Porsche - Aktuelle Meldungen

Volkswagen könnte sich von Bugatti trennen
17.09.2020
Medienberichten zufolge wird die Marke Bugatti von Volkswagen an den kroatischen Elektro-Sportwagenhersteller Rimac Automobili abgegeben. Der Verkauf werde aus unternehmensnaher Quelle seitens der VW-Führung intern bestätigt, die Freigabe durch den Aufsichtsrat stehe aber noch aus. Weiter solle die Vereinbarung einen größeren Anteil an Unternehmensanteilen von Rimac für Porsche bedeuten, halten doch die Familien Piech und Porsche weiterhin die Mehrheit der Stimmrechte im Volkswagen-Konzern.
Weiterlesen
Vier Giganten ihres Sports stehen für Porsche-Erfolge
16.09.2020
Fans des Langstrecken-Rennsports fiebern dem kommenden Wochenende entgegen: Am Sonnabend wird um 14:30 Uhr die Startflagge zu den 24 Stunden von Le Mans, dem größten und traditionsreichsten Motorsportereignis der Welt, gehoben. Seit mehr als sechs Jahrzehnten verbinden den Sportwagenhersteller aus Zuffenhausen insgesamt 19 Gesamtsiege, unzählige Klassenerfolge und unbeschreibliche Emotionen mit den 24 Stunden von Le Mans. Porsche ist die erfolgreichste Marke in der fast 100-jährigen Geschichte von Le Mans.
Weiterlesen
Klaus Zellmer folgt bei Volkswagen auf Jürgen Stackmann
15.09.2020
Zellmer Klaus Zellmer wurde heute zum Vorstand Marketing und After Sales der Marker Volkswagen Pkw berufen. Der Diplom Betriebswirt war seit 2015 President & CEO von Porsche Cars North America in Atlanta. Er folgt auf Jürgen Stackmann, der das Unternehmen nach zehn Jahren verlässt.
Weiterlesen
Porsche bleibt mit Borussia Mönchengladbach am Ball
14.09.2020
Mit Beginn der Bundesligasaison 2020/2021 ist Porsche Partner von Borussia Mönchengladbach im Bereich Jugendförderung. Der Sportwagenhersteller wird Sponsor der Fußballjugend und Namensgeber des Nachwuchsinternats „Fohlenstall“. Darüber hinaus wird die Porsche-Jugendförderung „Turbo für Talente“ auf Banden bei den Bundesliga-Heimspielen des Erstligisten präsent sein, für die Sami Khedira Botschafter ist.
Weiterlesen
Porsche Taycan ab drei Stunden mietbar
14.09.2020
Porsche erweitert den Fuhrpark seines Mietangebots „Porsche Drive Rental“ um den Taycan: Neben den klassischen Sportwagen können Interessierte in Stuttgart, Leipzig, Hamburg, Berlin und auf Sylt ab sofort auch den Elektrosportwagen mieten. Weitere Standorte werden noch in diesem Jahr folgen. Die Leihdauer ist flexibel und abhängig vom gewählten Sportwagen – von drei Stunden bis zu 28 Tage sind möglich.
Weiterlesen
Im Rückspiegel: Aus ihm entstand der „Porsche des Ostens“
13.09.2020
Skoda stach immer wieder zu Ostblock-Zeiten mit seinen Modellen aus dem Kreis der Konkurrenten jenseits des Eisernen Vorhangs hervor. Dazu gehörte auch der 110 R als schicke Coupéversion der Baureihe 100/110. Seine Messepremiere feierte der Zweitürer mit dem schönen Rücken vor 50 Jahren in Brünn – und war später zu sportlichen Höhen berufen.
Weiterlesen
Paul Casey locht für Porsche ein
11.09.2020
Der Titelverteidiger der Porsche European Open, Paul Casey, startet als Markenbotschafter für die Sportwagenmarke aus Zuffenhausen in die diesjährigen US-Open. Casey wird bei den US Open in der kommenden Woche erstmals das Porsche-Logo auf seinem Golfbag präsentieren. Zudem wird er bei weiteren Events der Marke als Experte auftreten.
Weiterlesen
Porsche-Azubis lernen sich in Zuffenhausen kennen
10.09.2020
Porsche begrüßt in diesem Jahr 143 Auszubildende. 110 von ihnen starten am Stammsitz in Zuffenhausen, 33 Studierende starten an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Die normalerweise außerhalb des Stammsitzes veranstalteten Kennenlern-Tage finden bei Porsche in diesem Jahr unter speziellen Schutzvorkehrungen in Zuffenhausen statt.
Weiterlesen
PDK nun auch für Cayman und Boxster
09.09.2020
Porsche bietet sein Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe nun auch für die Baureihe 718 an. Es ist für die beiden GTS-4.0-Varianten von Boxster und Cayman sowie den Spyder und den Cayman GT4 verfügbar. Mit dem PDK (Porsche-Doppelkupplungsgetriebe) spurten die Modelle eine halbe Sekunde schneller von null auf 100 km/h (3,9 bzw. 4,0 Sekunden) und erreichen Tempo 200 ebenfalls 0,4 Sekunden früher (13,4 bzw. 13,7 Sekunden).
Weiterlesen
Fahrvorstellung Ferrari Roma: Er kann auch leise
08.09.2020
Ferrari: Die Autos dieser im Rennsport gestählten Marke sind aggressiv, dominant, teilweise auch brutal. Subtilität und einen entspannten Charakter suchen die Käufer anderswo. Doch das war nicht immer so: In der Historie gibt es auch Ferrari-Modelle, deren hervorstechendes Merkmal ihre Eleganz ist. Dazu zählen einige Modelle der 50er- und 60er-Jahre, aber auch das legendäre Stufenheck-Coupé, das als 365 GT4 2+2 vorgestellt wurde, als 400 GT und 400i einen gewissen Markterfolg erzielte und schließlich noch zum 412 mutierte. Und jetzt gibt es wieder so einen Ferrari: den Roma.
Weiterlesen
In Zagreb entwickeln Porsche und Infinum
08.09.2020
Am neuen Standort, im kroatischen Zagreb, arbeitet Porsche Digital mit dem hiesigen Technologieunternehmen Infinum an neuen Geschäftsmodellen. Das Joint Venture soll neue Online-Angebote für Kunden hervorbringen. Bis Ende 2020 werden voraussichtlich rund 30 Mitarbeiter in den Räumlichkeiten im Stadtzentrum tätig sein. Der Standort soll in den kommenden Jahren deutlich ausgebaut werden. (ampnet/deg)
Weiterlesen
Fahrvorstellung Porsche Taycan 4S: Die Basis stimmt
07.09.2020
Rein batteriebetriebene Fahrzeuge gibt es viele. Doch spätestens seit der Einführung des Porsche Taycan kommen auch ausgeprägte Fahrdynamiker auf ihre Kosten. Nur sind die beiden Topmodelle mit Turbo sowie Turbo S (denen natürlich ein Turbolader fehlt, sondern schlichtweg nur so heißen) wahrlich keine Schnäppchen. Exakt 149.158 Euro, beziehungsweise 181.638 Euro rufen die Zuffenhausener für die beiden Elektro-Sportler auf. Dagegen ist das Basismodell Taycan 4S mit 103.802 Euro richtig preiswert und im Vergleich zum 761 PS (560 kW) starken Taycan Turbo S um knapp 78.000 Euro günstiger. Lohnt sich das Knausern, sofern das Budget mitspielt?
Weiterlesen