SsyangYong - Aktuelle Meldungen

Ssangyong macht wieder Pläne
29.06.2022 - Die Ssangyong Motor Company hat das KG Consortium als bevorzugten Partner bestätigt: Die lokale Gruppe um den koreanischen Stahl- und Chemiekonzern KG soll das Automobilunternehmen übernehmen. Für Ende August bzw. Anfang September ist eine Gläubiger- und Aktionärsversammlung geplant, auf der die offizielle Zustimmung aller beteiligten Stakeholder eingeholt werden soll.
Weiterlesen
Ssangyong: Investor kommt Zahlungszusagen nicht nach
28.03.2022 - Der sanierungsbedürftige Autohersteller Ssangyong muss sich einen neuen Investor suchen. Die geplante Übernahme durch ein Konsortium rund um den Elektrobushersteller Edison hat sich zerschlagen. Er ist seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachgekommen.
Weiterlesen
Ssangyong hat einen neuen Besitzer gefunden
12.01.2022 - Ssangyong hat einen neuen Besitzer gefunden. Ein Konsortium um den südkoreanischen Elektrobushersteller Edison will den sanierungsbedürftigen Autohersteller übernehmen, nachdem einige strittige Punkte geklärt worden sind. Zunächst wurden zehn Prozent der Kaufsumme in Höhe von insgesamt 304,8 Milliarden Koreanische Won (rund 213,36 Millionen Euro) gezahlt. Ssangyong wird nun eine Versammlung der Aktionäre und Gläubiger einberufen, um deren und die Zustimmung des Gerichts einzuholen. Die hierfür gesetzte Frist wurde bis zum 1. März 2022 verlängert.
Weiterlesen
Drei Interessenten für Ssangyong
20.09.2021 - Für die Zukunft des angeschlagenen koreanischen Autobauers Ssangyong zeichnet sich eine Lösung ab. Wie das Unternehmen mitteilte, gebe es drei ernsthafte Übernahmeinteressenten. Es handelt sich um den heimischen Elektrobushersteller Edison Motors und den ebenfalls südkoreanischen Elektrofahrzeug- und Batteriehersteller EL B & T sowie das kalifornische Start-up Indi EV. Bis Ende des Monats will sich Ssangyong für einen der drei Investoren entscheiden, bis Ende des Jahres soll dann bereits die Übernahme erfolgen. (aum)
Weiterlesen
Offenes Bieterverfahren bei Ssangyong
16.04.2021 - Der angeschlagene koreanische Automobilhersteller Ssangyong macht sich mit einem offenen Bieterverfahren auf die Suche nach Investoren. Zuvor hatte das Unternehmen versucht, in einem Restrukturierungsverfahren in Eigenregie einen Interessenten zu finden. Bis Ende März war es jedoch nicht gelungen, dem Seouler Gericht eine entsprechende Absichtserklärung vorzulegen. Mit dem neuen Weg will Ssangyong den Sanierungsprozess verkürzen, da es einige potenzielle Investoren geben soll.
Weiterlesen
Ssangyong kämpft wieder einmal ums Überleben
26.02.2021 - Beim koreanischen SUV-Spezialisten Ssangyong stehen die Bänder still, weil Zulieferer auf Bezahlung warten und sich deshalb weigern, Teile zu liefern, und der Mehrheitseigentümer keine Lust verspürt, frisches Geld zu investieren. Zum zweiten Mal seit 2010 steht der viertgrößte koreanische Hersteller offenbar vor dem Aus. Bereits im vergangenen Dezember hatte das Unternehmen bei Gericht ein Sanierungsprogramm in Eigenregie beantragt. Der stark verschuldete Konzern war damals nicht in der Lage, eine Kreditlinie in Höhe von umgerechnet 44,5 Millionen Euro zu bedienen.
Weiterlesen
Ssangyong testet autonomes Fahren auf Level 3
05.12.2020 - Ssangyong testet in Korea autonome Fahrfunktionen nach Level 3 auf öffentlichen Straßen in Korea. Als Fahrzeug dient der Korando. Er kann selbsttätig die Fahrspur wechseln, Position, Geschwindigkeit und Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug halten und Geschwindigkeitsbegrenzungen einhalten. Dafür wird hochauflösendes Kartenmaterial. Darüber hinaus analysiert der selbstfahrende Korando die Verkehrsbedingungen an Kreuzungen und Abbiegungen und leitet Spurwechsel zum Überholen langsamerer Fahrzeuge ein. Wenn beim Spurwechsel ein Risiko oder Hindernis im toten Winkel erkannt wird, erfolgt eine Warnung und das Fahrzeug wechselt zurück in die ursprüngliche Spur.
Weiterlesen
Ssangyong neuer Sponsor von Bayer 04 Leverkusen
14.08.2019 - Die koreanische SUV-Marke Ssangyong ist in der Spielzeit 2019/20 erstmals Partner im Sponsorenclub von Bayer 04 Leverkusen. Das Sponsoring des UEFA-Champions-League-Teilnehmers soll die Bekanntheit der Marke steigern. Das Unternehmen tritt als Partner im Sponsorenclub von Bayer 04 Leverkusen und bei den Heimspielen des Clubs unter anderem mit Bandenwerbung in Erscheinung. Darüber hinaus wird Ssangyong „Presenter“ der Bundesliga-Berichterstattung auf „Sport1“. (ampnet/Sm)
Weiterlesen