Tarifabschluss - Aktuelle Meldungen

Tarifabschluss bei Volkswagen
23.11.2022 - IG Metall und Volkswagen haben sich auf einen neuen Tarifabschluss für die rund 125.000 Beschäftigten in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt geeinigt. Er sieht eine Lohnerhöhung in zwei Stufen vor. Demnach steigen die Gehälter zum Juni nächsten Jahres um 5,2 Prozent und im Mai 2024 noch einmal um 3,3 Prozent. Außerdem zahlt das Unternehmen seinen Mitarbeitern einen steuer- und sozialversicherungsfreien Inflationsausgleich in Höhe von 2000 Euro zum Februar 2023 und in Höhe von 1000 Euro zum Januar 2024. Auszubildende und Dual-Studierende erhalten jeweils den halben Betrag. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von zwei Jahren.
Weiterlesen
Volkswagen Sachsen wird in die VW AG eingegliedert
12.05.2021 - Die bislang eigenständige Volkswagen Sachsen GmbH wird bis 2027 vollständig in die Volkswagen AG integriert. Darauf hat sich das Unternehmen mit der IG Metall verständigt. Das bedeutet für die Belegschaft an den drei Standorten Chemnitz, Dresden und Zwickau, dass sich ihre Arbeitsbedingungen angleichen. Die rund 10.000 Beschäftigten werden damit stufenweise in den Haustarifvertrag des Mutterhauses überführt. Bislang gilt für sie der Flächentarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie.
Weiterlesen
Volkswagen einigt sich mit IG Metall auf Tarifabschluss
13.04.2021 - Volkswagen und die IG Metall haben sich auf ein umfassendes Tarifpaket mit 23 Monaten Laufzeit bis Ende November 2022 verständigt. Rückwirkend für den Zeitraum seit 1. März 2020 wird eine einmalige Corona-Beihilfe in Höhe von 1000 Euro im Juni dieses Jahres ausgezahlt. Ab Januar 2022 folgt eine Entgelterhöhung von 2,3 Prozent.
Weiterlesen