Skoda - Aktuelle Meldungen

Die „Wertmeister 2020“ stehen fest
26.03.2020
Zum 17. Mal haben „Auto Bild“ und Schwacke die Neuwagen mit dem voraussichtlich geringsten Wertverlust in vier Jahren ermittelt und in 13 Fahrzeugklassen zum „Wertmeister 2020“ gekürt. Es sind der Hyundai i10 1.2 bei den Kleinwagen mit einem Werterhalt von 61,3 Prozent, der Mini One bei den Kleinwagen mit 61,7 Prozent, der Toyota Corolla 2.0 Hybrid in der Kompaktklasse mit 59,8 Prozent, der Skoda Superb Combi 2.0 TSI 4x4 in der Mittelklasse mit 56,4 Prozent, der Audi A6 Avant 50 TDI Quattro in der Oberklasse mit 47,8 Prozent und der Porsche Panamera bei den Luxusfahrzeugen mit 48,6 Prozent.
Weiterlesen
Werner Eichhorn übernimmt für Audi in China
26.03.2020
Werner Eichhorn (57) übernimmt ab 1. April das operative China Geschäft von Audi. Er leitete zuletzt Marketing, Vertrieb und Aftersales bei Volkswagen of America. Eichhorn folgt auf Gaby-Luise Wüst, die sich auf eine neue Führungsaufgabe bei der Marke VW vorbereitet.
Weiterlesen
Prognose: 810.000 Autos weniger in März und April
25.03.2020
Nach einer Berechnung des internationalen Marktbeobachters Berylls für die Zeitschrift "Auto, Motor und Sport" werden im März und im April in Europa 810.000 Autos weniger gebaut als geplant. 2019 wurden in Europa rund 15 Millionen Fahrzeuge produziert. Aktuell haben der Berylls-Analyse zufolge fast 100 Automobilwerke plus zahllose Produktionsstätten der Zulieferer ihre Arbeit unterbrochen. Am stärksten betroffen ist Deutschland. Hier erwarten die Analysten ein Minus von 249.000 Fahrzeugen.
Weiterlesen
Skoda hilft dem Handel durch die Krise
20.03.2020
Nach der Schleißung der Werke in Tschechien und den zunehmenden Beschränkungen für den Handel, hat Skoda für seine deutschen Vetriebspartner mehrere Unterstützungsmaßnahmen beschlossen. Dazu gehören unter anderem die vorübergehende Ausdehnung der Zahlungsziele für alle noch vom Importeur zu liefernden Fahrzeuge auf 120 Tage. Im Vertrieb werden die Bonusziele im ersten Quartal unabhängig von der Zielerreichung auf 100 Prozent gesetzt. Überdies werden die Verkaufsprogramme des ersten Quartals auch im zweiten Quartal weitgehend fortgeführt, um den Händlern Planungssicherheit zu geben. Die Abwicklung von Prämienzahlungen erfolgt mit besonderer Intensität.
Weiterlesen
Skoda-Azubis verwandeln den Scala in einen Spider
20.03.2020
Seit 2014 gehört es bei Skoda zum guten Ton, dass die Auszubildenden jedes Jahr ein Concept-Car nach ihren Vorstellungen entwerfen dürfen. In diesem Jahr beteiligen sich 20 Studenten der Skoda-Akademie an dem ambitionierten Projekt und haben sich wieder etwas besonderes ausgedacht. Sie entwickeln (und bauen!) einen offenen Spider auf Basis des Scala. Im Rahmen eines Workshops am Unternehmensstammsitz in Mladá Boleslav trafen sich die Berufsschüler mit Chefdesigner Oliver Stefani und brachten mit ihm und seinem Team ihre ersten Ideen auf Papier. Das siebte Azubi-Car hat bisher noch keinen Namen und wird Anfang Juni der Öffentlichkeit präsentiert. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Produktion bei Skoda ruht
20.03.2020
Skoda hat in seinen tschechischen Werken in Mladá Boleslav, Kvasiny und Vrchlabí wegen der Corona-Pandemie die Produtkion in Absprache mit dem Volkswagen Konzern und der Gewerkschaft zunächst für zwei Wochen gestoppt. Der Wiederanlauf ist nach jetzigem Stand für den 6. April vorgesehen. Währenddessen ist die Produktion in den chinesischen Skoda-Werken wieder angelaufen.
Weiterlesen
2019 stand der Volkswagen Konzern richtig gut da
17.03.2020
Das Geschäftsjahr 2019 konnte der Volkswagen Konzern bei fast allen Marken mit verbesserten finanziellen Ergebnissen abschließen. Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Aktiengesellschaft, nannte 2019 ein sehr erfolgreiches Jahr für den Volkswagen Konzern. Der Konzern habe alle wesentlichen Weichenstellungen getätigt. Zudem sind nachhaltige Konjunktureinflüsse zu befürchten. Die Corona-Pandemie stelle das Unternehmen vor ungekannte operative und finanzielle Herausforderungen. „2020 ist ein sehr schwieriges Jahr“, sagte Dies bei der Bekanntgabe der Konzernzahlen in Wolfsburg.
Weiterlesen
Skoda Octavia mit mehr Platz und Komfort und Laura an Bord
16.03.2020
Skoda bringt in Kürze die vierte Generation des Octavia auf den Markt, vor der Limousine zunächst Ende des Monats den Kombi. Mit einer Länge von 4,69 Metern wird der Bestseller der Marke fast zwei Zentimeter länger, der Combi sogar 2,2 Zentimeter. In der Breite legt das Modell um anderthalb Zentimeter zu. Damit wächst der größte Kofferraum im Segment nochmals um zehn Liter auf 600 Liter bzw. um 30 Liter auf 640 Liter beim Combi. Sämtliche Scheinwerfer und leuchten sind in LED-Technik ausgeführt. Im umgestalteten Innenraum finden sich in neues Zwei-Speichen-Lenkrad sowie eine neu konzipierte Instrumententafel in verschiedenen Ebenen und mit einem großen, freistehenden Zentraldisplay. Erstmals wird es optional zertifizierte Ergonomiesitze, ein Head-up-Display und eine Drei-Zonen-Klimaautomatik geben.
Weiterlesen
Skoda konfiguriert schneller und realitätsnäher
13.03.2020
Skoda hat einen neuen Fahrzeugkonfigurator online gestellt. Er überzeugt mit frischem Design, vielen neuen Funktionen sowie verbesserter User-Experience und transportiert die typische Simply Clever-Idee der Marke in die digitale Welt. Zahlreiche Filterfunktionen sollen schneller zum Wunschauto führen. So sind die Modellauswahl und die Ausstattungshighlights der einzelnen Varianten nun prominenter hervorgehoben. Die geänderte Visualisierung der Modellpalette sowie der Leistungs- und Verbrauchsdaten verspricht leichteres Surfen und die realitätsnahe Wiedergabe aller verfügbaren Karosserielackierungen. Bei der Konfiguration des Innenraums vermitteln Vollbild-Visualisierungen einen realistischen Eindruck des Interieurs.
Weiterlesen
Der Octavia kommt mit Erdgas voran
10.03.2020
Skoda bringt CNG in seine Modelle und will sie auch in den kommenden Jahren weiter anbieten. Mit Erdgas-Antrieb sind aktuell der Scala und der Kamiq erhältlich, der Octavia G-Tec folgt im zweiten Halbjahr 2020. Mit Biomethan ist ein bis zu 90 Prozent, mit synthetischem Gas sogar ein zu 100 Prozent klimaneutraler Betrieb möglich. Die Fahrzeuge sind zusätzlich zu den CNG-Tanks mit einem neun Liter fassenden Benzintank unterwegs.
Weiterlesen
Den Skoda Kamiq gibt’s zum Jubiläum mit Preisvorteil
09.03.2020
Skoda wird 125 Jahre alt und feiert dies mit der „Drive 125“-Edition. So ist jetzt der Kamiq Drive 125 bestellbar. Er bietet zu Preisen ab 22.390 Euro einen Preisvorteil von 1359 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell, in Verbindung mit dem optionalen Business-Paket sind es noch einmal 380 Euro mehr.
Weiterlesen