Puma - Aktuelle Meldungen

Die Top Ten der Woche beim „Auto-Medienportal“
17.08.2020
Fast 490.000 Mal wurden in der vergangenen Woche Text, Videos oder Fotos abgerufen oder heruntergeladen. Zum Ende der Urlaussaison im Süden Deutschlands strecken wir uns wieder nach der 500.000er Grenze. Erfreulich für uns: Die vier ersten Artikel der Top Ten sind exklusive Arbeiten unserer Autoren.
Weiterlesen
Unterwegs mit dem Ford Puma: Ein Berglöwe auf den Spuren der Geierwally
09.08.2020
Der Name hat bei den Kölner Ford-Werken Tradition. Schon einmal, von 1997 bis 2001 gab es einen Puma auf Basis der vierten Generation des Fiesta. Ein kleiner Flitzer, der als motorsportliches Aushängeschild von Ford sogar im „Ford Puma Cup“ als Namensgeber im Rennen mit einem eigenen Markenpokal zu Ehren kam. Nicht so der Ford Puma von heute. Der steht zwar ebenso auf der Fiesta-Plattform, hat aber als Bonsai-SUV, Ford nennt so etwas „Crossover“, mit Motorsport nichts am Hut und schon gar nichts mit der gleichnamigen Schützenpanzer-Missgeburt von Rheinmetall.
Weiterlesen
Filter von Ford legt Viren lahm
03.06.2020
Ford bietet für zahlreiche Fahrzeugmodelle ab sofort einen besonders wirksamen Innenraumfilter an, der insbesondere Pollen-Allergikern spürbare Linderung von Beschwerden verschaffen kann. Der Ford-Aktivkohlefilter Plus mit „Micron Air Protect-Technologie wurde von der deutschen Firma Freudenberg entwickelt und erfasst eine Vielzahl schädlicher Keime, Allergene und auch Viren. Das System verwendet Kohlenstoff und eine spezielle aktive Schicht, die unter anderem Zitronensäure enthält. Der Filter schützt wirkungsvoll vor unerwünschten Bakterien, Hefen und Pilzen und verfügt laut Hersteller zudem über nachweislich antivirale Eigenschaften.
Weiterlesen
Der Puma stellt sich breiter auf
28.05.2020
Der Ford Puma ist ab sofort auch mit einem 120 PS (88 kW) starken 1,5-Liter-Dieselmotor sowie einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe beim Einstiegsbenziner erhältlich. Die Preise betragen 25.650 Euro bzw. 25.800 Euro. Das Ausstattungsangebot wird um den ST-Line Vignale erweitert. Er verfügt zum Beispiel über satinierte Aluminiumelemente im Bereich des Kühlergrills, einen Heckspoiler in Wagenfarbe, LED-Scheinwerfer, Premium-Lederpolsterung und ein Armaturenbrett in Leder-Optik sowie ein B&O-Soundsystem mit zehn Lautsprechern und 575 Watt. Ford bietet für den Puma auch vernetzte Cloud-Systeme an, die zum Beispiel auf lokale Gefahren hinweisen, bevor sie vom Fahrer oder den Assistenzsystemen wahrgenommen werden. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Der Ford Kuga wird über 30 Prozent effizienter
21.02.2020
Ford wird am 25. April die dritte Generation des Kuga auf den Markt bringen. Das Kompakt-SUV tritt künftig mit etwas runderer Karosserie auf, die sich ein wenig an der Designlinie des Puma orientiert. Über die gesamte Motorenpalette betrachtet sinken der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen gegenüber dem Vorgänger um über 30 Prozent. Neben gewichtseinsparenden Maßnahmen und einer verbesserten Aerodynamik trägt dazu vor allem die Hybridtechnik bei. Ford wird den Kuga als 48-Volt-Mild- und als Plug-in-Hybrid anbieten. Ende des Jahres folgt dann noch ein Vollhybrid. Es wird aber auch weiterhin klassische Benziner und Diesel geben.
Weiterlesen
Starkes Gewerbekunden-Geschäft in Köln
03.02.2020
Ford blickt in Deutschland auf ein erfolgreiches Flottenjahr 2019 zurück. Der Automobilhersteller mit Sitz in Köln hat im vergangenen Jahr circa 66.500 Pkw und rund 36.400 Nutzfahrzeuge im Gewerbekunden-Segment abgesetzt. Im Vergleich zu 2018 legte Ford damit im Pkw-Bereich um 16,1 Prozent und im Nutzfahrzeug-Bereich um 7,9 Prozent zu. Damit wächst Ford stärker als der Gesamtmarkt.
Weiterlesen
Ford ist „Bereit für Morgen“
29.01.2020
„Bereit für Morgen“ - mit diesem neuen Markenclaim signalisiert Ford, dass das Unternehmen sich dem Wandel der Automobilindustrie stellt. Alleine bis Ende dieses Jahres wird Ford insgesamt 14 elektrifizierte Fahrzeuge auf den Markt bringen, künftig sollen dann alle Pkw-Baureihen elektrifiziert werden.
Weiterlesen
Ford-Technologie warnt vor nahender Gefahr
24.01.2020
Im Straßenverkehr kann es nützlich sein, wenn man weiß, was hinter der nächsten Ecke oder Kurve passiert. Die "Lokale Gefahrenwarnung" (Local Hazard Information, kurz: LHI) ist ein serienmäßiges Ausstattungsmerkmal des neuen Ford Puma und soll bis Ende dieses Jahres für mehr als 80 Prozent aller neuen Ford-Pkw verfügbar sein.
Weiterlesen
Fahrvorstellung Ford Puma: Eine paar Ideen weiter
16.01.2020
Nach ersten Ablegern wie Fiesta Active und Focus Active hat Ford seinen ersten eigenständigen Crossover entwickelt. Mit dem Puma wird außerdem eine alte Modellbezeichnung wieder zum Leben erweckt. Auch wenn der Neue aus Köln auf Grundlage des Fiesta entwickelt wurde, übertrifft er diesen in allen relevanten Abmessungen deutlich.
Weiterlesen
Vorschau: Das Jahr nimmt schnell Fahrt auf
10.01.2020
Nach der CES in Las Vegas und dem CMT-Messeauftakt in Stuttgart nimmt das Jahr rasch Fahrt auf. In der kommenden Woche werden gleich drei Neuheiten vorgestellt. Ford schickt mit dem Puma einen eigenständigen Crossover auf Fiesta-Basis auf den Markt. Das Design erinnert in den Grundzügen ein wenig an den geplanten Mustang-E. Die Preise beginnen bei 23.150 Euro.
Weiterlesen
Neues aus der Trümmerhalle
18.12.2019
Euro NCAP hat Ergebnisse für zehn neu getestete Fahrzeuge bekannt gegeben. Ford Puma, MG ZS EV, MG HS, Nissan Juke, VW Golf und Audi Q8 schließen mit Bravour ab und erhalten fünf Sterne. Drei Sterne bekamen der Aiways U5 und die Modellpflegen der seit 2011 erhältlichen VW e-Up, Seat Mii und Skoda Citigo. Bei Letzteren wurden im Vergleich zum Test vor acht Jahren zwei Sterne aufgrund engerer Bestimmungen gestrichen. Der Aiways U5 patzte besonders beim Fußgängerschutz. (ampnet/deg)
Weiterlesen
Ford und Köln: Et hätt noch emmer joot jejange
13.12.2019
Die Nerven liegen blank bei Ford in Köln. Die Belegschaft sorgt sich um die Zukunft ihrer Marke und bangt um ihre Arbeitsplätze. Tausende Stellen will die Konzernzentrale in Europa streichen. Der Kelch wird auch an Köln nicht vorübergehen. Und jetzt auch noch das: Die Kölner Stadtspitze denkt laut über einen Dienstwagenwechsel nach – von Ford zu einem anderen Hersteller.
Weiterlesen