Roadster - Aktuelle Meldungen

Interview MG-Europa-Chef Matt Lei: Von den Besten lernen
14.07.2021 - MG kehrt als elektrifizierte Marke auf den europäischen Markt zurück. Neben Plug-in-Hybrid-Modellen rollt bald das vollelektrische SUV Marvel R Electric zu den Kunden. Matt Lei leitet als CEO den Auftritt der traditionsreichen Marke, die inzwischen zum chinesischen SAIC-Konzern gehört. Mit Walther Wuttke von der Autoren-Union Mobilität sprach der 48-Jährige über die Zukunft des Herstellers und die Ausrichtung auf alternative Antriebskonzepte.
Weiterlesen
Boldmen CR4: Friedhelm Wiesmann meldet sich zurück
12.07.2021 - Von wegen Rentenalter: Mit 67 Jahren startet Friedhelm Wiesmann nochmal im Autogeschäft durch. Im bayerischen Welden bei Augsburg hat er im vergangenen Jahr gemeinsam mit Harald Käs und dessen Sohn Michael die Boldmen Automobile GmbH gegründet. Noch in diesem Sommer soll der erste Boldmen CR4, ein klassischer Roadster, aus der Produktionshalle rollen.
Weiterlesen
Die Boxster-Sonderschau geht in die Verlängerung
03.07.2021 - Porsche feiert in seinem Museum in Stuttgart schon seit einiger Zeit 25 Jahre Boxster. Die Sonderschau wird nun verlängert. Die Geschichte des zweisitzigen Mittelmotor-Roadsters wird noch bis zum 12. September gezeigt. Als besondere Exponate werden unter anderem die Boxster-Studie von 1993 und der Boxster Bergspyder, einen einsitziger Sportwagen auf Basis der dritten Modellgeneration, der ein Einzelstück blieb, gezeigt.
Weiterlesen
Vorstellung MG Marvel R Electric: Gegen den Strom
30.06.2021 - MG ist wieder zurück, doch wer jetzt an kleine, sportliche Roadster denkt, muss sich umstellen. Denn die Marke, inzwischen Teil des chinesischen SAIC-Konzerns, kommt als Elektromobil-Produzent auf den europäischen Markt, und auf einen sportlichen Zweisitzer werden die Freunde des einst britischen Herstellers noch warten müssen – wenn das Modell denn überhaupt jemals in Serie geht. Das auf der Automesse in Shanghai gezeigte Konzeptfahrzeug Cyberster könnte möglicherweise zum 100. Geburtstag der Marke im Jahr 2024 in „zivilisierter Form“ auf den Markt rollen. „Wir denken darüber nach“, meint MG-Europachef Matt Lei und lächelt vielsagend.
Weiterlesen
Fahrbericht Aston Martin Vantage F1 Edition: Safety-Car für den Hausgebrauch
23.06.2021 - Nein, es geht diesmal nicht um James Bond. Wirklich nicht. Auch wenn der britische Agent der wohl bekannteste Dienstwagenfahrer der Edelschmiede aus Gaydon ist, wird er diesen Aston Martin Vantage F1 Edition auf seiner Verbrecherjagd wohl nie einsetzen dürfen. Schließlich wurde die Sonderedition nicht vom leitenden Waffenmeister Q für einen Geheimdiensteinsatz des MI6 präpariert, sondern von der Rennstrecke inspiriert.
Weiterlesen
Messerschmitt Kabinenroller: Er ist wieder da
21.06.2021 - Es war einmal ein Fahrzeug, das markierte in Deutschland der Nachkriegszeit den Beginn der Massenmotorisierung. Seine Vorstellung vor breitem Publikum erlebte es auf dem Genfer Automobilsalon 1952, sein Name bei seinem Produktionsstart 1953 im Werk in Regensburg lautete Messerschmitt KR 175, wobei die beiden Buchstaben für „Kabinenroller“ standen.
Weiterlesen
Der Mercedes SL: Ausfahrt mit drei Legenden
19.06.2021 - Knapp 1,5 Millionen Euro zahlen Sammler für diesen Roadster, und dann dieses dünne und riesige Lenkrad, mit dem sich die automobile Legende Mercedes 300 SL nicht gerade präzise dirigieren lässt – diese Kombination macht einfach demütig – und extrem vorsichtig. Die beiden Buchstaben waren früher beim Autoquartett das Maß aller Dinge. Der Sechszylinder im roten Mercedes 300 SL Roadster brummt unter der Haube und bringt den Liebling des Jetsets der 1950er- und 1960er-Jahre zügig auf Touren.
Weiterlesen
Triumph legt Hand an die Speed Twin
01.06.2021 - Zur zweiten Jahreshälfte wertet Triumph die Speed Twin umfangreich auf. Das Roadster-Modell in leicht klassischem Gewand bekommt unter anderem drei PS mehr Leistung (100 PS), liefert künftg sein maximales Drehmoment 500 Umdrehungen in der Minute eher und erhält eine Upside-down-Gabel mit Cartridge-Dämmung. Es gibt außerdem neue Bremssättel und leichtere Aluminiumgussräder, hochgezogene Edelstahl-Auspuffrohre und neue eloxierte Halterungen. Die drei Fahrmodi wurden verfeinert und die Massenträgheit im Kurbelbetrieb reduziert.
Weiterlesen
McLaren spendiert dem Elva eine Windschutzscheibe
28.05.2021 - McLaren wird in Kürze mit der Produktion der Version seines Roadsters Elva mit einer Windschutzscheibe beginnen. Sie ist für Kunden, die eine physische Scheibe der Luftbarriere des Active-Air-Management Systems (AAMS) vorziehen, sowie zur Erfüllung lokaler gesetzlicher Anforderungen in einigen Staaten der USA. Die Auslieferung beginnt Ende des Jahres.
Weiterlesen
Interview Jason Castriota: „Ich nenne keine Jahreszahl für den Verbrennerausstieg“
24.05.2021 - Wie will Ford sein Modellprogramm elektrifizieren? Wir hatten Gelegenheit, uns darüber mit Jason Castriota zu unterhalten, und zwar beim Startschuss für eine transkontinentale Fahrt mit dem Mustang Mach-E in New York. Der frühere Pininfarina- und Saab-Chefdesigner ist seit November 2017 Leiter der globalen Markenstrategie für Elektrofahrzeuge bei Ford. Im Interview gewährt er Einblick in die Überlegungen des Konzerns. Das Gespräch führte Jens Meiners, geschäftsführendes Mitglied der Autoren-Union Mobilität.
Weiterlesen
Fahrbericht Maserati MC20: Dottore Jekyll und Signore Hyde
20.05.2021 - Lange Zeit haben sie sich genommen, nun haben sie es wieder getan. Nach 20 Jahren hat Maserati einen neuen Hochleistungs-Motor entwickelt und umhüllt ihn mit einem schlanken und leichten Karbon-Monocoque-Chassis. „Nettuno“ haben die Italiener aus Modena das V6-Prachtstück getauft, eine Reminiszenz an das Wappen der Marke, den Dreizack des Meeresgottes Neptun. Der flache Sportler mit Scherentüren trägt den Namen MC20, eine weitere Anlehnung an die Geschichte des Traditionshauses aus der Emilia Romagna. Maserati wurde 1914 als Rennstall gegründet, MC steht für Maserati Corse, das zeugt von den sportlichen Ambitionen der Marke. Wenigstens 210.000 Euro muss anlegen, wer einen Fahrspaß der besonderen Art genießen will.
Weiterlesen
Abarth 1000 SP: Hommage für einen Meilenstein der Marke
17.05.2021 - Abarth 1000 SP – ein Name, der die Herzen der Fans der Marke mit dem Skorpion im Wappen noch heute höher schlagen lässt. Der leichte und leistungsstarke Spider wurde 1966 vom Mailänder Ingenieur Mario Colucci konstruiert und war auf den Rennstrecken in ganz Europa erfolgreich. Er wurde nur in begrenzter Stückzahl gebaut und trug maßgeblich zum Ruhm der Marke bei. Inspiriert von Stil, Leistung und Rennsiegen hat das Centro Stile Abarth 55 Jahre nach der Premiere des ikonischen Sport Prototipo ein Konzeptfahrzeug als Hommage an den legendären Vorgänger aufgelegt.
Weiterlesen