Publikumstag - Aktuelle Meldungen

Über 40 Toyota mit mehr als 200.000 Kilometern auf dem Tacho
09.11.2022 - Eigens aus Spanien war Miguel Touron angereist, um am High-Mileage-Tag in der Kölner Toyota Collection teilzunehmen, bei dem traditionell Fahrzeuge mit mehr als 200.000 Kilometern Laufleistung und ihre Besitzer ausgezeichnet werden. Runde 240.000 Kilometer zeigte der Tacho des spanischen Celica Sportcoupé.
Weiterlesen
Hannover 2022: Renault setzt den Trafic unter Strom
19.09.2022 - Renault erweitert sein Angebot an leichten Nutzfahrzeugen um den rein elektrischen Trafic E-Tech Electric. Vorgestellt wird der neue Transporter auf der IAA Transportation in Hannover (Publikumstage: 20.–25.9.2022). Der Akku steht mit einer Kapazität von 52 kWh für eine Reichweite von bis zu 240 Kilometern im WLTP-Zyklus. Erhältlich ist der Elektrotransporter in zwei unterschiedlichen Längen und Höhen sowie als Fahrgestell. Das Stauvolumen beträgt je nach Ausführung bis zu 8,9 Kubikmeter. Der Elektromotor leistet 90 kW (122 PS). Renault nennt Anhängelasten bis 750 Kilogramm und eine Zuladung von bis zu 1,1 Tonnen.
Weiterlesen
Hannover 2022: Iveco und Hyundai zeigen Brennstoffzellen-Daily
19.09.2022 - Iveco und Hyundai zeigen als gemeinsames Projekt auf der IAA Transportation in Hannover (Publikumstage: 20.–25.9.2022) den ersten Großtransporter mit Brennstoffzelle. Iveco stellt mit dem e-Daily FCEV das Fahrzeug, Hyundai steuert die Technik bei. Der fahrbereite Transporter ist mit dem 90-kW-Wasserstoff-Brennstoffzellensystem und einem 140 kW (190 PS) starken Elektromotor ausgestattet. Sechs Tanks fassen zusammen zwölf Kilogramm Wasserstoff und ermöglichen eine maximale Reichweite von bis zu 350 Kilometern. Die Nutzlast liegt bei drei Tonnen, die Tankzeit beträgt rund eine Viertelstunde. Vorgestellt wird in Hannover auch der batterielektrische e-Daily BEV.
Weiterlesen
Hannover 2022: Dauer- und Spitzenleistung rücken näher zusammen
19.09.2022 - Mahle präsentiert auf der IAA Transportation (Publikumstage: 20.–25.9.) als Weltpremiere seinen „Superior Continuous Torque“-Elektromotor, kurz SCT E-Motor. Er beseitigt einen bisherigen Schwachpunkt: die hohe Diskrepanz zwischen Dauerleistung und Spitzenleistung. Während bisherige Elektromotoren ihre Spitzenleistung nur kurz halten können und dann auf etwa 60 bis 70 Prozent abfallen, kann der SCT E-Motor nach Unternehmensangaben unbegrenzt lange mit über 90 Prozent seiner Spitzenleistung betrieben werden. Dabei ist er auch noch deutlich kleiner und leichter als ein herkömmlicher Antrieb mit der gleichen Dauerleistung. Damit eignet er sich für den Einsatz in allen Fahrzeugklassen, auch im schweren Nutzfahrzeug. Den nötigen Technologiesprung hat Mahle mit einer besonderen Ölkühlung erzielt. (aum)
Weiterlesen
Hannover 2022: Mit der Batterie in den Fernverkehr
19.09.2022 - Mercedes-Benz stellt auf der IAA Transportation in Hannover (Publikumstage: 20.–25.9.) den e-Actros Long Haul für den Fernverkehr vor. Gezeigt wird der Prototyp des schweren Elektrotrucks zunächst als Sattelzugmaschine, es wird aber auch ein Pritschenfahrgestell geben. Die beiden Motoren in der neuen e-Achse haben eine Dauerleistung von 400 kW (544 PS), in der Spitze sind es über 600 kW (816 PS). Die drei Batteriepakete liefern über 600 kWh Strom und sollen in der Serie an einer Ladesäule mit etwa einem Megawatt Leistung in deutlich unter 30 Minuten von 20 auf 80 Prozent aufgeladen werden können. Die Zellen bestehen aus Lithium-Eisenphosphat.
Weiterlesen
Hannover 2022: Der Notarzt kommt mit dem VW ID Buzz
16.09.2022 - Volkswagen Nutzfahrzeuge nutzt die IAA Transportation am Heimatstandort Hannover (Publikumstage: 20.–25.9.2022) nicht nur zur ersten öffentlichen Präsentation von ID Buzz und neuem Amarok. Zu sehen sein werden Modelle und Spezialfahrzeuge ab Werk oder von Aufbauherstellern. Dazu gehört zum Beispiel der ID Buzz als Notarztwagen, den die Firma Bösenberg ausgebaut hat. Und der im vergangenen Jahr eingeführte Multivan ist künftig ab Werk auch als Großraum-Taxi bestellbar, während ein Fahrzeug des niederländischen Aufbauherstellers Snoeks Personenbeförderung und Gütertransport miteinander kombiniert.
Weiterlesen
Kommentar: Schöne, ferne Zukunft
12.10.2021 - Am Donnerstag hätten wir die Chance, die Mobilität der Zukunft jetzt schon zu erleben, beim Publikumstag des 27. ITS Worldcongress in Hamburg. Alle werden sie zu sehen und sogar zu erleben sein, die Möglichkeiten die Technik uns eröffnen kann: Autos, die ihren Parkplatz ohne Fahrer suchen, die vor der Tür stehen, wenn die Fahrt beginnen soll, autonome Kabinen, die in der Stadt von Tür zu Tür fahren, ebenfalls autonom fahrende Busse, S- und U-Bahnen, fahrerlose Transportsysteme für ganze Container, Lufttaxis, neue Transrapid-Versionen – die ganze schöne neue Welt der Mobilität in der Stadt und vielleicht sogar auf dem Land.
Weiterlesen
Kommentar IAA 2021: Von fremden Federn und langen Gesichtern
08.09.2021 - Immer peinlich, wenn raus kommt, dass man das, was man vorgibt zu sein, in Wahrheit gar nicht ist – exemplarisch zu sehen in jüngster Zeit an einigen unserer vermeintlich promovierten oder profilierten Politikerinnen und Politikern. Auch beim Besuch der diesjährigen IAA Mobility in München bleibt der Eindruck zurück, das man sich hier mit fremden Federn schmückt. Denn im Gegensatz zur Messe-Bezeichnung – und vor allem im Vergleich zu den vergangenen Ausrichtungen in Frankfurt – wird diese Internationale Automobil Ausstellung weder ihrer Bezeichnung noch ihrem Anspruch gerecht.
Weiterlesen
Der Genfer Automobilsalon soll im Februar stattfinden
27.05.2021 - Die Organisatoren des Genfer Automobilsalons wollen die traditionsreiche Automesse im kommenden Jahr wieder stattfinden lassen. Geplant ist die Zeit vom 19. bis 27. Februar. Die ausrichtende Stiftung Geneva International Motor Show (GIMS) hat die entsprechende Ausstellungseinschreibung eröffnet und gibt den Ausstellern bis Mitte Juli Zeit, sich für eine Teilnahme anzumelden. Allerdings wird es auch hier ein neues Konzept geben. Versprochen wird eine Weiterentwicklung, „die sich deutlich vom bisherigen Format abheben wird“.
Weiterlesen
Caravan-Salon verschoben
08.05.2020 - Nach der Entscheidung der Bundesregierung und der Bundesländer, bis 31. August diesen Jahres alle Großveranstaltungen abzusagen, hat die Messe Düsseldorf den Caravan Salon 2020 in den September geschoben. Die Messegesellschaft und der Caravaning Industrie Verband gaben gestern bekannt, dass die Publikumstage vom 5. bis 13. September stattfinden. Pressevertreter und Fachbesucher können die Ausstellung schon am Freitag, 4. September 2020. besuchen. (ampnet/Sm)
Weiterlesen
Toyota Collection verlegt den Publikumstag ins Internet
24.04.2020 - Im Mittelpunkt des monatlichen Publikumstages in der Toyota Collection in Köln sollte am Sonnabend, 2. Mai, der Land Cruiser stehen. Die Veranstaltung wird wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden, sondern quasi ins Internet verlegt. Auf Facebook sollen der Allrad-Klassiker und seine Historie jeweils um 10, 12 und 14 Uhr in moderierten Videos genauer vorgestellt werden.
Weiterlesen
Genf 2020: Corona verzögert Aiways-Präsentation
27.02.2020 - Als direkte Auswirkung des Coronavirus erfolgen die ersten europäischen Auslieferungen des Aiways U5 erst im August. Das ursprünglich zur Vorstellung angekündigte Konzeptfahrzeug U6ion kann ebenfalls nicht rechtzeitig nach Genf transportiert werden. Aiways wird eine alternative Präsentationsvariante wählen. Auf dem europäischen Markt setzt der chinesische Autohersteller auf Direktvertrieb. Dies gab das Unternehmen im Vorfeld des Genfer Autosalons (Publikumstage 5. - 15. März) bekannt.
Weiterlesen