New York - Aktuelle Meldungen

Erneut deutliche Bestmarke für die Autoren-Union Mobilität
08.04.2024 - Die Zahlen, die wir an dieser Stelle wöchtlich melden, sind zwar nicht die größten, aber die zuverlässigsten. Sie zu ermitteln braucht es keine Künstliche Intelligenz oder die natürliche Intelligenz Dutzender mit Scheren Zeitungen auswertender Studenten. Hier arbeitet ein einfaches elektronisches „Zählwerk“ am Ausgang unserer Datenbank. Das ermittelt per Adressabgleich die unique user/Leser und die p&c-Vorgänge ebenso wie die Downloads von Bilddateien, zählt bei jedem Besuch die Seiten und merkt sich die Zeit, die sich der einzelne user mit unseren Daten befasst und ermittelt die Menge der abgeflossenen Daten.
Weiterlesen
Elektroautos: US-Händler spricht Klartext
05.04.2024 - Er ist nicht irgendein amerikanischer Autohändler: Der US-Amerikaner Rick Hendrick (74) ist Herr über 100 Händler, er beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter und er besitzt nebenbei das höchst erfolgreiche NASCAR-Team Hendrick Motorsport. Die Figur des Randy Quaid im Hollywood-Streifen „Tage des Donners“ ist ihm nachempfunden. Jetzt klinkt er sich in die Diskussion über die Elektromobiität ein – und spricht im US-Magazin „Robb Report“ Klartext
Weiterlesen
Das differenzierte Bild hat sich verstärkt
02.04.2024 - Ein „differenziertes Bild“ haben wir im vergangenen Jahr auf der Automesse in New York wahrgenommen, vom Durchmarsch der Elektromobilität konnte keine Rede sein. Und dieser Eindruck hat sich dieses Jahr noch einmal deutlich verstärkt. Zwar ging der Titel „World Car Of The Year“ an ein Elektroauto, doch ansonsten dominieren eher die Verbrenner. (aum)
Weiterlesen
New York: Doppelsieg für Kia bei den World Car Awards
29.03.2024 - Erneuter Triumph für Korea: Nach Hyundai Ioniq 5 in 2022 und Hyundai Ioniq 6 in 2023 hat nun der EV9, der Top-SUV der Marke Kia, die begehrte Auszeichnung „World Car Of The Year“ errungen. Eine Jury von 100 weltweit aktiven Fachjournalisten hat das Elektroauto auf die Spitzenposition gewählt – vor Volvo EX30 und BYD Seal. Gleichzeitig holte sich der Kia EV9 die Auszeichnung „World Electric Car“.
Weiterlesen
Diese drei Autos können „World Car of the Year“ werden
27.02.2024 - Erst Europa, dann die Welt: Nachdem auf dem Genfer Autosalon der Renault Mégane E-Tech Electric zum europäischen „Auto des Jahres“ gekürt wurde, annoncierte die mehr als 100 Fachjournalisten starke, globale Jury der „World Car of the Years“-Awards“ – die mit der europäischen Traditionsjury nichts zu tun hat – ihre Finalisten. Jeweils drei Fahrzeuge stehen in den insgesamt sechs Kategorien zur Wahl. Und die drei Kandidaten für den Titel „World Car of The Year“ stehen ebenfalls fest. Die Sieger werden in vier Wochen auf der Automesse in New York bekanntgegeben.
Weiterlesen
Die zweitwichtigste US-Automesse
24.11.2023 - Es war ein Schlag ins Gesicht der Automesse in Los Angeles, gerade einmal einen Monat vor der Eröffnung: Wegen der fortgesetzten Streiks der mächtigen Gewerkschaft UAW sagte der gesamte Stellantis-Konzern seine Teilnahme ab. Kein Chrysler, Dodge oder Jeep, keine Italiener: Eine herbe Enttäuschung für die Veranstalter und die Journalisten, die sich auf einer derartigen Messe möglichst vielfältige automobile Themen und Schwerpunkte wünschen.
Weiterlesen
Die Top Ten der Woche bei den Medien der Autoren-Union Mobilität
30.10.2023 - Die Automobil-Messen sortieren sich neu. Einer der alten europäischen Klassiker, der Genfer Salon, kämpft immer noch. Beim früher ebenfalls als strategisch eingeschätzten Salon in Tokio werden wir bald wissen, ob der Rückweg in eine globale Bedeutung gelingt. In den USA ringen der Salon in New York und jetzt der in Los Angeles miteinander um die Hauptrolle der Nation, aber kaum darüber hinaus. Im Nahen Osten hat Dakar die Hand gehoben. Nur die dominante Rolle der Messen in China steht fest. Wir beobachten.
Weiterlesen
Bei Lotus geht es Schlag auf Schlag
08.09.2023 - Kaum hat Lotus mit dem Elektro-SUV Eletre bei sich die Antriebswende eingeleitet, wird auch schon das nächste künftige Modell präsentiert. Der gestern in New York vorgestellte Emeya ist ein viertüriger GT der Hyperklasse. Lotus kündigt eine Leistung von bis zu 675 kW (905 PS) sowie ein Drehmoment von 985 Newtonmetern. In knapp unter 2,8 Sekunden soll der Lotus Emeya von null auf 100 km/h beschleunigen. Den Durchzug zwischen 80 km/h und 120 km/h beziffert das Unternehmen auf unter zwei Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 256 km/h. Die Produktion soll bereits im kommenden Jahr beginnen.
Weiterlesen
Ducati-Fahrer trafen sich überall auf der Welt
10.05.2023 - 334 Vertragshändler haben zusammen mit 159 Clubs Ducati-Besitzer zur zweiten Ausfahrt weltweit aufgerufen. Unter dem Motto „#WeRideAsOne“ fanden in über 50 Ländern insgesamt rund 15.000 Ducati-Fahrer zusammen, um rund um den Globus ihre Leidenschaft für die italienische Motorradmarke zu demonstrieren. Gemeinsame Ausfahrten fanden unter anderem in Paris, New York, Köln, Puebla, Neu-Delhi, Brüssel, Ningbo, Pretoria, Tel Aviv, Bogotá und Berlin statt.
Weiterlesen
Europapremiere: Nobles SUV-Coupé von Genesis
08.05.2023 - Wenige Wochen nach der Automesse in New York bringt Genesis das GV80 Coupe Concept nach Europa. Jetzt war die Studie erstmals hier zu sehen - auf einem Design-Event in München, bei dem neben Genesis auch Audi, Hyundai, Volkswagen und der Kleinserienhersteller Elegend präsentierten.
Weiterlesen
Lexus präsentiert Kunst-Installation und Design-Award-Prototypen
17.04.2023 - Zum Auftakt der Milan Design Week hat Lexus die Installation „Shaped by Air“ enthüllt. Das Werk der New Yorker Künstlerin und Architektin Suchi Reddy wird zusammen mit den Prototypen der vier Gewinner des Lexus Design Awards 2023 bis zum 23. April in einer Ausstellung im Superstudio in Mailand präsentiert. Sowohl die Installation als auch der Lexus Design Award bringen das übergreifende Thema „Shaping the future“ zum Ausdruck.
Weiterlesen
Top Ten bei den Medien der Autoren-Union Mobilität
17.04.2023 - Die kurze Woche nach Ostern brachte ein Gefühl von „business as usual“ zurück mit Fahrberichten und Nachrichten von der Messe in New York. Das Besondere in Big Apple: Bei den World Car of the Year-Awards hatte Hyundai groß abräumen können: Chef der Jury aus rund fünf Dutzend internationalen Autojournalisten war wieder unser Chefredakteur Jens Meiners.
Weiterlesen