nach dem mittlerweile nicht mehr erhältlichen H-1 hat Hyundai für dieses Jahr eine neue Transportergeneration angekündigt. Der Staria soll noch im Laufe des Jahres auf den Markt kommen und in der Bus-Variante offenbar auch durch ein Lounge-Konzept mit komfortablen Einzelsitzen glänzen. Das Design wirkt zweckmäßig und leicht futuristisch mit einer scheinbar nahtlos in die Windschutzscheibe übergehenden Motorhaube. Die Fensterlinie liegt recht tief und steigt im Bereich der Vordertüren zur A-Säule hin an. Ungewöhnlich ist das sich über die gesamte Fahrzeugbreite erstreckende Leuchtband für das Tagfahrlicht auf der Haube.
Weiterlesen
Nun steht auch der Fiat Ducato unter Strom
11.03.2021
Die Elektrifizierung von leichten Nutzfahrzeugen schreitet voran: Nun ist auch der Fiat Ducato als Elektrotransporter bestellbar. Angeboten werden zehn verschiedene Aufbauvarianten in insgesamt vier Längen und mit bis zu 4,25 Tonnen zulässigen Gesamtgewicht. Der Fiat E-Ducato soll eine Reichweite nach WLTP von bis zu 235 Kilometern haben, im Stadtzyklus sind es fast 140 Kilometer mehr. Der Basis-Netto-Preis beträgt 55.400 Euro.
Weiterlesen
DS 9: Eine Limousine für den Staatschef
10.03.2021
Aus Gründen, die irgendwo im Nebel der Geschichte verschwunden sind, fuhren die französischen Staatschefs seit Jahrzehnten vor allem mit Citroën-Limousinen zu offiziellen Anlässen. Und das obwohl Paris nach dem Zweiten Weltkrieg Eigentümer der wegen Kollaboration mit den deutschen Besatzern verstaatlichten Renault-Werke war. Diese Tradition wird Emanuel Macron wahrscheinlich fortsetzen und sich demnächst mit einem DS 9 zu offiziellen Ansätzen fahren lassen. In diesen Tagen öffnen sich die Bestellbücher, so dass der Elysée-Palast seine Wünsche jetzt definieren kann.
Weiterlesen
Audi Q4 e-Tron: Vorsprung durch Elektrotechnik
09.03.2021
Sie beißt bislang nicht an, die Masse der Kunden, doch die Industrie hat sich festgelegt: Elektroautos sind die Zukunft, oder zumindest ein wichtiger Teil davon. Und um die Kundschaft zum Umstieg zu überzeugen, behalten sich die Marken einige der besten technischen Ideen für ihre E-Modelle vor. Beispielsweise Audi für den Q4 e-Tron. Er basiert auf der konzernweit eingesetzten MEB-Plattform und ist damit ein enger Verwandter des Volkswagen ID 4. Jetzt hat Audi die Außenhaut enthüllt, camoufliert nur noch durch eine auffällige Beklebung, und der Presse erlaubt, Platz zu nehmen und bei ausgiebigen Testfahrten Interieur und Bedienkonzept zu erleben.
Weiterlesen