Osnabrück - Aktuelle Meldungen

Ein Admiral und ein Diplomat beehren Schwetzingen
05.08.2022 - Die Classic-Gala im Barockgarten des Schlosses Schwetzingen (2.–4.9.) wird auch in diesem Jahr über 180 ausgewählte Automobilklassiker in malerischer Umgebung bieten. Opel wird mit Admiral V8 und Diplomat V8 Coupé zwei seiner „großen Drei“ der KAD-Baureihe (Kapitän, Admiral, Diplomat) aus den 1960er- und 1970er-Jahren präsentieren. Ein Opel 4/8 PS „Doktorwagen“ wird ebenfalls zu sehen sein. Dazu gesellt sich ein Kapitän aus Privatbesitz.
Weiterlesen
Praxistest VW T-Roc Cabriolet: Offen gesagt einzigartig
15.07.2022 - Ein SUV als Cabrio? Nachdem sich die Coupéform für die automobilen Hochbeiner schnell zum Trend entwickelte, lag es nahe, das Dach ganz zu entfernen. Nissan und Land Rover waren mit dem Murano Cross und Range Rover Evoque die ersten, die sich das trauten – und wegen Erfolglosigkeit auch schnell wieder ließen. Im Frühjahr 2020 trat dann VW mit dem T-Roc Cabrio auf den Plan. Und erzielte mit knapp 14.000 Zulassungen im vergangenen ersten vollen Verkaufsjahr immerhin einen Achtungserfolg. Vom turnusgemäßen Facelift der kompakten SUV-Bestseller-Baureihe profitierte nun auch der offene Viersitzer.
Weiterlesen
Im Rückspiegel: 20 Jahre Porsche Cayenne (1)
09.07.2022 - „Wenn wir ein Geländefahrzeug nach unseren Qualitätsvorstellungen bauten, und vorne steht Porsche drauf, würde es auch verkauft.“ So soll es Ferry Porsche bereits 1989 gesehen haben. Bis es soweit kam, vergingen allerdings noch einige Jahre. Seit 2002 gehört der Cayenne zur festen Säule im Programm des Stuttgarter Sportwagenherstellers.
Weiterlesen
Porsche verlagert Teile der 718er-Produktion
23.06.2022 - Porsche verlagert Teile der Produktion des 718 vom Stammwerk Zuffenhausen an den niedersächsischen Volkswagen-Mehrmarken-Standort Osnabrück. Ab Mitte kommenden Jahres soll dort die so genannte Überlauffertigung der Modellreihe starten, um der aktuell hohen Nachfrage gerecht zu werden. Die Verlagerung hat keine Auswirkungen auf die Anzahl der Beschäftigten in Zuffenhausen. Dort soll ab Mitte des Jahrzehnts auch der vollständig elektrifizierte Nachfolger von Boxster und Cayman vom Band laufen. (aum)
Weiterlesen
Wir lieben Big Data für persönliche Vorteile
06.06.2022 - Viele innovative Dienstleistungen basieren auf vielen Daten. Je mehr Daten, desto besser und nutzbringender kann die Dienstleistung angelegt sein. Das gilt für die Medizin und die Künstliche Intelligenz ebenso wie für neue Mobilitätskonzepte. „Das systematische, verbindliche Teilen von Daten aus ganz verschiedenen Quellen ist dringend notwendig für nachhaltige Mobilitätslösungen“, stellen dazu die Autoren der Studie „Big Data in der Mobilität“ fest.
Weiterlesen
Hyundai: Im Flottengeschäft immer flotter unterwegs
10.05.2022 - Die Zulassungszahlen für Pkw auf dem deutschen Markt bieten den Herstellern aktuell nur wenig Grund zur Freude. Um rund ein Fünftel gingen die Anmeldungen im April gegenüber dem Vorjahresmonat zurück. Nicht so bei Hyundai. Der koreanische Konzern festige seine Position als zweitbeliebteste Importmarke. Im Flottenbereich lief es sogar noch besser.
Weiterlesen
Wer will schon den Trend verschlafen?
07.05.2022 - Mit Trends ist es immer so eine Sache. Geht ein Unternehmen sie mit, um am Puls der Zeit zu bleiben oder bleibt der Schuster bei seinen sprichwörtlichen Leisten. Über so manche Firma brach ein Shitstorm enttäuschter Fans und Kunden herein, als sie den Auftritt verjüngen und Hand etwa an das Logo der geliebten Marke legten wollten. Für die Automobilbranche gilt, Kundenwünsche unterliegen einem stetigen Wandel. Da wäre es tödlich, Trends zu verschlafen. Doch das Automobil ist auch Traditionsträger. Ford steckte kürzlich besonders spektakulär in dieser Zwickmühle.
Weiterlesen
VW zeigt den Weg vom Bulli zum Buzz
29.04.2022 - Der Transporter ist wie Käfer und Golf eine der Ikonen von VW. Der T1 war als Nutzfahrzeug die Grundlage von Handwerkern und Unternehmern in der Zeit des deutschen Wirtschaftswunders. Schon bald wird seine moderne Interpretation als ID Buzz rein elektrisch fahren. In einer Online-Dokumentation zeichnet Volkswagen Nutzfahrzeuge, unter deren Dach der E-Bulli in Hannover entsteht, nun den Weg von der Idee zum fertigen Fahrzeug nach.
Weiterlesen
„Ich hoffe, dass mein Auto diskret ist!“
31.01.2022 - Ob beim Surfen im Netz oder beim Senden einer Mail, jeder Anruf mit dem Smartphone, jede App, die wir benutzen – der Mensch hinterlässt Spuren. Autos auch. Deren Systeme kennen nicht nur Position und Bewegung des Fahrzeugs, sondern auch zu dessen technischen Zustand. Sie halten mit ihrem Wissen auch nicht hinter dem Berg, wenn es um den Fahrer, sein Verhalten, seine Aufmerksamkeit oder gar seine Müdigkeit geht. Der Albtraum von Experten Dazu: Immer mehr dieser Mobilitätsdaten werden untereinander und mit externen Kontextdaten verknüpft und für immer mehr unterschiedliche Zwecke genutzt.
Weiterlesen
Neue Studie: Big Data sind der Schlüssel zu einer nachhaltigen Mobilität
19.01.2022 - Die überwiegende Mehrheit (91 Prozent) der Deutschen wäre unter bestimmten Voraussetzungen bereit, ihre persönlichen Mobilitätsdaten in anonymisierter Form zur Verfügung zu stellen, wenn damit der Verkehr nachhaltiger, klimafreundlicher und zugleich sicherer gemacht werden könnte. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle repräsentative Befragung von mehr als 1000 Personen ab 16 Jahren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.
Weiterlesen
Niedersachsens Polizei setzt auch auf Samtpfoten
16.08.2021 - Als erste Behörde in Deutschland setzt die Polizei Niedersachsen auf rein batterieelektrische Fahrzeuge. Insgesamt bestellte sie 215 ID 3 als Einsatzfahrzeuge, von den die ersten zehn heute in der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen in Hannover der Öffentlichkeit vorgestellt wurden. Darüber hinaus wird die Polizei ihre Flotte von 160 Volkswagen Passat GTE um weitere 175 Hybrid-Modelle des Elektro-Passat aufstocken. Die ID 3 werden in Zwickau und Dresden vom Band rollen: Die Auslieferung beginnt jetzt. VW hat den Auftrag im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung erhalten.
Weiterlesen
Volkswagen nimmt ab August Bewerbungen an
10.07.2021 - Volkswagen nimmt ab 1. August Bewerbungen für Ausbildungs- und duale Studienplätze zum Ausbildungsbeginn 2022 an. Das Unternehmen bildet in 31 technischen und kaufmännischen Berufen aus. Abiturientinnen und Abiturienten stehen zudem 17 duale Studiengänge offen. Die Ausbildung startet Anfang September 2022, das duale Studium zum Wintersemester 2022/23. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 28. Februar nächsten Jahres.
Weiterlesen