Sitz - Aktuelle Meldungen

Hyundai und Kia testen Roboter
24.06.2024 - Hyundai und Kia testen in einem Bürogebäude in Seoul zwei vom Konzern entwickelte Roboter. Der DAL-e Delivery liefert den dort arbeitenden Menschen Getränke, während ein anderer Roboter die Fahrzeugs der Beschäftigten parkt.
Weiterlesen
Dieses Auto ist nicht zu schlagen
24.06.2024 - Sie steht unter den Traditionsherstellern an oberster Stelle – bei Leistung, Technik und Preis: Die Marke Bugatti, einst Kronjuwel des Piëch-Imperiums und inzwischen unter die Führung des kroatischen Elektro-Gurus Mate Rimac gelangt. Nach jahrzehntelangem Dornröschenschlaf hatte der italienische Industrielle Romano Artioli die Marke wiederbelebt, doch der EB 110 floppte. Die geballte Kompetenz des VW-Konzerns brachte dann den Erfolg, und auf die Spitzenmodelle Veyron und Chiron folgt nun die dritte Generation des eindrucksvollsten Sportwagens der Welt. Das neue Modell hört auf die Bezeichnung Tourbillon.
Weiterlesen
Lang lebe der Roadster
23.06.2024 - Als sie schon fast ausgestorben waren, begraben auf dem Friedhof der Vernunft von Spaßbremsen und Erbsenzählern, da kam die Rettung aus Japan, von Mazda: Der MX-5, der zweisitzige Sportwagen mit Stoffverdeck und Hinterradantrieb, zeigte dem staunenden Publikum, welchen Spaß eine Kurve machen kann, wie es ist, den Fahrtwind in den Haaren zu spüren und dabei einem Sportauspuff zu lauschen. Und das, ohne zuvor ein kleines Vermögen nach Stuttgart oder Maranello getragen zu haben. 35 Jahre ist das jetzt her. Eine willkommene Gelegenheit, sich das Thema Roadster noch einmal vorzunehmen. (aum/gr)
Weiterlesen
Mercedes macht die Small Vans lang
21.06.2024 - Mercedes-Benz erweitert das Angebot bei seinen Small Vans: Der EQT und der e-Citan Tourer sind ab sofort mit langem Radstand und damit wahlweise mit bis zu sieben Sitzen bestellbar. Das maximale Gepäckraumvolumen steigt auf 3660 Liter. Zudem kommen der Citan und der e-Citan in der langen Ausführung als fünfsitztiger Mixto für den gewerblichen Einsatz. Hier kann die mit einem Sicherungsgitter geschützte Sitzbank in der zweiten Reihe für mehr Ladekapazität in eine flexible Trennwand umgewandelt werden. Dadurch wächst das Transportvolumen auf bis zu 3200 Liter (3,2 Kubikmeter).
Weiterlesen
Soft- statt Hardware – Bosch wird zum Programmierer
21.06.2024 - Ein kurzer Tritt aufs Bremspedal, und das Auto geht spürbar „in die Eisen“. Auch die Gasannahme ist sehr direkt. Das Gaspedal muss nur sanft gedrückt werden, schon geht es voran. Beide Pedale haben so gut wie keinen Leerweg und geben nur wenige Millimeter nach. Gas und Bremse werden nur mit der Kraft dosiert, die der Fuß ausübt. So sportlich direkt haben Fahr- und Bremspedale noch bei keinem Auto reagiert wie bei diesem Testfahrzeug von Bosch, das die Vorteile von „Brake-by-Wire“ zeigt.
Weiterlesen
Xpeng G9 startet mit Launch Edition als Rückenwind
20.06.2024 - Die Automobilmarke Xpeng ist seit Mai auf dem deutschen Markt präsent, ausschließlich mit rein elektrisch angetriebenen Fahrzeugen. Bisher haben die Kunden in Deutschland die Wahl zwischen der Sportlimousine P7 und dem großen SUV G9, die bei Xpeng-Vertragshändlern probegefahren und bestellt werden können. Ab August wird das elektrische SUV Coupé G6 als drittes Modell im C-Segment angeboten. Das SUV G9 bietet Xpeng jetzt als Launch Edition bis in den Sommer hinein und solange der Vorrat reicht mit Preisvorteil an.
Weiterlesen
Vorstellung Citroën C3 Aircross: Attacke im B-Segment
20.06.2024 - Mit dem neuen C3 Aircross unterbietet Citroën den Preis vom Dacia Duster. Die Marke setzt damit die mit der C3-Limousine begonnene Strategie fort, im B-Segment erschwingliche Mobilität anzubieten. Mit einem Basispreis von 18.490 Euro für den Benziner und 26.490 Euro für die Elektroversion sind die beiden Versionen die preiswertesten Vertreter ihre Art auf dem Markt. Neben der 100 PS (75 kW) starken Benziner-Variante und dem 83 kW (113 PS) starken Elektrovertreter rollt noch eine Hybridvariante mit 100 kW (136 PS) auf den Markt, die, so verspricht Nicolas Mannot, bei Citroën für die Preisfindung zuständig, um die 25.000 Euro kosten wird.
Weiterlesen
Hightech aus dem Silicon Valley
19.06.2024 - Lucid, selbsternannter Pionier für Luxus-Elektrofahrzeuge, erweitert mit dem neuen Air Pure mit Heckantrieb seine Modellpalette nach unten. Die neue RWD-Variante der Modellreihe eröffnet für 85.000 Euro den Einstieg in die Welt des Unternehmens aus dem kalifornischen Silicon Valley. Der Mensch hinter dem Lenkrad erkennt schnell, dass dieses Automobil seine Wurzeln in der Region rund um San Francisco hat, wo analoges Denken der Vergangenheit angehört. Tasten und Schalter waren gestern, heute wird fast alles über den Bildschirm gesteuert, dazu gehören auch die Einstellungen der Spiegel zum Beispiel. Im Gegensatz zu anderen Modellen der digitalen Zeit lassen sich die gewünschten Funktionen allerdings ohne lästiges Stolpern durch zahlreiche Untermenüs leicht finden.
Weiterlesen
E-Autofahrer scheuen die Urlaubsfahrt nicht
18.06.2024 - Mit Niedersachsen und Bremen starten nächste Woche die ersten beiden Bundesländer in die großen Ferien. Eine aktuelle Umfrage von Eon, durchgeführt vom Meinungsforschungsinstitut Civey, zeigt, dass nach wie vor bei mehr als der Hälfte der Deutschen der eigene Pkw für die Urlaubsreise genommen wird (insgesamt 56 Prozent). Bei 3,4 Prozent der deutschen Urlauber ist dabei bereits das Elektroauto das Transportmittel der Wahl. 25 Prozent fliegen in den Urlaub, acht Prozent nehmen die Bahn. Gute drei Prozent verreisen mit oder auf einem Schiff.
Weiterlesen
450 exklusive Alfa Romeo
18.06.2024 - Mit der exklusiven Sonderserie „Super Sport“ erinnert Alfa Romeo in den Baureihen Giulia und Stelvio an die elf Seige der Marke bei der Mille Miglia von 1927 bis 1957 und den 6C 1500 Super Sport von 1928. Vom Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio Super Sport werden lediglich 275 Stück gebaut, vom Stelvio Quadrifoglio Super Sport noch einmal 100 Fahrzeuge weniger.
Weiterlesen
Der kurze Regent setzt auf Einzelbetten
18.06.2024 - La Strada, die noble Reisemobil-Manufaktur aus der Wetterau, hat ein neues Kompaktmobil auf Basis des Mercedes-Sprinter Kastenwagens vorgestellt. Der knapp sechs Meter lange Transporter verzichtet als Regent E auf die übliche Halbdinette auf der linken Wohnraumseite. Die Sitze für Fahrer und Beifahrer lassen sich wie üblich drehen und werden zusammen mit einem einsetzbaren Tisch zur Frühstücksecke.
Weiterlesen
ADAC testet Kinderfahrradsitze: Günstige Modelle überzeugen
18.06.2024 - Kinderfahrradsitze werden immer komfortabler – mittlerweile verfügen manche über eine Liegefunktion, es gibt eine Aussparung für den Helm, und auch die Montage ist teilweise sehr einfach. Wie gut sie im Einzelnen sind, insbesondere bei der Sicherheit, hat der ADAC getestet – erstmals auch bei Crashversuchen mit Front- und Seitenaufprall. Das Ergebnis: Neun von 16 Modellen erhalten ein „gut“, fünf sind „befriedigend“ und zwei fallen durch.
Weiterlesen